Wie merke ich das Druckdose kaputt ist?

  • Autor des Themas SwissCaliTurbo
  • Erstellungsdatum
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
Hi Leute,

Ich habe das Gefühl das meine Druckdose kaputt ist, habe am Samstag mit nem Kollegen mein Ladedruck gemssen und da sahen wir dass kurz bevor der Overboost den max. Druck erreicht hat, dieser absackt und sich der Endladedruck von 0,5-0,6bar aufbaut, unsere Vermutung nun, die Dose öffnet zu früh, könnte das ein Anzeichen auf eine defekte Dose sein?

P.S: Ganz ektrem wirds wenn der Lader auf richtig Temparatur ist.....dann kanns schon mal vorkommen dass er nicht mal mehr 0,6bar Ladedruck aufbauen kann und dann immer so bei 0,5bar bereits krass Leistung verliert.....

Danke schon mal
 
16.07.2002
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie merke ich das Druckdose kaputt ist? . Dort wird jeder fündig!
G

Gunter

Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
277
Hallo,

hört sich mehr nach gerissener Dichtfläche der
Wastegateklappe im Turbinengehäuse an.

Grüße aus Aalen

Gunter
 
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
Ja, sicher, aber ich dachte an die Druckdose, da wenn ich diese von Hand nach hinten ziehe das Ding so Raspel-Geräusche macht....

Ist das Problemlos das Stück mit der Lambdasonde zu entfernen und wegen dem Ring zu schauen?
Habe eben keine Hebebühne um sowas zu machen und das soll ja ne ziemliche Fingerei werden.....
 
Corsa-T....

Corsa-T....

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.110
Meine war ja auch kaputt,am besten du nimmst den schlauch der von der dose kommt ziehst den vom regel ventil ab und steckst ne schraube rein und machst die fest.Dann fährst du mal kurz und gibs mal Gas dann siehste auf der Ladedruck anzeige ob er Ladedruck macht,aber vorsicht wenn du merkst er macht richtig druck dann sofort vom Gas.Macht er kein druck stimmt da was nicht !

Gruss
Thorsten
 
G

Gunter

Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
277
Hallo,

meine Dose, ist von Vmax, produziert auch öfter ein
schabendes Geräusch beim Öffnen. Macht aber
anscheinend nichts aus.

Wenn Du den Schlauch vom Regelventil abziehst,
kannst Du schauen ob Deine Dose noch den Gegen-
druck zum Zuhalten aufbringt. Wenn nicht kannst Du
es dann mit einer Zusatzfeder (EDS) oder einer regel-
baren Dose (VMax) richten.

Vorsicht: Wenn Deine Dose noch okay ist geht der
Druck sehr schnell auf 1,5 bar.

Thorsten: Ich tippe trotzdem auf das Turbinengehäuse.
Wenn die Dose defekt ist kommen meistens noch
Ladedruckschwankungen dazu. Davon hat SCT nichts
berichtet.

SCT: Du kommst von oben an die Schrauben ran.
6 Stück. Was Du brauchst sind Ring-Gabelschlüssel
flach und auf jeden Fall Nuß-Gelenk-Verlängerung-
Rätsche geschickte Finger und Geduld. Zum Schluß
noch 'ne Taschenlampe.

Grüße aus Aalen

Gunter
 
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
Hallo zusammen,

Danke erstmal für die Zahlreichen Tips...

Also, Ladedruckschwankungen habe ich keine, leider auch keine Ladedruckanzeige :( Warte schon seit 2Monaten auf die Schei**-VDO Anzeige. Hatte eben am Samstag ne Ladedruckanzeige von nem Kumpel kurz montiert, die habe ich aber bereits wieder demontiert :( Also das mit Schlauchabziehen läuft bei mir nicht :(

Werde aber falls ich heute dazukomme mal den Lader anschauen ob eben der Riss zu sehen ist, wieviel Zeit muss ich etwa aufwenden? (Bin Laie, weiss aber was ein Gabelschlüssel ist ;) )

Danke und Gruss
Andreas aka SCT
 
VECTRA-A-T Pilot

VECTRA-A-T Pilot

Dabei seit
06.11.2001
Beiträge
1.594
Mhhh glaub bin dumm........
Wasn Gabelschlüssel?:rolleyes:

Kenne nur Maulschlüssel,Maul-Ringschlüssel,Gekröpften nen Ringschlüssel oder Ringratschenschlüssel.

Meinst bestimmt Maul-Ringschlüssel:p
 
G

Gunter

Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
277
Hallo Andreas,

ich benötige zur Demontage ca. 20 Min
incl. Versorgung der Kratzer an den
Fingern.

Also solltest Du Dir schon, da du es noch
nie gemacht hast, 1 h Zeit nehmen. An die
Schrauben vorm Block Mitte und Unten
kommt man schlecht ran.

Zum Test der Dose kannst Du Dir ein
Druckmanometer für Wasser aus einem
Bauhaus besorgen das geht bis 4 bar
und ist daher noch ausreichend zum
Ablesen der 1,5 bar. Kostet bei uns ca.
3 €.

Grüße aus Aalen

Gunter
 
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
@VECTRA-A-T Pilot
Gabelschlüssel ist in der Schweiz Umgangssprache für Maul-Schlüssel, Sorry....

Ok, dann werde ich mich dann am Abend falls ich Zeit habe mal ranmachen ;)

Danke nochmal...

Gruss
Andreas aka SCT
 
J

Joe

Dabei seit
23.09.2001
Beiträge
640
Andreas,

Löse oben das Gestänge der Wastgatedose von dem Wastgatehebel, so dass du diesen frei bwegen kannst . Dann nimm das Hosenrohr ab. Öffne die Wast gateklappe und schau dann von unten mit einer Taschenlampe hinein. Nun solltest du sehen können ob dort ein Riss ist oder nicht. Zur Sicherheit (kleiner Riss) kannst du ja mal mit einem Schraubenzieher langsam rund über die Fläche streichen um zu fühlen ob da eine Unebenheit ist.

Der Riss selber ist meist nicht direkt für den Druckverlust verantwortlich, erst wenn durch den Riss die Dichtfläche selber uneben ist, dann verliert man Abgase .
 
J

Joe

Dabei seit
23.09.2001
Beiträge
640
Dreh die Mutter bis sie Kontakt mit dem Wastgatehebel hat und dann noch 4 Umdrehung und dann mit der vorderen Mutter kontern.
 
ASH

ASH

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.870
Moin !

Dein Fehler könnte auch durch ein Vertauschen der Schläuche am eletronischen Ladedruckregelventil stammen !

Der äussere Schlauch MUß an dem Waste-Gate-Ventil angeschlossen sein , sonst baut sich nur kurz ein Ladedruck auf , der sofort nach Einsetzen der Regelung wieder zusammenbricht !

mfg ASH


Anmerkung Admin:"Der Ahnang mußte aufgrund der aktuellen Ereignisse gelöscht werden!"
 
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
Sooo, Neuigkeiten positiver Natur :D

Wir haben den Fehler behoben :D
Beim vorletzten Service wurden falsche Zündkerzen verbaut (NGK ZFR6F) :mad:

Nach Rücksprache mit Reto hat er mir Bosch FD5P0R vorgeschlagen zu kaufen, prompt gemacht und siehe da, kein einziger Aussetzer mehr ;)

Kleiner Fehler, grosse Wirkung :p

Möchte hier Reto nochmal danken für den 1a Support, echt top!!

P.S: Ladedruck erreicht nun mit der VDO Anzeige auch konstant 0,6bar, Overboost knapp 0,8bar, hatte die Aussetzer immer im Overboost, deshalb dacht ich zuerst an den Lader, zum Glück ist dieser noch gut :)

MfG
Andreas aka SCT
 
ASH

ASH

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.870
AUA!

Von Aussetzern war hier bislang keine Rede !

Na super das du diesen Fehler schnell in den Griff bekommen hast , denn eine direkte Auswirkung von Aussetzern ist die Ladedruckschwankung , da in diesem Moment der Abgasmassenstrom zusammenbricht !

Ce La Vie !

mfg ASH
 
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
Ja, genau, ich habe das Gefühl, dass einfach bei Overboost, der grösste Druck im Zylinder war und somit die alte Zündkerze mit dem grösseren Elektrodenabstand nicht mehr genug "Saft" bekam um zu zünden :mad:
Ich bin nun sehr erleichtert, da ich das Problem schon ziemlich lange hab und keine Lösung was geholfen hat, zuerst wurde das Rückschlagventil ersetzt, die Benzinpumpe sowie Relais und Filter und nun war ich nah dran den Lader mal abzubauen und nach dem bekannten Riss zu sehen :rolleyes:

Und nun mit der VDO-Anzeige sehe ich auch dass der Ladedruck sauber hochfährt und dann sich einpendelt bei 0,6bar den er auch bis rund 6000 Touren halten kann, also alles wieder im grünen Bereich ;)

P.S: Sorry, das ich die Aussetzer nicht erwähnt habe, ist wohl irgendwie untergegangen in der hektik....

Gruss
Andreas aka SCT
 
Osie

Osie

Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
307
@SwissCaliTurbo

Mal ne Frage sind die FD5P0R Kerzen aus Platin und was hast du dafür bezahlt???


Gruss aus Glarus
 
G

Guest

Guest
Hallo Osie

Die FD5P0R sind Platinkerzen und sind leider Teuer, aber haste nachher absolut keine Probs mehr! Ca. 23 sFr./Stk.
 
SwissCaliTurbo

SwissCaliTurbo

Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
480
@Osie

Wie Reto schon schrieb, kostete die Zündkerze 25.- SFr., aber es hat sich auf jedenfall gelohnt ;)
 
Osie

Osie

Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
307
Kerzen

Woher bekomme ich die Kerzen? Ich habe schon bei D&W nachgefragt aber die hatten keine, Delta motors hatten welche aber verkaufen nicht, bei Bosch habe ich auch schon angerufen und da war einer am Telefon, der noch weniger checkte als ich!!


Gruss Osie
 

Ähnliche Themen