z20leh lüfter springt IMMER an + leistungsverlust

  • Autor des Themas donjulio
  • Erstellungsdatum
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
moin
eine bekante von mir hat nen problem mit ihrem astra opc und zwar ist volgendes problem der lüfter springt morgends bei 5 ° grad an und läuft ca. 10 minuten dann geht er aus und springt nach weiteren 5 minuten fahrt wieder an und geht immer so weiter selbst die wasser temperatur hat laut bc display 72 ° grad und die lüfter laufen auf höchster stufe, dazu kommt er drückt ab und an wasser aus dem ausgleisbehälter raus oder braucht bischen was.
der wagen hat ne phase 1 von eds 270 ps 408 nm laut diagramm hat aber laut ladedruckanzeige nur OB : 1,1 -1,3 HD : 0,9- 1,1 und ist nur minimal schneller als nen serien opc.
bitte um hilfe
 
26.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: z20leh lüfter springt IMMER an + leistungsverlust . Dort wird jeder fündig!
Rehbraun

Rehbraun

Dabei seit
12.05.2004
Beiträge
923
Ich denke es liegt daran dass euer Thermostat defekt ist und deshalab die Motronic versucht die Temperatur aufrechtzuerhalten durch blasenden Lüfter. ->Das ist jetzt kein Witz, so wurde es mir vom FOH bestätigt, dass beim H OPC der Lüfter u.a nicht nur zur Kühlung genutzt wird und u.a auch für die Betriebstemperatur zu erreichen, je nach Wetterlage eben.

Wenn ein Thermostat defekt ist oder mechanisch nicht mehr regelt, dann fließt dauerhaft das Wasser durch den Kreislauf ohne warmzuwerden weil es durch den Fahrtwind im Kühler gekühlt wird und nicht wie vom Thermostat "geregelt" wird (weniger/mehr Durchlass).

Und wenn Du schon sagst, er verbraucht etwas Kühlflüssigkeit dann erst recht "auch" danach schauen (Thermostat) ansonsten den Ausgleichsbehälter auf risse im Bereich Schlauchein/ausgang prüfen (zur not auch abmachen die Clipschellen um zu schauen ;)
Ist denn der Ausgleichsbehälter nass/feucht am Rand?

MfG
Rehbraun
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
ja kleiner kreislauf großer kreislauf das leuchtet mir schon ein also meinste das das thermostat so auf 50 % fest gegammelt ist deshlab versucht er zu regeln?!
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
ne er drückt nur aus dem deckel raus als wenn ne kopp dichtung kaputt ist so drückt er raus aber halt ohen die üblichen koppdichtungsspuren im wasser oder beim starten
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
und warum der leistungsverlust?
 
Rehbraun

Rehbraun

Dabei seit
12.05.2004
Beiträge
923
ne er drückt nur aus dem deckel raus als wenn ne kopp dichtung kaputt ist so drückt er raus aber halt ohen die üblichen koppdichtungsspuren im wasser oder beim starten
Ja das ist das Überdruckventil im Deckel drin.
An deiner stelle würde ich mir mal das Thermostat anschauen... Und die Kühlmitteltemperaturwerte im CID genau unter die Lupe nehmen, und dann schnellstmöglich entscheiden was Du/ihr machen wollt!

Ob es dadurch auch zu Leistungsverlust kommen kann? Möglich!

Ich weis ja nicht inwiefern ihr die möglichkeiten habt mal was abzuschrauben oder nen Kompressionstest zu machen. Ansonsten mal nen Kompressionstester kaufen und aufschrauben. Somit könnt ihr evt. einen schaden an den Ventilsitzen, Kolben o.ä ausschliesen.

MfG
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
kompressionsprüfer jo da sagste was ist ne möglichkeit ;-)
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.497
der wagen hat ne phase 1 von eds 270 ps 408 nm laut diagramm hat aber laut ladedruckanzeige nur OB : 1,1 -1,3 HD : 0,9- 1,1 und ist nur minimal schneller als nen serien opc.
bitte um hilfe
Also falls die Werte stimmen , dann wird der wohl kaum die 270PS haben die er bei EDS hatte. Beim Kumpel hatte ich ähnlich niedrige Werte ausgelesen und er hatte gerade mal 250PS. Ursachenforschung wird aber gerade betrieben ;-)
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
imjanuar hatte er die werte bei eds gehabt also das leistungsdiagramm liegt noch vor, wundert mich ja selber das er seit januar so abbaut.

@schraxx
welche wichtigen werte solle ich mal auslesen ?
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.497
LMM Spannung (müssen beim LEH um die 4,5V sein)
Ladedruck Soll / Ist Werte

Ansonsten sind hier wohl eher die LEH Experten gefragt... gibt ja 1000 Ursachen warum der Ladedruck nicht erreicht wird.
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
gut gut wenn morgen übermorgen op-com kommt werd ich das direkt mal ausprobieren aber danke dir schonmal ;-)
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.497
Und schau bei der Gelegenheit gleich mal ob der Astra H eine Art Motorkühlmodul bzw. ein Steuergerät dafür. Wenn was nicht stimmt müssten auch Fehlercodes abgelegt sein.
 
Pelopas

Pelopas

Dabei seit
01.11.2005
Beiträge
491
Bei mir wares bei gleichen symptomen der Kühlmittelsensor im Zyl.kopf.
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
ganz blöde frage ist das der selbe wie vom xev? weil den hab ihc noch hier rumliegen in heile
also laut mid hat er keine fehler gespeichert
 
Cabrio16V

Cabrio16V

Dabei seit
07.02.2003
Beiträge
541
Temp. Sensor defekt. Hatte ich auch schon zweimal. Temperatur ist dann immer auf 72° laut BC
 
Pelopas

Pelopas

Dabei seit
01.11.2005
Beiträge
491
es gibt 2 verschiedene sensoren. einmal bis Fahrgestellnr. und einmal ab Fahrgestellnummer. Ob der vom XEV identisch ist weiß ich nicht.
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
es gibt 2 verschiedene leh let und xev schwarze ausführung vom sensor und einmal weiße version, heute mal im epc nachgeguckt auf der arbeit.
das ist ja das problem die temperatur schwangt von 70 ° -95° immer hin und her nicht schnell aber auch nciht grade langsam und keine lust jetzt auf verdacht da einfach teile zutauschen...
 
awh-performance

awh-performance

Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
9
Hallo,

Wenn du pech hast ist deine Fehler beschreibung kurz danach wieder zu finden!! Sollte es so sein dann schneid den Stecker des Temp. Sensors ab und besorg die von opel ein neuen!! Der Übergangswiederstand vom stecker zum sensor ist zu groß und dann wird der ersatzwert gesetzt hatte ich auch vor einiger zeit!!!
 
D

donjulio

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
53
fehler erkannt fehler gebannt thermostat leicht festgestz + thermo schalter im kopp defekt
 

Ähnliche Themen