Welche Antriebswellengelenke ?

  • Autor des Themas C20XE
  • Erstellungsdatum
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
hallo,

welche hersteller von antriebswellengelenken sind empfehlenswert?
uns ist heute im rennen wieder auf der linken seite das äussere abgerissen und wir sind nun auf der suche nach ner bezahlbaren lösung um diese schwachstelle in griff zu kriegen.

mfg
 
20.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Antriebswellengelenke ? . Dort wird jeder fündig!
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
GKN, Spidan, Löbro oder EKG.

Was aber im Zubehör bei anderen Anbietern in der Schachtel drin steckt weiß man nie. Ruville ist zum Beispiel ein Anbieter der nur zu kauft. Hatte erst neulich den Fall das ich nen Radlager VA gekauft habe von Ruville und drin war FAG.

Schon ein bissi länger her. Auch Radlager HA. Gekauft QH und drin war SKF.


Kanst Dir auch was anfertigen lassen mit Tripode.
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
ja an gkn und spidan dachte ich auch.

wie ist das mit den tripoden, das ham ja die neueren opels drin oder? wie funktioniert das, was da anders?

weisst du auch wo man da preislich liegt, auch wenn man s anfertigen lässt?
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Also die normalen AW Gelenke kennste ja. Sind ja Gleichlaufgelenke. Dort ist die kraftübertragung ja über die glaub 6 Kugeln.

Bei Tripoden hast wie der Name schon sagt 3 Kugeln dran an einem Stern. Ist bissi blöd zu erklären. Guck mal beim User Tingeltanglebob in die Galerie. Da ist ein Tripodengelenk abgebildet.
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
ja ich weiss grob wie die aussehen.
was ist der grosse unterschied?
und von nem neueren opel was umbauen is nich oder?
 
r.siegel

r.siegel

Dabei seit
15.10.2007
Beiträge
2.632
Scion ein tripode kannste aber nicht als ersatz für ein außengelenk nehmen ,den der knickwinkel ist zu klein.C20XE hat doch geschrieben,das das außengelenk abgerissen ist.
 
Webhunter

Webhunter

Dabei seit
11.06.2003
Beiträge
675
Jep, so ist es
Getriebeseitig geht das mit nem Tripodengelenk
Radseitig ist nun mal das "normal" mit den Kugeln im Käfig das bessere

Hersteller wurden ja schon genug genannt, halt eben nix kaufen, was nur 30 Euro kostet

Wie wäre es mal mit ner guten Lamellensperre?
Wenn es nur gerade aus gehen soll, so 80% gesperrt, dann sollte das mal ein ende haben oder es sprengt direkt beide Gelenke :lol:
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
wir fahren ne gute lamellensperre. aber beim slalom ist eben die belastung sehr gross auf die gelenke. wenn bei ner kehre mit vollem lenkeinschlag im ersten gang voll aufs gas gehen musst ist es eben materialmord leider. aber anders gehts net, sonst ist nix mit klassensieg. dann kommen halt nun 2 neue gelenke rein.
 
Webhunter

Webhunter

Dabei seit
11.06.2003
Beiträge
675
Ah, Slalom fährst Du
Okay, da ist die belastung ähnlich wie im Rallysport

Jep, da hilft halt eben nur alle ~500km neue Gelenke, kosten ja nicht so viel
Hatte ich damals bei meinem Astra F Gruppe H auch immer gemacht
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
welchen hersteller hast du denn immer verbaut oder kannst empfehlen?

naja über 100 eur pro stück kosten die schon also doch net so billig

gibts eigentlich von saab stärkere antriebswellen, oder gelenke, die passen könnten?
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Ups, ganz überlesen mit den Aussengelenken. Dann geht so eine Tripode nicht. Das ist klar.
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
ich hab nun gesehen dass es verschiedene längen bei den antriebswellen gibt. wieso denn das? es gibt 590 mm und 618 mm!! wir hatten nämlich vermutet ob die klemmt, das hatten nämlich andere schon bei polos und denen sind die dann auch oft verreckt im rennen
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Die kurze ist glaub Kadett.
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
mmh ja son mist. weil wenn wir auch noch die v6 traggelenke fahren sind das nochmal 5 mm mehr. ich glaub da muss man mal genauer drauf gucken denn das könnte viell. schon ein problem sein
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Aber dann sollten eher die Innenren kaputt gehen, denn dort ist ja der Längenausgleich.
 
Crook

Crook

Dabei seit
25.04.2002
Beiträge
248
und wenn sie wirklich zu kurz sind, dann fliegt bei Opel das innere Gelenk aus dem Getriebe raus ... hatte das mal mit nen falschen Motor/Getriebe-Halter-Setup.
 
C20XE

C20XE

Dabei seit
11.09.2002
Beiträge
1.276
ja stimmt das müsste es innen wahrscheinlich zuerst verrecken...

hab jetzt mal angebote eingeholt:
ne komplette SPIDAN Antriebswelle einbaufertig für 210 EUR. oder ne SKF für 225 EUR... je im tausch

Gelenke einzeln würden ca. 150 innen und 115 EUR aussen kosten, also deutlich teurer, und dann noch manschetten, arbeit, etc...
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Nein, keine kompletten AW's kaufen. Das sind aufbereitete Wellen. Kann passieren das der RWDR ölt. Gelenke sind auch gebrauchte, eben nur aufgearbeitet. Immer einzelne Gelenke kaufen. Bei den Gelenken sind auch schon Manschetten dabei.
 
AC-Schnitzel

AC-Schnitzel

Dabei seit
05.04.2005
Beiträge
13
Hallo !

Eine komplette Antriebswelle von SKF, ist ein Neuteil ohne Austausch. Spidan ist immer aufbereitet im Austausch.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge