Mika's Kadett D Z20Let

  • Autor des Themas Kadett66
  • Erstellungsdatum
Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Da ich jetzt seit ein paar Wochen einen eigenen 3D drucker besitze, habe ich abends ab und an mal am CAD programm gesessen. Hatte schon länger vor ein Ansaugsystem für den D Kadett zu bauen. Ein paar Entwürfe habe ich gemacht. Diese werde ich dann nach und nach mal verfeinern.

Als ersten Prototypen habe ich einen Trichter förmigen Ansaugstutzen gedruckt. Dies ist erstmal nur ein Prototyp welches ich noch verfeinern werde. Wollte erstmal gucken wie es am Auto platztechnisch aussieht da man viel messen kann aber in wirklichkeit sieht es meistens anders aus.


IMG_6911_autoscaled.jpg
ch hab natürlich wieder vergessen Bilder zu machen. Wie gesagt, es ist erstmal nur ein Prototyp.

Der Stutzen hat die ungefähren maße der Öffnung von 130mmx110mm. Dieser verjüngt sich dann auf 70mm. Dieser durchmesser sollte erstmal reichen.

Die Außenkontur links sollte parallel zum Scheinwerfer verlaufen, damit es optisch auch was hermacht.


So sah es dann probe montiert aus.


IMG_6917_autoscaled.jpgIMG_6918_autoscaled.jpgIMG_6919_autoscaled.jpg

Hab mich hingesetzt und einen dezent größeren konstruiert. Warum platz verschwenden.
Hier mal ein vergleich
Rechts Version 1 und Links die aktuelle.

In meinen Augen hat sich die Arbeit gelohnt. Jetzt sitzt es genau wie ich es haben will.


IMG_6947.jpeg

IMG_6950.jpegIMG_6951.jpegIMG_6943.jpegIMG_6953.jpegIMG_6955.jpegIMG_6959.jpegIMG_6960.jpeg
 

Anhänge

Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Da der Luftfilterkasten mir von Anfang an nicht gefallen hat auch wenn es nur für den Tüv sein sollte und ich jetzt die möglichkleit habe es größer zu bauen ,habe ich mir ein paar gedanken gemacht. Ich wollte nicht direkt übertreiben und alles neu Konstruieren. Deshalb habe ich erst einen Deckel entworfen um möglichst viel volumen aus dem Originalen System raus zu bekommen.



Ich habe den Deckel in 3 Teilen entworfen um die Druckzeit zu minimieren und eventuelle Änderungen leichter zu korrigieren. So sahen alle 3 teile gedruckt aus. Dies sind erste Prototypen
IMG_6978.jpeg


Um die Teile zu verbinden habe ich ein Stecksystem eingearbeitet.

IMG_6980.jpeg

Die Teile passten super ineinander. So sah es dann zusammengebaut aus.

IMG_6985.jpeg

Im vergleich zum Originalen oberteil kann man deutlich sehen, wieviel größer das Volumen ist.

IMG_6988.jpegIMG_6989.jpeg


von unten sieht man es auch deutlich.



IMG_6990.jpeg

Im Fahrzeug montiert sah es für den ersten Prototypen echt nicht schlecht aus.

IMG_6991.jpegIMG_6994.jpegIMG_6995.jpgIMG_6999.jpegIMG_7001.jpeg

Wie gesagt es ist die erste variante. Ich werde noch ein paar Sachen abändern. Es ist noch zu eckig. Werde die ecken etwas abrunden was aber kein Problem ist. Dies sind Optische Sachen. Wollte nur mal Prüfen ob alles soweit passt. Die Motorhaube schließt ohne probleme.

Anschluss zum LMM ist auch perfekt.

Werde die Kante zum Kotflügel etwas bearbeiten, damit der Spalt gleichmäßig verläuft. Kann damit auch noch ein wenig volumen rauskitzeln.

Im Inneren werde ich einen Trichter einbauen, damit die Luft besser angesaugt wird und nicht auf eine Kante stößt.

Den Flansch will ich schraubbar lassen da ich noch ein pläne habe.


was meint ihr ?


IMG_7003_autoscaled.jpgIMG_7008_autoscaled.jpgIMG_7009.jpeg
 
Thomas20

Thomas20

Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.864
Der Luftilterkasten sieht schonmal richtig gut aus für die ersten Versuche. Bräuchte ein umgebautes C20XE Oberteil auch noch für mein Turbo Projekt. Könnte man dazu auf dich zu kommen und dir nen umgebautes Exemplar zusenden um es 1:1 nachzudrucken. Oder ist der Aufwand und somit auch die Kosten zu hoch ?
 
Rupy

Rupy

Dabei seit
04.06.2009
Beiträge
292
Da muss ich echt sagen, Hut ab. Bin begeistert ....
 
M

MartinFry

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
175
Wieso hast Du den Schlauch am Luftfilterkasten nicht an der anderen Seite rauskommen lassen, dann geht der auch nicht über den Ventildeckel. Ich hätte gedacht das wäre besser, haben ja früher viele so gebaut?!

Toll und interessant zu lesen 👍
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.359
Jupp,besser als über den warmen Motor laufen zulassen..
 
Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Wieso hast Du den Schlauch am Luftfilterkasten nicht an der anderen Seite rauskommen lassen, dann geht der auch nicht über den Ventildeckel. Ich hätte gedacht das wäre besser, haben ja früher viele so gebaut?!

Toll und interessant zu lesen 👍
Ich glaube hier habe ich es nicht erwähnt. Mein Tüver wollte den Ansaugweg original haben. Daher habe ich erstmal die Original position beibehalten.
Nach dem Tüven wird umgebaut auf kurze Ansaugungung und mehr.
Wenn alles soweit eingetragen ist geht es erst los 😀
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Raven
Rupy

Rupy

Dabei seit
04.06.2009
Beiträge
292
Und gings bereits weiter oder ist hier Urlaub angesagt ? 😁
 
Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Nach langer pause habe ich mal ein wenig weiter gemacht.

Ich habe mich dazu entschlossen elektrische Fensterheber einzubauen.
Habe etwas recherchiert und herausgelesen, dass die vom Kadett E 3 Türer passen sollen.

Zwischenzeitlich habe ich mir EFH besorgt.
hier mal ein vergleichsbild. Oben Kadett D unten die vom Kadett E

IMG_7292.jpeg

Die Verschraubungspunkte waren alle gleich. Passte von der Verschraubung her also plug and play rein.


Da ich die Fahrertür ersetzen werde, da sie unten am Falz Rostig ist, habe ich an dieser Tür soweit alles angepasst.

An der Tür selbst muss man nicht viel machen. Nur der Motor an sich stößt etwas an. Da ich die Tür nicht brauche habe ich die Stelle etwas weggeschnitten und aufgebogen.

IMG_7290.jpeg

Jetzt weiß ich wo es anstößt und werde es bei der Tür die später verbaut wird nur das nötigste wegschleifen. Auch wenn es später nicht zu sehen sein wird soll es ordentlich sein.

Die Arme die, die Scheiben halten waren etwas versetzter als die vom Kadett D. Die Länge passt soweit.

Musste die Arme lediglich etwas begradigen da es für meinen geschmack zu sehr unter spannung stand. Würde wahrscheinlich auch so passen.

IMG_7288.jpeg

Innen sieht auch alles gut aus. nichts berührt oder schlägt an.


IMG_7291.jpeg

Die Scheibe schließt auch super. Die Einstellung hat etwas gedauert aber es passt. Läuft schön in der Führung.

Die Schachtleisten habe ich auch mal probegesteckt. Habe es aber fürs Foto abgenommen, damit ich vom inneren ein Bild machen konnte.

IMG_7293.jpeg

Als nächstes werde ich mir Schalter besorgen und mir Gedanken machen wo ich sie am besten verbaue.
Für die Kabeldurchführung muss ich mir auch was besorgen.
Wenn jemand vorschläge hat, was ich dort am besten nehmen kann und wo ich am besten durch komme wäre ich dankbar.
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
311
bin mit der Türpappe nicht mehr so vertraut, aber kannst du den/die Schalter nicht irgendwo in der Armlehne/ Griff unterbringen?
 
Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Ich habe ein wenig weiter gemacht am Kadett.

Da ich zurzeit an den Fensterhebern dran bin, habe ich mir Gummitüllen bestellt für die Kabeldurchführung.
Diese habe ich erstmal drangehalten und geguckt wo und wie ich es am besten verbauen kann. Nach ein paar Stunden haben ich die Tüllen dann verbaut.

IMG_7384.jpeg

IMG_7361.jpeg


Nachdem dies auch erledigt war, habe ich lange überlegt wo ich die Fensterheber am besten verbauen kann.
Dafür habe ich mir erstmal Fensterheber Schalter besorgt.


IMG_7406.jpeg


Nach langem hin und her habe ich mich dazu entschlossen die Schalter in die Mittelkonsole zu verbauen.

Da ich aber durch das 2Din radio kein platz hatte und ich kein raucher bin, habe ich eine Halterung konstruiert die den Aschenbecher ersetzt.

So sah es am PC aus.

IMG_7407.jpeg

IMG_7408.jpeg

Die seitlichen Rillen sind dafür da, um den Halter wie den Aschenbecher reinschieben zu können.

Erst wollte ich die Auflagefläche der Schalter etwas kippen. Hat mir dann doch diese Variante besser gefallen.

Also habe ich den Halter gedruckt.

Die Schalter passten schonmal hinein. Nach einer probemontage saß der Halter schön stramm drin, sodass ich es nichtmal verschrauben muss.

IMG_7389.jpeg

Um den Halter etwas schöner aussehen zu lassen habe ich es mit einem Strukturlack lackiert.

IMG_7393.jpeg

So sah die Halterung dann lackiert und mit den Schaltern aus.

IMG_7394.jpeg

IMG_7395.jpeg

IMG_7397.jpeg

IMG_7398.jpeg

Den Halter werde ich noch schöner lackieren, da die Struktur noch nicht zur Mittelkonsole passt.

Im Kadett (halb) verbaut sah es dann so aus. Wollte es nicht ganz reinschieben da ich es dann von hinten rausdrücken muss. Hatte keine Lust die Mittelkonsole auszubauen.

IMG_7400.jpegIMG_7401.jpeg

Zuhause hatte ich eine ausgebaute mittelkonsole da, an dem ich die Maße genommen hatte für die Konstruktion.

Dort konnte ich es dann komplett reinschieben.


IMG_7403.jpeg

IMG_7404.jpeg

Bin mit dem Ergebnis zufrieden. Liegt schön an und folgt der Kontur der Mittelkonsole.
Wie gesagt werde ich es noch verfeinern und die Struktur soweit es geht anpassen.

Jetzt fehlt nur noch die Verkabelung.
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
605
Das Ding wird einfach nur perfekt 👌👌
 
Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
889
Muss auch sagen Hut ab .... immer wieder schön zu sehen das es noch leute gibt die mit so viel liebe zum Detail schrauben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Speed3 und Raven
Rupy

Rupy

Dabei seit
04.06.2009
Beiträge
292
Da kann ich Brian nur zustimmen........ finde ich auch super klasse
 
Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Muss auch sagen Hut ab .... immer wieder schön zu sehen das es noch leute gibt die mit so viel liebe zum Detail schrauben
Da kann ich Brian nur zustimmen........ finde ich auch super klasse
Danke für die netten Worte Jungs.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: alexgochcity
Janosch

Janosch

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.372
Geile Nummer: Technik machts möglich...

Stellt euch vor, das hätte man Ende der 90ziger oder Anfang des Jahrtausends machen können, als der C-Let so richtig am Laufen war....

Ach ja...

J.
 
Kadett66

Kadett66

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
153
Da ich schon schon beim bau der Tunnelabdeckung und dem Getränkehalter an eine Beleuchtung gedacht hatte, da es dort unten recht dunkel wird Abends.

Kam mir die Idee unter die Fensterheberschalter einen Led spot zu verbauen, da es genau über dem Getränkehalter sitzt und wenn ich schonmal dabei war.

Also habe ich mir eine Led besorgt mit einer flachen Fassung. Habe welche gefunden wo das gehäuse Schwarz ist. Werde ich mir noch besorgen.

IMG_7474.jpeg

Also ausgemessen ein loch gebohrt und verbaut.

So sah es dann aus.

IMG_7477.jpeg


Der Chromring außenrum stört mich noch ein wenig. Wie gesagt, da kommt noch eine mit schwarzem Ring rein.

Und hier mal wie es eingebaut aussieht. Werde ich ans Licht anschließend.

IMG_7479.jpeg

Es nervt total, dass solche Kleinigkeiten soviel zeit kosten. Muss jetzt noch die ganze Verkabelung machen. Warte auf die Stecker für die Fensterheberschalter.


Sorry war diesmal ein mini Beitrag.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge