Z20LET im Astra F

Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Huhu,

und zwar bin ich gerade dabei einen Z20Let in meinen Astra F zubauen.
Habe ein Astra G Coupe geschlachtet, also ist alles zu dem Umbau notwendige eigentlich da, F28 liegt auch schon daneben.

Achso suchfunktion hab ich gute 2 Stunden benutzt und bin nicht wirklich fündig geworden.

Hab nur noch paar fragen bevor es losgeht.

1. E-gas nachrüsten...wie habt ihr das gelöst?

2. Allgemein die ganze elektronik...steuergerät im Motorraum gelassen oder in innenraum gelegt?

3. Mir ist so als war da noch was mit dem Tacho...vorallem in verbindung mit F28.

4. Will den Wassgekühlten Ölkühler entfernen...durch XEV Rohr und so ersetzen.

Wäre riesig wenn das schonmal jemand gemacht hat und mir ein paar gute tipps und tricks diesbezüglich sagen kann. Und vielleicht noch das ein oder andere sagen kann was ich viellei nicht bedacht habe.

Die Motorhalter sache hab ich schon auflösen können.

Grüße
 
10.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Z20LET im Astra F . Dort wird jeder fündig!
A

Astrafgsiturbo

Dabei seit
11.01.2008
Beiträge
106
Hi
Ich habe bisher 2 mal so einen Umbau gemacht, hat alles bestens geklappt...

1) Musst du aus deinen Serien Gaspedal und dem E-gas eines machen.. Könnte dir nen Bild schicken wie du es machen musst...

2) Bleibt alles im Motorraum ist ja serien nicht anderst, dieser muss halt extrem gekürzt werden bzw. viele Kabel kommen weg, hätte aber auch da den Schaltplan zu..

3) Das passt einfach so, F28 ran und passenden Tacho vom Turbo...

4) Ich habe den Ölkühler vom c20let dran gemacht, funktioniert wunderbar und Temp. auch ok

Mfg
 
A

Astrafgsiturbo

Dabei seit
11.01.2008
Beiträge
106
Achja, Motorhalter wird ja der vom Astra weiter genommen, und Getriebehalter der vom F28 aus dem Calibra aber Servopumpenhalter muss umgebaut werden..
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Hey,

danke für die schnelle Antwort.

1.Das mit dem foto wäre mal ne klasse sache.

2. Und wegfahrsperre muss ich ja mit nachrüsten...meiner hatte bis jetzt noch keine.

3. Leider habe ich nur keinen Turbotacho...und habe ja eins mit welle und da stimmt doch die wegstrecke nicht.

4. Also einfach die schläuche abmachen und meinen ölkühler dran machen?

Muss dann noch das ESP rausprogrammiert werden?

Danke vielmals...grüße
 
Thomas20

Thomas20

Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.864
Hi
Ich habe bisher 2 mal so einen Umbau gemacht, hat alles bestens geklappt...

1) Musst du aus deinen Serien Gaspedal und dem E-gas eines machen.. Könnte dir nen Bild schicken wie du es machen musst...

2) Bleibt alles im Motorraum ist ja serien nicht anderst, dieser muss halt extrem gekürzt werden bzw. viele Kabel kommen weg, hätte aber auch da den Schaltplan zu..

3) Das passt einfach so, F28 ran und passenden Tacho vom Turbo...

4) Ich habe den Ölkühler vom c20let dran gemacht, funktioniert wunderbar und Temp. auch ok

Mfg


Das Bild von dem umgebauten E-gas lad mal bitte hoch. Wäre super!
 
A

Astrafgsiturbo

Dabei seit
11.01.2008
Beiträge
106
Moin,
Ja wegfahrsperre musst du mit Nachrüsten, du brauchst sie aber nicht am Zündschloss mit Dranmachen wie es Original ist, Transponder in die Ringantenne kleben und hinter das Handschuhfach damit..
Also wenn du nen F28 hast brauchst du nen Turbo Tacho, oder nen Kadett Gsi Tacho mit passenden Impulsgeber...
Ja ESP Rausprogrammieren lassen.

Wegen Gaspedal hoffe das ist verständlich was bzw. wie ich es mein wie man es Bauen kann.
Das Serienpedal vom Astra F so abschneiden das es eine Schöne Gaspedalposition hat, dann an das E-gas schweißen da wo das Plastik Pedal dran geschraubt war.
Dann den Oberen Teil vom F Gaspedal ab und von oben an das E-Gas Pedal dranschweißen damit man auch den Stopper hat...
Und 4 Löcher in die Spritzwand und vom Motoraum aus Festgemacht mit 4 Langen schrauben, und kabel gehen da durch wo der Gasbowdenzug durchging.




Morgen hätte ich ein Fertiges Bild, wenn es nicht verständlich ist..

Mfg
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Hey,

habe bei M-Tech nen antriebsatz für Tachowelle gefunden womit man dann den normal Tacho fahren kann...

Danke schonmal für die Bilder...noch das wo es fertig ist und ich bin zufrieden...=)
Hast du dann auf OBD stecker umgebaut...hab ja noch den ganz alten quasi für Tech1 da ist ja leider kein astra g drinn.
Hab den extra aufgehoben und würde dann einfach alles umpinnen.

Gibts noch was, was ich beachten muss?

Danke dir sehr für deine Hilfe.
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
So wollte mal einen kurzen Zwischenbericht geben.
E-Gas ist drin...F28 hab ich das Ritzel für die Tachowelle gewechselt das ich meinen GSi Tacho fahren kann.
Bau gerade noch de ausgleichswellen aus...und dann kann er nächste woche ins Auto.
3" ab Turbo...wird demnächst auch gebaut.
Dekra ist begeistert nimmt ihn mir ohne Probleme ab.

Kann man eigentlich die Kennlinie vom Gaspedal ändern lassen?
 
T

Turbo~Tigra

Dabei seit
03.08.2006
Beiträge
83
wieso hast dir das mit der tachowelle bzw. dem antriebssatz von mtech angetan?
beim z20let wird das tachosignal vom abs geber abgenommen.
wenn am tachostecker die verkabelung bereits vorhanden ist, dann einfach elektronischen tacho vom calibra turbo einbauen und gut is.
 
Joker Ace

Joker Ace

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
431
gibts Fotos zu deinem Umbau ?? klingt alles sehr interessant !!
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Weil ich meinen neugemachten Tacho behalten möchte.

Naja ich denke mal das ich nächste woche bilder posten kann wo er drin hängt.
Habe am we meine wellen ausgebaut...ohne probleme. Und heute kamen endlich die Motorhalter vom Strahlen wieder.
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
So kurzer zwischenstand.
In 3-4 Wochen sollte er dann fertig sein. Der ganze kleinkram hält ganz schön auf. :|

20130319_201908.jpg20130226_115435.jpg20121201_014705.jpg20130315_195318.jpg
 
Rupy

Rupy

Dabei seit
04.06.2009
Beiträge
292
Das sieht doch schon mal viel versprechend aus. Wieviel kommt dann da nachher an PS raus ?
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Erstmal komplett Original. Damit wir den überhaupt erstmal ohne große fehlerquellen zum laufen bekommen. Und wenn alles funktioniert dann mit Software ca. 280PS.
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Soo...aktueller Stand. 01.04.2013

IMG-20130331-WA0002.jpg
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Grüße,

so die Turbowaffel läuft.

Habe nur noch 2 Probleme.

1. Komisches Tickern Ölpumpenseitig. Geht auch mit der Drehzahl mit. Schau ich mir die Tage noch genauer an.

2. Ich habe ja ein F28 an den ZLET gebaut. Und habe alles vom Z beibehalten(schwungrad, scheibe und druckplatte) und mechanisches Ausrücklager. Jetzt kratzt der 2. und 3. gang. Außer wenn ich ihn auf Leerlauf runter gehen lasse. Liegt es am Getriebe oder hätte ich ein anderes Schwungrad oder ne andere Kupplung gebraucht?
 
G

Geschmeidigen

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
146
Zu 2: liegt dann wohl eher am Getriebe da Schwungrad eigentlich das gleiche ist bis auf die 6 Loch Anbindung und die Kupplung samt Automat vom F28 auch am F23 passt... vermute mal einfach Synchronringe hinüber
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Ok wenn das alles so passt, dann ist es das Getriebe. Ich denke bis nach O-Leben und zurück wird es erstmal gehen, kann ich halt nicht lasten.
 
Astra F GSi Z20LET

Astra F GSi Z20LET

Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
448
Grüße,

so, alles Eingetragen und angemeldet. Sogar der LLK und die 3" ohne Probleme. Nach einigen Testkilometern...fazit: Es funktioniert alles tadelos. Bis aufs F28. Ich bin voll und ganz zufrieden. Und das alles noch mit Seriensoftware.
IMG-20130518-WA0002.jpg
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge