Z16ler Motorgeräusche

  • Autor des Themas OPCTodde
  • Erstellungsdatum
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Hallo,

Ich bin Thorsten und haben ein Corsa D OPC bj2007 und folgendes Problem.
Wenn ich den Motor morgens starte klackert er was dann erstmal weg ist, bis die leerlaufanhebung für Kaltstart vorbei ist.
Dann klackert es leicht im Leerlauf, aber hauptsächlich beim abtouren zwischen 1500u/min auf 1000u/min, im warmen hört es sich schon fast normal an, also wesentlich leiser!

Ventilspiel ist eingestellt, Ölwechsel gemacht, keine Metallspäne im Ölfilter!

Zahnriemen wurde vor 4jahren und ca 40tkm gewechselt, spannrolle fühlt sich beim entspannen leicht an, hatte mit mehr Gegendruck gerechnet(normal?), Leistung voll da und Motorleerlsuf sehr ruhig und sauber, keine ruckler!
Das Geräusch kommt auch eher von oben links, zumindest hört sich das so an!

Heut Abend kann ich noch ein Video hochladen
[video=youtube_share;JeF6DKSNbc8]https://youtu.be/JeF6DKSNbc8[/video]

Danke für die Hilfe im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
27.09.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Z16ler Motorgeräusche . Dort wird jeder fündig!
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.972
Soweit ich weiss hat der Motor doch schon die verstellbaren Nockenwellenräder, könnten die sein, jedenfalls ist das oft beim z16xer das Problem.
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
wie hört sich das von unten an? Kommt es evtl aus der Ölwanne?
 
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Also verstellbare nockenwellenräder hat der nicht.

Von unten hört sich es fast genauso an, hab mit den Geräusche Kopfhörern herausgefunden das es ca vom 2. Zylinder von unten her kommt!
Ölwanne ist ab, prüfe morgen im kalten Zustand mal das pleuellager spiel, im heißen Zustand hat er gefühlt kein Spiel!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
ja das habe ich befürchtet, nimm den Lagerdeckel von der Pleuelstange runter dann weist du es eh gleich wenn dir die Lager entgegenkommen!

Ist den Motor Serie? Wieviele Kilometer hast du drauf?


Wenn man bei mir genau hinhört und die Umgebung ruhig ist klackert bei mir auch etwas aber es ist gleichbleiben und wird weder schlimmer noch besser.
 
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Bei mir ändert sich auch nix, zumindest wird es nicht schlimmer!

Aktuell hat er ca 192tkm auf der Uhr und alles ist Serie außer vker und dabei wird es auch bleiben!

Werde die Lager morgen mal anschauen, hatte heute null zeit dafür[emoji19] eventuell schaffe ich es morgen früh


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43


So das sind die Schalen vom 2. und 3. Zylinder, 1. und 4. kommen heute, oder morgen muss gucken wie ich das schaffe heute!

Was mir noch aufgefallen ist, die Keilriemenspannrolle hat etwas größeres spiel und fühlt sich beim drehen komisch an, die darf doch eigentlich gar kein Spiel haben, oder?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
für die Laufleistung sehen die Schalen gut aus,würde das klappern nicht verursachen.WEnn man schon offen hat,ein Satz neue Schalen rein und gut ist
 
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Jo neue kommen heut Abend rein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dbilas_X18XE1T

Dbilas_X18XE1T

Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
287
Bei mir war ein deutlich lauteres Klappern in jedem Drehzahlbereich. Pleullager überprüft und Kurbelwellenzapfen vermessen aber alles Ok. Am Ende stellte sich dann heraus das eine Schraube vom Kurbelwellenlager gebrochen war. Wenn du ihn schon offen hast würde ich da auch noch mal nachschauen.
 

Anhänge

OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Oha, das ja übel

Habe gestern alle Schalen erneuert und hatte alles einmal überprüft ob alle Schrauben fest sind!
Was mir bei der ölwanne aufgefallen ist, das kleine ölsieb für die Pumpe, war voll mit „ölklumpen“(Stücke), also habe ich die ölwanne komplett gereinigt und das Sieb auch!
Kann die ölpumpe auch so ein Geräusch verursachen?
Hab da mal in die Öffnung von der Pumpe reingeleuchtet und den Motor durchgedreht, das was man von der Pumpe sieht, sieht gut aus, hoffe nicht das es die Pumpe ist, dafür hab ich momentan nicht die Zeit!
Gibt es ne Möglichkeit diese zu prüfen?

Andere frage, kann man den Motor reinigen von innen, ohne ihn gleich komplett zu zerlegen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
wie schaut der Ölfilter aus?
 
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Der alte ölfilter hatte auch diese Klumpen drin, aber keine Späne, wurde komplett seziert!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
das verklumpte Öl kann für den Motor tödlich enden!
ich hatte einmal einen Motorschaden(Ölmangel im Pleuellager) bei einem 16 SZR ,wie ich den Motor zerlegte kamen auch aus der Ölpumpe Ölklumpen raus.Der Dreck sammelt sich im Ölkanal zum Ölfilter an...

Ölwechsel zu lange hinausschieben ist nicht gut!
 
OPCTodde

OPCTodde

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
43
Naja Ölwechsel mache ich alle 10tkm mit mobil 1 0w40 esp mit dexos2 Freigabe, weiß allerdings nicht was der Vorgänger gemacht hat!

Gibt es denn ne Möglichkeit den Motor zu spülen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
Was von der Bauart der Ölwanne auch nicht von Vorteil ist, ist das die Ölablassschraube die höchste Stelle in der Ölwanne ist!

Ich nehme bei mir alle 2-3 Jahre die Ölwanne runter um sie sauber zu machen!
 
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
478
Ja leider ist so!
Bei den Opels die die Ablassschraube am Ölwannenboden haben, weil sie sonst nicht genug Fleisch im Alu gehabt hätten für das Gewinde!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
naja,du hast das aber schlecht beschrieben mit höchster Stelle in der Ölwanne.Für mich ist die Ablassschraube im Ölwannenboden nach wie vor...
Ob da jetzt beim Ölwechsel das Öl vollständig abfliessen kann sei mal dahin gestellt.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge