Opel Cascada 2.8 4x4 v6 Projekt.

Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
877
Hey CorsaTobi, erstmal respekt :respekt: für die schnelle und ehrliche Antwort ohne gleich wieder wie viele es als Angriff zu sehen.

Sobald ich eine saubere Frage Liste habe leite ich diese dir weiter .
:give:

Die Thematik Eds möchte ich nicht zu weit ausmerzen (hoffe auf Kontakt) weil ich die Produkte und Arbeit sehr gut finde aber irgendwie will das nie bei Arno ankommen .. Ich habe Arno 3 x in Facebook angeschrieben so wie Emails und Rückrufbitten..alles erfolglos = leider .

Gruss Etti
:D arno direkt bei fb anschreiben ist wie ne flaschenpost ins meer werfen ^^ da kannst lange warten oder evtl vorher an altersschwäche sterben :D
 
Etti ME

Etti ME

Dabei seit
03.01.2014
Beiträge
100
Servus, sorry aber du denkst das eine Firma mal abgesehen von Facebook privat,
auf eine ernsthafte Anfrage über Material Kauf und Abstimmung via Telefon mit Rückrufbitte so wie E-Mail nicht antworten sollte !
Erwarte keine Antwort konnte das nur so nicht stehen lassen. Gruss nichts für ungut Etti
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
was denkst du wieviele leute da eigentlich anrufen/mailen/PN´s schreiben?

das da nicht auf jeden mist (ja, so nenne ich das) geantwortet werden kann sollte eigentlich klar sein.
 
A

Astraracer87

Dabei seit
27.02.2011
Beiträge
289
Also möglich ist das definitiv, wir benutzen in der Entwicklung auch Modelle die auf dem Markt sind wo Motoren rein kommen für die das Auto noch nicht existiert. Eben um schon mal Tests machen zu können. Natürlich werden in der Entwicklung Steuergeräte benutzt die für die Entwicklung optimiert sind - sowas muss man sich dabei vorstellen. zB http://www.mahle.com/mahle/de/news-...ecu-das-flexible-entwicklungssteuergeraet.jsp oder auch sowas http://www.etas.com/de/products/inca_software_products.php
Da ja etliche Tuner den Tuningschutz und deaktivieren können und viele Daten von der Struktur im GMLAN gleich bis Ähnlich sind besteht da eine gute Möglichkeit das umzubauen. Gibt ja manche die sich hobbymäßig damit beschäftigen http://www.mikrocontroller.net/topic/255874 oder Lösungen anbieten https://www.mobilplus.com/paser-slimkey-ii-gmlan-fuer-opel-cadilac-chevrolet/cf00061c2o11 oder https://www.canhack.de/viewtopic.php?t=144
Am besten wäre einen Elektroingenieur oder einen aus der KFZ Branche an der Hand zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Etti ME

Etti ME

Dabei seit
03.01.2014
Beiträge
100
Vielen Dank Astraracer87 :bigguru:
Ohne es zu müssen , ohne eigenutz eine so aussagekräftige Inhatlich gute Antwort.
Dankeschön, schön zu sehen das es auch hier User gibt die helfen und interesiert sind :drive:

Für mich unverständlich wie Leute es ok finden wenn Unternehmen (kein bestimmtes) nicht antworten bei ernsthaften Kunden Tuning Anfragen und User einen echten Umbau als "mist" abtun, jedem das seine aber in Fachforums wo sogar Motoren sortiert sind, wäre manche Antworten überflüssig und Sinn und unsinn sollte dem Besitzer überlassen werden...

Hoffe nicht alle wollen vom motor Tuner nur einen chip oder nur 1991 Tuning (fahre selbst c20let gt30) und Ihnen gefällt auch hier das Projekt so das ich Fortschritte weiterhin poste ? :???:

Wenn nicht muss man es aber nicht als "mist" öffentlich ausschreiben.:closed1:

Wir wollenn doch und das teils markenunabhängig alle das gleiche = leben und leben lassen .:top:

Und gerade diese Forum setzt sich mit ehrlichen Fragen und richtigen Motor Tuning ab vom reinen org. Bilder Forum :respekt:

Gruss Etti
 
Zuletzt bearbeitet:
Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
877
Ja das haben die senioren hier etwas forsch abgetan ! Mach bloss weiter mitcden posts etti!
Ich steh voll auf dein projekt
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
hey, das war nicht böse gemeint. dein projekt ist super und vorallem hab ich da tierischt respekt davor. ich habe auch schon en bissel was gemacht aber das würde mir im traum nicht einfallen. finde es super das es mal wieder en brutales projekt gibt. also, weitermachen.
 
Etti ME

Etti ME

Dabei seit
03.01.2014
Beiträge
100
Es war soweit Scheidung und Hochzeit mit 2.8 v6 Motor 👍:


Hallo nachdem wir erfolgreich die Steuerung zwischen
Insignia zum Cascada entwickelt haben 😅und
das Verdeck , ZV, Fenster, Heckklappe, Weckfahrsperre, Beleuchtung so wie Zündschloss & Tacho bei ersten Tests funktionstüchtig arbeiteten 👍 (provisorischer Aufbau noch im Enwicklungsstadium)
Kam jetzt Motor Getriebe etc. aus dem Cascada raus 😄 , mit Anpassungen und Prototypen Bauteil Erstellung für Fahrwerksteile und Aufhängungen die wir zum cnc anfertigen geben, wurde der 2.8 v6 Motor samt Getriebe Achsen Bremsen Lenkung Rahmen und Fahrwerk vorne montiert 🏁👍



Gruss Etti vom ME-SPEEDSHOP


- 8 Januar Cascada Treffen mit Projekt Besichtigung.
- 5 Februar Can Bus Weckfahrspeere
- 9 Februar Demontage Standheizung
- 10 Februar Insignia austrennen Seitenschweller
- 18 Februar Scheidung 1.6 und Hochzeit 2.8


Hier der Link zur Forums Version der Facebook Seite mit Bilder und Videos :



http://www.me-speedshop.com/facebook_cascada.html
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
na das klappt ja. ich bin gespannt.
 
