Z20LE# Drosselklappenumbau

  • Autor des Themas opc2-driver
  • Erstellungsdatum
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hi!
Bin gerade dabei eine Drosselklappe aus einem Z20Let für nen Kollegen umzubauen.
Serie haben die ja 57mm, jetzt hat sie 66mm im Durchmesser :)
Gehäuse ist fast fertig, an der Welle muss der Schlitz länger Drahterodiert werden. Die Neue Stauklappe
wird aus 2mm starken Messing ebenfalls Drahterodiert. Das passiert kommende Woche..

Das Gehäuse bekommt auf beiden Seiten neue Nadellager. Es wurde eine Buchse eingesetzt, da ab 62mm Durchmesser
das Gehaüse zu wenig "Fleisch" bietet.
Die Stirnseiten wurden nach dem Ausspindeln der eingeklebten Buchse neu geplant und eine halbrunde Nut für einen O-Ring wurde gefräst.
Das Gehäuse wird noch Glasperlengestrahlt, die Buchse poliert.
Was meint ihr zu dem Projekt? Lohnt sich eine Kleinserie?
Hier ein paar Bilder:









 
19.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Z20LE# Drosselklappenumbau . Dort wird jeder fündig!
Zero-XE

Zero-XE

Dabei seit
14.04.2005
Beiträge
2.265
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen sobald so ein DK Umbau mehr wie 100€ kostet wills fast keiner mehr Bezahlen, wenn du es für unter 100€ anbieten willst dann machs.

Der aufwand ist relativ hoch und es gibt schon einige die statt dessen lieber eine Größere Drosselklappeneinheit verbaut haben.
 
S

savy

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
925
Hoi,

die Serienklappe reicht bis 600 PS...... Stephan Klasen hat da mal was geschrieben er hätte es mal umgebaut auf ein paar mm größer, war aber keine Mehrleistung raus gekommen.

MFG
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Mhh..du willst damit aber nicht behaupten, dass für eine Leistung von 600PS der gleiche Ladedruck notwendig wäre
wie mit der Serienklappe? Das bezweifele ich stark..
Ich denke wenn allein die komplette Verrohrung von Ausgang Verdichtergehäuse bis Eingang Saugrohr "Stoßfrei" also mit ordentlichen Übergängen gestaltet ist, sollte es schon einen Messbaren Unterschied geben. Natürlich spielt das bei einem Saugmotor eine größere Rolle, aber ein Turbo lebt auch nur von Luft und Benzin..

Wenn die Klappe fertig ist, werden wir das auf dem Prüfstand testen :)
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Hi!

Lese wieder Posts vom Hoerensagen... ?..reicht bis 600PS... Andere Klappen verbaut...

Klar reicht die Klappe bis 600PS wenn man entsprechend den Lader dazu hat...

Auch kann man ne groessere Klappe verbauen.. aber es ist auch nicht ohne Mehraufwand getan... nimmt man nun ne Klappe vom Audi V8 oder nem dicken BMW, dann hat man zwar nen groesseren Durchmesser, aber auch nen groesseren Lochkreis der Befestigung, also benoetigt man schon nen Lochkreisadapter. Da gibts wieder 2 Moeglichkeiten, die so ein Vorhaben deutlich einschraenken. will man die Klappe mit Motor nach vorne einbauen, muss die Adapterplatte um 2 cm dick werden, da sich die Lochkreise ueberschneiden werden. Es ergeben sich daraus 2 Probleme... Der Stellmotor steht an der Einspritzleiste an. Man muesste den nach hinten verbauen. Dazu kommt; es wird eng, dass das Ansaugknie an der Motorhaube ansteht... Zumindest beim Astra G. Man kann hierzu das Saugrohr in der Hoehe reduzieren.
Man kann auch nen Adapter in Halber Bauhoehe arbeiten, dabei muss dann die Klappe um 45 Grad verdreht werden. Auch nicht schoen. Die groesseren Klappen haben ala Audi sind am Eingang auf nen Schlauchanschluss konzipiert, hier hat man Spielraum.

Es waere in jedem Fall ne nicht unaufwaendige Bastelei.


Ich bin davon ueberzeugt, dass Tobis Arbeit messbare Fruechte tragen wird, und das die eleganteste Variante zur Beseitigung dieser Engstelle sein wird. Bin sehr beeindruckt von der bis zum Perfektionismus betriebenen Arbeit!

Auf dem Pruefstand wird sich dann schliesslich der Unterschied zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Corsa A 16V

Guest
Dennoch wirds dir keiner abkaufen,sahen wir damals bei 70mm Drosselklappen für den XE/LET,wie Zero schon sagte

Aber,deine Arbeiten sind echt Top und das du dir so viel mühe machst ist leider immer seltener zu sehen
 
Zuletzt bearbeitet:
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Das Ding ist ja; bei den Motoren mit E-Gas is das alles nicht so einfach, wie damals mit nem normalen Bowdenzug.. Ne Klappe mit genau dem benoetigten Durchmesser gibts halt nicht von anderen Herstellern; somit ist Tobis Arbeit ziemlich einmalig.

Es wurden ja in England schon Drosselklappen angeboten mit 62mm Innendurchmesser; für umgerechnet über 450 euro!

Ob sich bei dem bissel mehr Querschnitt ein Effekt einstellt, das ist fraglich; und bei dem Preis ist das keine Option.

Bei 66mm und evtl Wellenbearbeitung sieht die Welt schon ganz anders aus; zumindest hoffe ich das (bin zuversichtlich)... Ich seh das mal so; wenn da 0,1 - 0,2 Bar LLD weniger für gleiche Leistung bemötigt werden, ist das in meinen Augen ein grosser Erfolg. Ich denke da ganz besonders an die Jenigen, die mit aller Gewalt die 300 erreichen wollen mit LEH Lader und "Phase Schlagmichtod". Schliesslich werden auch nicht unerhebliche Summen für sinnlose Maßnahmen wie "Powerrohre" oder SUV´s oder vermeindlich bessere "Samcos" "verpulvert"; wo man das Geld doch für deutlich effektivere Maßnahmen ausgeben kann.

Wenn ICH hier mit 250 Euro - oder was auch immer das mal kosten wird - aus der Geschichte rauskomm, dann ist das für so eine Arbeit mehr als geschmeichelt.
 
Zero-XE

Zero-XE

Dabei seit
14.04.2005
Beiträge
2.265
Ich nehme mal an die DK wird dann also für dich gemacht?

Wie schon gesagt für jemanden den es das Wert ist wird das sicherlich das Tüpfelchen auf dem I sein Wunder kann man damit nicht erwarten und eine Kleinserie würde ich beim besten willen nicht auflegen.

Auf alle fälle saubere Arbeit immer weiter so!
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Ob diese DK jetzt mal meine wird, das weiss ich nicht. Ich hab Tobi eine zerlegte (Versuchsträger) und eine intakte DK geschickt. Ich denke mal, es werden mindestens 2 DKs gefertigt, er wird die auch einsetzen.

Da ja bei unterschiedlichen Tunern mit unterschiedlichen Setups abgstimmt wird, ist das Ergebnis noch aussagekräftiger.

Es werden so oft Kanäle bearbeitet, Nockenwellen verbaut, und und und... Aber wenn ich das mache, dann soll auch bitte die gesamte Luftführung entdrosselt werden. Das sollte sich auf alle Maßnahmen auswirken.

Ja es ist für mich so ne Art I-Tüpfelchen und ich bin froh, so viele kompetente Leute durchs Forum gefunden zu haben :)
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Jo. Es werden min. 2 Dk umgebaut. Ob die Welle strömungsgünstig bearbeitet wird kann ich jetzt noch nicht sagen.
Bin mir nicht sicher ob sie nur randschichtgehärtet (plasmanitriert etc.) oder Einsatzgehärtet ist. Das würde sich beim fräsen bemerkbar machen.. Würde eh nur gehen wenn man den Schlitz während der Bearbeitung "zu macht", da sonst
zu viele Schwingungen entstehen..
Wir werden's sehen :) Ich gebe wie immer mein Bestes..
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hier noch ein paar Bilder von der fertigen Lagerstelle. Auf dieser Seite kommt ein einseitig geschlossenes Nadellager zum Einsatz. Ideal für diesen Zweck, dadurch benötigt man keinen Deckel ;) Der Lagersitz wurde von 12 auf 14mm gefräst.





 
Zero-XE

Zero-XE

Dabei seit
14.04.2005
Beiträge
2.265
Also bei den C klappen sind die Wellen wenn überhaupt nur vergütet, problemlos fräs und feilbar.
 
C

Corsa A 16V

Guest
Sehr cool,dass du uns teilhaben lässt.

Top arbeit

Gesendet von meinem HTC Wildfire mit Tapatalk 2
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Mhh..da hat Opel dann aber gespart :D
Also den Schlitz länger machen wird kein Problem. Beim erodieren kommt
quasi keine Belastung auf's Material, beim fräsen sieht die Welt schon anders aus..
Ich probier's einfach :)

Morgen Mittag muss ich erstmal in der Pause zum Puverbeschichter fahren, den Block
und das Saugrohr abholen ;) Hoffentlich haben die es nicht versaut.. Die Abkleberrei hat ewig gedauert :(
 
S

savy

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
925
Hoi,

super saubere Arbeit. Hoffe das es sich auch rechnet. Kommt halt immer drauf an. Wenn man mit der Leistung schon relativ weit oben ist dann ist irgendwann mal sicherlich auch die DK der limitierte Faktor.

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Danke :)
Morgen gehts weiter an dem Prokekt, hab heute nur am Saugrohr und Rumpf gebastelt..
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hi!
Habe heute die andere Seite aufgefräst. Das Loch in der Buchse hat 10,1mm.
Das Geschlossene Nadellager hab ich auch eingepresst. Das für die andere Seite
ist bestellt.

 
R

REDMAN

Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
1.319
Hi

Aufwand lohnt nicht,gibt genug Drosselklappen in passender Grösse aus der PKW Industrie woman drauf zurück greifen kann die schon komplett fertig günstiger sind als dein Aufwand kostet.

Gruß Micha
 
R

REDMAN

Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
1.319
Soll jetzt nicht heißen das ich die Arbeit nicht Wertschätze,find es gut das sich Leute überhaupt noch gedanken machen,weiter so :-D

Gruß Micha
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
opc2-driver Technik-Smalltalk 7