Z20ler Schaltgeräusch vom 1. in 2. Gang (M32)

  • Autor des Themas tommy16v
  • Erstellungsdatum
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
Moin Leute, ich habe ja schon länger Probleme mit meiner original Kupplung, das sie bei tiefen Temperaturen rutscht weil sie wohl den Drehmoment nicht mehr schafft. Jetzt habe ich nur wenn der Wagen länger stand und ich beim losfahren vom 1. Gang in den 2.Gang schalte beim einkuppeln sowas wie ein Einrastgeräusch. Schwer zu beschreiben. Aber wie gesagt das Geräusch tritt nur beim schalten vom 1. in den 2. Gang auf. Was kann das sein? Wollte demnächst die Bremsflüssigkeit wechseln lassen weil sie jetzt schon fast 3. Jahre drin ist. Könnte das irgendwie mit den Hydraulikzylindern der Kupplung zusammen hängen? Oder sogar der Anfang vom " Getriebe-Ende":(
 
10.07.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Z20ler Schaltgeräusch vom 1. in 2. Gang (M32) . Dort wird jeder fündig!
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Klingt nach Ende der Kupplung und synchronring 2.gang...

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
Na, das sind ja tolle Neuigkeiten! Das heist nur die Kupplung für 1800€ tauschen lassen wird nicht reichen? Das Getriebe sollte vorsichtshalber auch gleich aufgeschraubt werden. Beim FOH ist das nicht zu bezahlen! Gema in Hannover wollte 3000€ für Sachs Kupplung und Getriebeüberholung haben. Hat noch jemand demnächst Langeweile und möchte den Job billiger erledigen?:megacry:
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Ja ich weiß nicht ob der Ölstand im Getriebe okay ist...aber die Kupplung erneuert sich nicht von alleine...vielleicht schaltet sich das Getriebe mit neuer kupplung wieder besser...aber wie auch immer,der synchronring wird nicht mehr der neuste sein...

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.972
Frag mal bei HAS Antriebstechnik nach.
 
DONNI

DONNI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.597
Naja, billiger machen ist das eine.... aber ich würde da nicht an der Qualität sparen.
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
Moin, ich muss da nochmal nachfragen, ich dachte defekte Syncronringe machen sich beim direkten Schaltvorgang bemerkbar. Das Geräusch ist erst da wenn ich die Kupplung komplett losgelassen habe(nach dem schalten)
 
Astraner-HBS

Astraner-HBS

Dabei seit
28.02.2006
Beiträge
191
Kann dein Ausrücklager sein.
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
Das habe ich auch schon gedacht, weil das schalten selber ohne Probleme und Geräusche abläuft. Nur wundert es mich das es nur vom 1. in 2. Gang auftritt und wenn er länger gestanden hat. Fühlt sich irgendwie so an als ob etwas einrastet. Habe heute morgen mal vom 1.Gang gleich in den 3.Gang geschaltet. KEIN Geräusch. Kurz danach wieder normal geschaltet, nach dem starten und da war es wieder. Wenn der Wagen läuft kann ich danach sooft schalten wie ich will OHNE Geräusch. Komisch das ganze
 
Astraner-HBS

Astraner-HBS

Dabei seit
28.02.2006
Beiträge
191
Tippe trotzdem auf das Ausrücklager,da es mit Flüssigkeit und Federkraft arbeitet, kann es sein das die Feder leicht klemmt und das sich nach gewisser zeit wieder löst wenn es sich abkühlt dadurch erstmal die Geräusche im ersten und zweiten Gang.
Kann aber auch dein Getriebe selber sein was sich anfängt zu melden,wegen falscher Lagervorspannung vom Werk aus.
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
Wenn die Kupplung dann getauscht wird, kann man das irgendwie am Ausrücklager erkennen das das ne Macke hatte? Frage deswegen weil es nicht gerade billig ist wenn das Getriebe auch noch auf Verdacht geöffnet werden muss.
 
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.230
Solange es nicht rasselt beim drehen ist eigentlich alles ok.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
ja spürst du was ungewöhnliches eher am schalthebel oder am mehr am kupplungspedal?oder nur ein geräusch?
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
so, war heute bei einem M32 Instantsetzter. Das Geräusch soll von den Seilzügen kommen und harmlos sein. Wenn ich Probleme beim schalten in den Rückwärtsgang oder 1.bzw. 2. Gang kriege dann soll die Kupplung hin sein. Getriebe selber meint er ist NOCH ruhig. Macht es Sinn die Seilzüge nachzuspannen,wenn das überhaupt geht?
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
275
Hallo Leute, hat echt noch niemand Probleme mit den Seilzügen gehabt? Dieses " Schnarr-Einrastgeräusch" nervt irgendwie auch wenn es bis jetzt harmlos sein soll...
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge