Wie ermittel ich die Verdichtung eines Motors?

  • Autor des Themas f_calibra
  • Erstellungsdatum
A

AstraGSI06Turbo

Guest
hat aber wieder den nachteil,das feuchtigkeit verloren geht (verdampft) und das ergebniss verfälscht.

war eh nur so ein gedanke, aber da gibts sicherlich ne ganz charmante lösung - wo man nicht wackelpudding oder sand hantieren muss....
 
cucker

cucker

Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
345
@acki... ich geh ja davon aus, dass der kolben noch ausserhalb des motors ist... sonst ist klar, dass der sand nicht rausgeht :)
 
r.siegel

r.siegel

Dabei seit
15.10.2007
Beiträge
2.632
wie wäre es mit flüssigsilicon und trennmittel das geht dann anstänig wieder ab und man kann es glatt abziehen.
 
A

AstraGSI06Turbo

Guest
das trennmittel würde aber in gewisser weise den hubraum wieder beeinflussen, wenn auch nur um wenige 1/100
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
CNC Maschine mit Tastkopf... muahaha 20°C...
 
A

AstraGSI06Turbo

Guest
man kan sich auch kaum im www. schlau machen, da die meisten Kompression und Verdichtung für das selbe halten und entsprechend schreiben.
 
r.siegel

r.siegel

Dabei seit
15.10.2007
Beiträge
2.632
das trennmittel würde aber in gewisser weise den hubraum wieder beeinflussen, wenn auch nur um wenige 1/100
das mag sein ,aber so genau bekommt man es sowieso nie hin.

wenn man die verdichtung hinterher 6 stellen nach dem komma wissen will, könnte das natürlich stören.Meßfehler passieren immer und man wird auch nie alle variablen berücksichtigen können.
Das fängt bei den elektrodenanzahl der kerzen an und hört bei der zusammenpressung der kopfdichtung auf.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Geometrische Verdichtung und effektive Verdichtung sind 2 Paar Schuhe. Hängt euch nicht auf 10 Nachkommastellen auf!
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.056
eben da wills jemand ganz genau wissen.Ich weiß nicht wie Frank auf 0,07 mm kommt,da muß schon gewaltiger Denkfehler sein.

mein Block mit Kopfdichtung hat 25,2cm³ + Kopf 45,0 sind 70,2 cm³ Brennraumvolumen
(fragt mich nicht wie,hat Andi ausgelitert)

wenn ich das mit ø 86,25 rechne komme ich auf 502,46 und 8,15 :1 Verdichtung (Bohrungsmaß von mein Motor)
wenn ich das mit 86,00 rechne komme ich auf 499,55 und 8,11 :1
wenn ich das mit 86,50 rechne komme ich auf 505,38 und 8,20 :1

also kann das 0,07 mm nie und nimmer stimmen :wink:

und wie viel sich die Kopfdichtung setzt ist mir auch völlig wurscht.Wenn ich das mit 0,1 mm Setzung rechne komme ich mit 8,21:1 hin...


ich denke man sollte bei der einfachen geometrischen Berechnung verbleiben und gut :wink:
was effektiv ist,ist doch viel zu kompliziert.
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
MIR reicht es ja vollkommen aus, wenn man sagt
"Meine Verdichtung ist UNGEFÄHR xy zu z"

Mich hat es nur gewundert, weil man eben immer wieder liest:
"Meine Verdichtung ist EXAKT ....."

Da hat mir mein gesunder Mneschenverstand gesagt, dass das so nicht sein kann.
Diesen Thread hab ic ja erstellt, da ich wissen wollte, ob es vielleicht eine mir unbekannte Möglichkeit gibt, das eben doch GENAU zu ermitteln.

Ich bin ja schon voll und ganz zufrieden, dass es hier zu keinem wirklichen Ergebnis kommt :lol:
Weiß leider nicht mehr wer es war, aber erst letzten Sommer hat mir jemand gesagt, dass er seine Verdichtung auf zwei Stellen nach dem Komma weiß. :roll:

Zusammenfassend kann man ja dann doch sagen, dass es VIEL ZU VIELE Stellen gibt wo Fehler einfließen können.

Hab mitm Zero-XE ja vorhin auch über ICQ drüber gequatscht.
Sind da auf ein viel wichtigeres Ergebnis gekommen.

Die Verdichtung als Zahlenwert ist erstmal völlig nebensächlich.
Viel wichtiger ist es, dass man an allen 4 Zylindern die GLEICHE Technik anwendet und das Ergebnis der jeweiligen Zylinder UNTEREINANDER GLEICH ist.

Ob ich nun 4 mal 8,3:1 oder 4 mal 8,6:1 hab ist so gesehen egal.
VIEL schlimmer wäre es, wenn ich auf 3 Pötten 8,3 hab und auf einem 8,6, da der höher verdichtende Zylinder viel zu früh das klopfen anfangen würde.
Dies hat zur folge, dass die Zündung zurückgenommen wird und die niedrige Verdichtung der anderen Zylinder gar nicht erst ausgenutzt werden kann :!:
 
A

AstraGSI06Turbo

Guest
7/100 CM wären aber 7 cm bzw 70mm , und was soll uns das sagen?
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Wie soll man es denn sonst schreiben? Ok 7* 1/100 [cm] :lol:
Egal... kann zu der Thread...
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.056
ihr seid ja die härtsten...7/100 cm :roll:
trotzdem 7/100 cm- 7/10 mm wie auch immer stimmt ja auch nicht
 
Grimmjar

Grimmjar

Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
697
also ich fand die Idee mit der Knete toll...

so jetzt kann zu ;o)

Gruß Thomas
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge