Zafira B OPC Sporttaste und Leistungsteigerung z.B. Phase 1

  • Autor des Themas dr.date
  • Erstellungsdatum
D

dr.date

Dabei seit
13.08.2007
Beiträge
158
Hallo,

habe meiner Frau einem neuen Zafira B OPC bestellt, dachte mir, wenn schon einen Familienwagen, dann auch einen den ich mal mit Freude fahren kann.
Nun habe ich gesehen, das man bei EDS die Leistungsteigerung wenn man möchte auch nur dann hat, wenn man die Sporttaste drückt, hört sich ja gut an dachte ich, dann müßte man ja auch die Leistung ohne Sporttaste drossel können. Also wenn meine Frau in der Stadt einkaufen fährt denke ich reichen ja z.B. auch 150PS aus, und wenn ich dann man einen "Ausflug" mache schalte ich auf Sport und habe dann ca. 280PS.
Meint Ihr das geht und bietet das jemand an oder muß man dann unmengen an Geld für diesen Sonderwunsch bezahlen?

Danke mfg
 
28.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zafira B OPC Sporttaste und Leistungsteigerung z.B. Phase 1 . Dort wird jeder fündig!
DD

DD

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.949
Mit der Sporttaste wird NUR das Pedalkennfeld umgeschaltet, das Tuning ist also immer aktiv und es wird nur das Gaspedal im Normalmodus begrenzt.
Also keinen Bären aufbinden lassen.
So eine Umschaltung kann Dir hier jeder Tuner machen.
Bei uns ist es so, daß fast keiner unserer Kunden so eine Umschaltung möchte, da die Leistung super mit dem Gaspedal dosiert werden kann, das Auto 100% alltagstauglich bleibt und sich im unteren Teillastbereich wie Serie fährt. Im Endeffekt möchte man eh fast immer mit voller Leistung fahren und vielen ist es dann sogar lästig, dazu in den Sportmodus zu schalten, wo auch noch das Fahrwerk hart wird.
Gruß, Stephan Klasen
 
E

EDS-Fahrzeugtechnik

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
1.726
Mit der Sporttaste wird NUR das Pedalkennfeld umgeschaltet, das Tuning ist also immer aktiv und es wird nur das Gaspedal im Normalmodus begrenzt.
Also keinen Bären aufbinden lassen.
So eine Umschaltung kann Dir hier jeder Tuner machen.
Bei uns ist es so, daß fast keiner unserer Kunden so eine Umschaltung möchte, da die Leistung super mit dem Gaspedal dosiert werden kann, das Auto 100% alltagstauglich bleibt und sich im unteren Teillastbereich wie Serie fährt. Im Endeffekt möchte man eh fast immer mit voller Leistung fahren und vielen ist es dann sogar lästig, dazu in den Sportmodus zu schalten, wo auch noch das Fahrwerk hart wird.
Gruß, Stephan Klasen
Hallo !

Das ist SO NICHT RICHTIG !! :!:

Durch geschickte Kennfeldauslegung haben bei unserer Phase-1 wir erreicht , das eben NICHT NUR die Pedalkennfelder reduziert werden , sondern das dadurch die komplette Motorsteuerung auch im verbrauchsgünstigen Modus fährt ! :wink:

Bei uns haben sich in den letzten Jahren knapp 80% unserer Kunden für eine Leistungssteigerung per SPORT-TASTE entschieden , wer an einem doppelten Bandscheibenvorfall leidet , dem kann Ich auch die Leistung seines Z20LEL Z20LER Z20LEH auch OHNE Eingriff der Sporttaste abschaltbar machen ! :wink:

Mit unserem neusten Tuning-Produkt , dem EDS-IPF kann demnächst JEDER Kunde von zuhause aus sich sein Tuning selbst aussuchen und bei sich zuhause sein Fahrzeug problemlos tunen ! 8)

Ein paar erweiterte Anwendungsbeispiele dazu sind :

1) Ihr Sohn ( 18 Jahre ) möchte sich am Wochenende für eine Spritztour mit seiner Freundin Ihren Astra-H OPC ausleihen , Sie finden , das mit knapp 280PS im getunten Modus , die Fahrleistungen Ihres Fahrzeugs die Fahrkünste Ihres Sohnes doch ein wenig überlasten werden , also schnell mal den EDS-IPF aus dem Schrank geholt und das "Fahranfänger-Tuning" mit VMAX = 120km/h und nur noch 100PS Motorleistung programmiert , damit Ihr Auto und Ihr Sohn nebst Freundin auch wieder heile nach Hause kommen ! :shock:

2) Sie möchten mit Ihrem Zafira-OPC Z20LEH mal wieder ein paar Runden auf der Nordschleife drehen und programmieren vorher zuhause unser beliebte "Nordschleifenabstimmung" , damit sind sie garantiert ein paar Sekunden schneller und können abends am Stammtisch mit Ihren Fahrkünsten prahlen und am Wochenanfang programmieren Sie wieder Ihr "Einkaufswagen-Tuning" für Ihre Frau ! :lol:

3) Ihre Frau möchte für die Urlaubsreise mit Wohnanhänger doch lieber Ihr Drehmoment des Tunings zur Entlastung von Getriebe und Kupplung Ihres getunten Fahrzeugs reduzieren , kein Problem , mal eben schnell in ein paar Minuten die dremomentreduzierte Tuningversion programmieren und ab in den Süden !! :D

4) .......

Die Anwendungen lassen sich zahllos fortsetzen , das System wird den Tuning-Markt revolutionieren ! :!:



mfg Dipl. Ing. Arno Schindler
EDS-Fahrzeugtechnik GmbH

PS : Also , bitte keine Bären aufbinden lassen ! :twisted:
 
A

AstraGSI06Turbo

Guest
Geht das nur mit den Z20 oder auch mit dem Z16 aus dem Corsa OPC ?
 
E

EDS-Fahrzeugtechnik

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
1.726
Hi !

bis zum Auslieferungsstart können wir die folgenden Fahrzeuge :

Astra-H/Zafira-B Turbo alle Versionen ME7.6.2 CAN-Bus-ECU

Corsa-D GSI/OPC alle Versionen mit ME7.6.2 CAN-Bus-ECU

Opel Diesel mit EDC16 ALLE Modelle

kurz darauf folgen Z28NET und alle Z20LET !

mfg Dipl. Ing. Arno Schindler
EDS-Fahrzeugtechnik GmbH
 
D

dr.date

Dabei seit
13.08.2007
Beiträge
158
Hallo,

also das mit dem umprogrammieren wäre nichts für mich, denke ich, muß man bestimmst immer das Motorsteuergerät für ausbauen,. Aber ob man z.B. die Motorleistung auf z.B. 150PS im Normalmodus und 280PS im Sportmodus einstellen kann, kann ich leider nicht aus den Antworten entnehmen, aber trotzdem Danke für die schnellen Antworten. Wenn ich Mehrleistung will, dann will ich auch fahren (habe zum Glück einen gesunden Rücken) dann auch mit einem etwas strafferem Fahrwerk, dann hart ist es ja auch nicht. Von da her wäre das schon ok. Geht das so? Kann man mir das so programmieren (auch wenn nur über E-Gasstelllung ist auch egal)? Danke.

mfg
 
A

AstraGSI06Turbo

Guest
Musste nix ausbauen....is ja sinn des von Arno entwickelten systems das du nicht ewig Fummeln musst....

Schau doch einfach mal auf der www. seite vorbei :wink:
( www.eds-fahrzeugtechnik.de )

EDIT..

Das man die leistung von 150 auf 280PS umschlaten kann wurde auch erklärt - wie geschrieben zur not auch auf 100ps...aber ob das wirklich funzzt ...und wer will das schon :lol:
 
DD

DD

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.949
Mal zurück zum eigentlichen Thema, nämlich was mit der Sporttaste umgeschaltet wird! Und mit der Sporttaste werden NUR die Pedalkennfelder umgeschaltet, mehr nicht.

Wer Kraftstoff sparen will, braucht nicht unbedingt eine Leistungsumschaltung.
Wenn man das Pedal nicht ganz durchtritt, hat man genau den gleichen Effekt, denn nichts anderes wird mit den Pedalkennfeldern gemacht: Der Pedalwert wird begrenzt.
Wenn die Abstimmung vernünftig gemacht ist, fährt man ohne Leistungsumschaltung genau so sparsam wie mit Umschaltung.
 
A

AstraGSI06Turbo

Guest
Also wie ich es verstanden habe,wird ja die eigentliche Funktion der sporttaste,also änderung des pedal ansprechverhaltens vollkommen "umprogramiert" so das es eben nicht nur den effekt des pedalumschaltens hat...sondern auch fort an eine leistungssteigerung "freigeschaltet" wird ...oder hab ich das nu vollkommen verpeilt?? (bezügl. des vormals angesprochenen EDS Systems)
 
D

dr.date

Dabei seit
13.08.2007
Beiträge
158
Hallo,

also das mit der Pedalstellung wäre aber auch egal, ich möchte halt aber auch nicht, das man immer die volle Leistung hat, halt Frau am Steuer 8) , das Auto soll doch eine Weile halten. Naja, aber wenn ich fahre möchte ich ein wenig Fahrspaß haben :p . Ist mir eigendlich Egal, ob ich da Sprit sparen kann oder nicht, will nur nicht immer z.B. 280PS anliegen haben :oops: .

mfg
 
DD

DD

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.949
so das es eben nicht nur den effekt des pedalumschaltens hat...sondern auch fort an eine leistungssteigerung "freigeschaltet" wird ...oder hab ich das nu vollkommen verpeilt?? (bezügl. des vormals angesprochenen EDS Systems)
Es wird wie gesagt nur das Pedalkennfeld umgeschaltet, mehr nicht.
Man fährt die Leistungssteigerung immer, es wird nur die Leistung im Normalen Modus begrenzt, indem das Pedalkennfeld auf z.B. 65% begrenzt wird. Den gleichen Effekt hat man, indem man nicht mehr voll Gas gibt -> weniger Leistung. Wird dann halt gerne als Leistungsumschaltung verkauft bzw. bei manchen auch als Superduperspezialumprogrammierung. :lol:
Man muß es nur gut zu verkaufen wissen.
 
opc maik

opc maik

Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
698
Weis nicht was daran so schwer zu verstehen ist wie sowas funktioniert ist doch alles super erklärt worden
 
opc maik

opc maik

Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
698
entspricht aber leider der Warheit ;-)
 
E

EDS-Fahrzeugtechnik

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
1.726
Hallo !

Hier meine Kommentare dazu :

.....Es wird wie gesagt nur das Pedalkennfeld umgeschaltet, mehr nicht.
Das stimmt zu 100% , aber genau damit kann man doch exact den gewünschten Effekt einer sparsamen und umschaltbaren Leistungssteigerung realisieren wenn man weiß wie es geht ! :wink:

Man fährt die Leistungssteigerung immer, es wird nur die Leistung im Normalen Modus begrenzt, indem das Pedalkennfeld auf z.B. 65% begrenzt wird. Den gleichen Effekt hat man, indem man nicht mehr voll Gas gibt -> weniger Leistung.
Das ist prinzipiell schon richtig , allerdings muss dazu das sogenannte Pedalkennfeld mal erst erklären , was es sich damit auf sich hat ,
Wir reden hier immer vom sogenannten "Fahrerwunschmoment" , da sind nicht nur eines dieser Kennfelder im Einsatz , sondern gleich mehrere wie , "Fahrerwunschmoment" bei kleinen Geschwindigkeiten unterhalb 25km/h , für Automatikgetriebe , im Rückwärtsgang , bei SPORT-TASTE gedrückt usw ...

Von der Fahrpedalstellung aus und der Motordrehzahl wird ein sogenanntes prozentuales Fahrerwunschmoment" ( Sollmoment ) errechnet , was dann zur Berechnung kompletten Motorsteuerungsparameter verwendet wird .

Einmal mit dem dicken Zeh bei Beschleunigen gezuckt , dann läuft die Motorsteuerung sofort in die Vollastanreicherung rein , obwohl es in diesem Moment noch gar nicht nötig wäre , die Motor-Last ist ja nur ganz mittelmäßig !

Wir haben in langen Versuchsreihen das Verhältniss von SPORT- zu NORMAL-TASTE so optimiert , das man im Normalmodus unserer Leistungssteigerungen VOLLGAS geben kann , ohne das die Motorsteuerung in einen überflüssigen Anreicherungsmodus geht und man damit einen deutlichen Verbrauchsvorteil gegenüber einer permanenten Leistungssteigerung hat !

Und unsere Reduzierung ist NICHT einfach mal so auf 65% obwohl der Wert in der Basis ja stimmt , ein Schelm wer schlechtes dabei denkt wo Herr Klasen diese Information wohl her hat ??? :evil:

Wird dann halt gerne als Leistungsumschaltung verkauft bzw. bei manchen auch als Superduperspezialumprogrammierung. :lol:
Da kann Sich Herr Klasen drehen und wenden wie er will , aber es IST und bleibt eine Leistungssteigerungsumschaltung , Ich mache mal hier eine deutliche Ansage :

Der ERSTE , der es schafft , bei uns auf unserem Prüfstand 10 Messungen NUR MIT SEINEM FUß AM GASPEDAL einigermaßen deckungsgleich auf den Leistungsverlauf unserer Sport-Tastenumschaltung zu produzieren , der erhält sein TUNING kostenlos !!

Man schafft es nämlich wirklich nicht durch einfaches HOLZKLOTZ unter das Gaspedal legen oder mit dem dicken Zeh die Leistungskurve zu beeinflussen !

Das ist auf jeden Fall wahr , die Vorteile der Leistungsumschaltung liegen ja auf der Hand und sind für jederman reporduzierbar :

1) kein Gewöhnungseffekt durch permanente Leistungssteigerung

2) Abstimmung auf verschiedene Fahrerwünsche möglich ( Mann = 300PS , Frau = 200PS )

3) Deutliche Verbrauchsvorteil gegenüber permanenter Leistungssteigerung

4) Leistungssteigerung mit reduzierter Leistung im GAS Betrieb möglich , mit voller Leistung dann wieder im Kraftstoffbetrieb , besonders mit billigen Gasanlagen mit kleinen Verdampfern , sobald dann die Sport-Taste gedrückt wird , ist die Gasanlage dann abgeschaltet !

5) Umschaltung der Leistungssteigerung auch OHNE Fahrwerkseingriff möglich !!

Man muss es nicht nur zu verkaufen , sondern auch zu programmieren wissen , ich sags mal ganz leicht provokant : :wink:

Die offensichtliche Abneigung von Herrn Klasen gegen die Leistungsumschaltung per SPORT-TASTE und seine immer währenden negativen Kommentare dagegen lassen mich darauf folgernd nur ein einziges kurzes Statement abgeben : :?:

Die Opel-ECU-Appllikateure haben es sich nämlich mal sehr einfach gemacht , nach diversen Fahrbarkeitsproblemen mit einigen Motoren im Sport-Tastenbetrieb , haben Sie nämlich zur Vermeidung weiterer Arbeit , um die Sport Tasten Kennfelder nach getaner Optimierung mühsam wieder freizufahren , einfach die komplette SPORTTASTEN-Steuerung im Datenstand ABGESCHALTET !! :shock:

Diese Abschaltung wieder zu aktivieren ist gottseidank nicht so ganz einfach , also Herr Klasen ... wenn Ich etwas nicht kann , dann rede ich es schlecht ! Oder was ?? :evil:

Es mag sich jeder seine eigene Meinung bilden , man muss nur mal eine Tuninganfrage mit Sport-Tastenfunktion auf Basis des allerneusten Datenstandes beim Tuner erfragen und man kann aus der Antwort dann Bände lesen und man stellt fest , wer es kann und wer nicht !! :twisted:

Mit unserer neusten Erfindung , dem EDS-IPF-System kann dann jeder Kunde von zuhause aus die Vorteile der SPORT-TASTEN-Umschaltung selbst gegen eine permanente Leistungssteigerung testen und sich sein eigenes Bild machen , Tuning at home , einfacher als bei EBAY ein paar Socken bestellen !

mfg Dipl. Ing. Arno Schindler
EDS-Fahrzeugtechnik GmbH

PS : Ich habe dieses Statement mehrfach auf Anfeindungen und gehässige Ausdrücke hin gescheckt , jetzt kommt mir bitte nicht wieder irgendwer mit solchen "schlechtmachersprücheklopfern" . Wer die Wahrheit nicht vertragen kann , weil Ich ja die Frechheit besessen hatte , seinen Lieblingstuner Klasen anzufeinden , der soll den Beitrag links liegen lassen !
 
A

Astra_fan667

Dabei seit
15.05.2006
Beiträge
509
Hallo @EDS-Fahrzeugtechnik
Arno,

das EDS-IPF-System hört sich ja wirklich super an.
Habe dazu noch ein paar Fragen:

Wie viele Phasen kann man drauf programmieren? 1,2,3 ?
Hab von jemand gehört man kann damit dann auch Fehlercodes auslesen und löschen?
Und ab wann wird das für den Motor Z20LET im Astra G zur Verfügung stehen?
Kosten ?

Danke

Gruß Patrick
 
M

MartinFry

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
29
Das waren noch Zeiten 👊🏻😡

Die Umschaltung muss jeder für sich beurteilen. Ich brauche sie eigentlich nicht, einfach weniger Gas geben.