Z20let oder C20let mit richtig Leistung

  • Autor des Themas Hannibal19xx
  • Erstellungsdatum
H

Hannibal19xx

Dabei seit
18.02.2007
Beiträge
2
Hallo,

wüsste gerne, was man ca. investieren muss, um einen Opel Turbo auf 500+PS zu bringen, sollte relativ haltbar sein.
Was ist sinnvoller, C20let oder Z20let?

Danke und Gruß
 
03.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Z20let oder C20let mit richtig Leistung . Dort wird jeder fündig!
Oma Latsch

Oma Latsch

Dabei seit
27.12.2008
Beiträge
1.438
Beim z kannst mit Arbeit Ca 14000 einplanen
 
bassda

bassda

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
2.134
"relativ haltbar"

was? motor? peripherie? alles ?

bei der leistung ist die basis unerheblich. der c kopf hat sicher vorteile- aber ansonten ist eh alles anders und was bleibt ist bei beiden gleich hehe
 
H

Hannibal19xx

Dabei seit
18.02.2007
Beiträge
2
14.000...kommen da noch Bremsen, Getriebe etc. dazu!?
 
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.231
Du sollten ruhig mal 2000euro noch mal als Toleranz mit einplanen.
 
opelkult

opelkult

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
998
Mach für des Geld lieber ne Anzahlung für ein "richtiges" Auto.
 
Mr. ZLET

Mr. ZLET

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
2.345
Mach für des Geld lieber ne Anzahlung für ein "richtiges" Auto.
Wenn er mit 14.000 EUR Anzahlung für ein 500+ PS Auto vor dem Verkäufer anfängt, wird er mit einem mitleidigen Lächeln hinauskomplimentiert :)

Ich würde mich für den Z-Motor entscheiden. Von den Motorinnerein muss sowieso bei der Leistung fast das Selbe gemacht werden. Tuningteile für diese Leistungsregion sind mittlerweile auch für den Z ausreichend über die Tuner beziehbar. Und die Möglichkeiten der serienmäßigen Z-Elektronik sind dem C um Welten überlegen.
 
opelkult

opelkult

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
998
Des is natürlich auch wieder wahr.

Ich würde da auch den z-let vorziehen.
 
STEPHAN

STEPHAN

Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
3.836
Mach für des Geld lieber ne Anzahlung für ein "richtiges" Auto.
Wenn er mit 14.000 EUR Anzahlung für ein 500+ PS Auto vor dem Verkäufer anfängt, wird er mit einem mitleidigen Lächeln hinauskomplimentiert :)

Ich würde mich für den Z-Motor entscheiden. Von den Motorinnerein muss sowieso bei der Leistung fast das Selbe gemacht werden. Tuningteile für diese Leistungsregion sind mittlerweile auch für den Z ausreichend über die Tuner beziehbar. Und die Möglichkeiten der serienmäßigen Z-Elektronik sind dem C um Welten überlegen.
:wink: ganz meiner meinung
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Mach für des Geld lieber ne Anzahlung für ein "richtiges" Auto.
Wenn er mit 14.000 EUR Anzahlung für ein 500+ PS Auto vor dem Verkäufer anfängt, wird er mit einem mitleidigen Lächeln hinauskomplimentiert :)
Naja gibt schon paar Wagen wo man für 14k schon ne Anzahlung machen kann in dem Leistungsbereich.

Vorteil beim Tuning, man kann es Stück für Stück realisieren. 10k für so'n Kram wird wohl kaum jemand "auf einmal" raushauen.
Sonst, klar Z Motor!
 
STEPHAN

STEPHAN

Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
3.836
Mach für des Geld lieber ne Anzahlung für ein "richtiges" Auto.
Wenn er mit 14.000 EUR Anzahlung für ein 500+ PS Auto vor dem Verkäufer anfängt, wird er mit einem mitleidigen Lächeln hinauskomplimentiert :)
Vorteil beim Tuning, man kann es Stück für Stück realisieren. 10k für so'n Kram wird wohl kaum jemand "auf einmal" raushauen.
Sonst, klar Z Motor!
hast du die ahnung das haben wir oft :wink:
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Aber dann wurde sicher nen Weilchen drauf gespart :)
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Das du da gleich auf der Matte stehst als "Oberverrückter" is ja klar :D
Hätte trotzdem nicht gedacht das es wohl doch einige/viele gibt die so einen Schritt auf einen Schlag machen.
Hätte eher an Standfesten Block mit ner Phase 3 (oder was auch immer) gedacht und dann "Step-by-Step".
Aber wenn es doch eher anders ist, auch nich schlecht.