V

Valadur

Dabei seit
20.02.2002
Beiträge
31
Mega gut. Ich bin total gespannt wie das alles funzt wenn du fix und fertig bist.


gesendet von meinem Amiga 500+ Pocket
 
Etti ME

Etti ME

Dabei seit
03.01.2014
Beiträge
100
Motorhalter / Getriebehalter

So Leute wie angekündigt wurde die beiden Motor und Getriebehalter von uns angefertigt Durch selektieren und anpassen so wie Mebranen Umbau der Öl gefüllten Lager konnten diese heute erstmalig in Erstausrüsterqualität am Cascada montiert werden. Auf der Getriebseite folgt noch ein Unterteil vom C. Cruze der angepasst wird um den Höhen Unterschied auszugleichen.
Der Motor sitzt jetzt sauber gelagert mit ausreichend Abstand links rechts und ordentlich vor der Spritzwand im Cabrio ✌
Gruss Etti

http://www.me-speedshop.com/cascada_motor_getriebehalter.mp4
 
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.673
Saubere Arbeit!!

Hab ihr bei den ganzen Arbeiten auch immer einbisschen die Serviecierbarkeit der neuen Komponenten im Auge?
Also wird so gebaut, das man auch mehr oder weniger gut reparieren kann wenn mal was ist, oder muss immer alles abgebaut werden??

Klar wenn es nicht anders geht, kann man eh nichts machen....
Ich denk da immer an meinen Lader im TQP, wenn der ab soll, muss vorne Alles weg, wirklich alles :oops:

Weiß man auch warum das Motorlager so ne Ölfüllung hat? Dämpft das besser?
Gibts so ein Lager öfters wo ("Premium Marken" zB??)
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
Die Motorlager nennt man Hydrolager, sind z.b. serie im Omega B. glaube auch im A und Senator B. Vectra C auch.
vorteil ist das die die schwingungen wesentlich weniger in die karosse leiten und so auch die geräusche ordentlich dämpfen.
 
Etti ME

Etti ME

Dabei seit
03.01.2014
Beiträge
100
Saubere Arbeit!!

Hab ihr bei den ganzen Arbeiten auch immer einbisschen die Serviecierbarkeit der neuen Komponenten im Auge?
Also wird so gebaut, das man auch mehr oder weniger gut reparieren kann wenn mal was ist, oder muss immer alles abgebaut werden??
Hallo, der Motor ist so verbaut das man wie am Insignia an
Turboalder Schaltung Klimakompressor Wasserkühler Batterie alles rann kommt.
Steuerketten werden eher nicht möglich sein. Zündkerzen werde ich berichten ob möglich wird aber aller Servo Öl auffüllen mit Abbau der Spritzwand Abtrennung durchführbar sein.

Aber im Prinzip ist es egal ob für Service was raus müsste wenn der v6T erfolgreich läuft.
Gruss Etti
 
A

Astraracer87

Dabei seit
27.02.2011
Beiträge
289
Super haste denn schon ein Go vom TÜV bzw mal abgesprochen? Was kostet das Abgasgutachten? Geht der dann nach Pfungstadt?
 
Etti ME

Etti ME

Dabei seit
03.01.2014
Beiträge
100
Super haste denn schon ein Go vom TÜV bzw mal abgesprochen? Was kostet das Abgasgutachten? Geht der dann nach Pfungstadt?
Tüv steht noch auf einem ganz anderen Blatt.
3000 bis 5000€ Abgasgutachten mit weiteten Abnahmen ...aber
ein go und den richtigen TÜV Prüfer haben wir NOCH nicht.

Pfungstadt ? Wenn jemand jemand kennt gerne Tüv Tipps:)



, danke für dein Kommentar �� Der Tüv wurde zwar im Vorfeld intensiv durch ganz Germany telefoniert und auch Opel angefragt etc.
Es ist richtig das Abgasgutachten dem Festigkeitsnachweis die KW der Antrieb usw. sind sehr schwer
aber wir versuchen es falls der Umbau technisch klappt.


Vorerst muss überhaupt aber mal die nicht lösbare Electronic mit Can bus für motor und cascada inkl. Tacho Verdeck getriebe 4x4 usw. usw. kommunizieren. Dann mechanisch 4x4 Achse verpflanzt werden. Wenn das unlackiert technisch auslesbar und Spur /Sturz justierbar verbaut ist bzw funktioniert, wird ersmal probe gefahren mit roter Nummer und daaannnnn wenn das Wörtchen wenn nicht wär das Thema Tüv angegangen ��
Gruss Etti
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
haben die tüver bis jetzt alle abgelehnt?
kanst a mal WDS bzw. andere tuner anrufen die bekannt sind. auch VW tuner die viel mit turbo VR6 etc. machen.

mir wäre es wichtig das ich einen prüfer habe der ständog mit drüberschaut ob das alles so ok ist (mail mit bildern z.b.)und was er für änderungen wünscht.

machen wir immer so bei langen umbauten an diversen moppeds. ab un zu kommt der prüfer auch mal vorbei aufn kaffee und schaut sich das live an. das ist immens wichtig und viel besser als den prüfer vor "vollendete" tatsachen zu stellen. würde da immer weiter suchen, wäre schade um den tollen umbau wenn er dann nicht legal ist.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge