Vorkat

  • Autor des Themas Robertus
  • Erstellungsdatum
R

Robertus

Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
2
Hallo
Ich habe ein Opel Astra z20Let gekauft, ist bereits auf vom Vorbesitzer umgebaut:
- 2,5" Downpipe ab Kat (sogar mit ABE)
- Leh Lader
- LLK noch orginal

Jetzt würde ich gern die Leistung steigern und mit dem Vorkat anfangen bzw. den leer machen (nicht den Hauptkat wege AU), was muss ich beim Vorkat dabei beachten?
Auch wegen der Lambdasonde nicht dass die beschädigt wird.

Gruß Robertus
 
Zuletzt bearbeitet:
22.07.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vorkat . Dort wird jeder fündig!
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.564
Erspar dir die Mühe und kauf dir ein VKER, die Dinger kosten echt nicht mehr die Welt und du hast eine gute Abgasführung und kein Nadelöhr am Flansch zur Downpipe.

UND du hast noch den guten VK falls du wieder rückrüsten musst 😉
 
R

Robertus

Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
2
Ja das hab ich mir auch gedacht wäre leistungsmäßig besser, bloß das VKER sieht man sobald man die Haube aufmacht.
Mit nem leergemachten Vorkat eben nicht und AU müsste trotzdem passen.
Da bräuchte ich keine Angst haben wegs Betriebserlaubnis
Oder wie ist das wenn man wieder rückrüsten muss?
Grus Robertus
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
250
moinsen, wie alt ist dein Wagen? Ich bin jetzt das 3. mal beim Tüv zur HU gewesen. Kein einziges mal hat es den Prüfer interessiert ob da ein unförmiger Pott am Hosenrohr hängt oder ein schönes Rohr. Der hat ganz andere Prioritäten bei unseren alten Möhren.
 
Raven

Raven

Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
1.564
Sehe ich auch so (auch wenn ich nicht aus D bin)
Aber wenn du dein Auto betriebswarm vorfährst wird ihm das nicht auffallen denke ich...
Ausser es ist ein Kenner und noch dazu ein Tuning Unsypantisant 🙈
 

Ähnliche Themen