verdichtungsreduzierung über doppelte Stahlkopfdichtung????

  • Autor des Themas socke71
  • Erstellungsdatum
socke71

socke71

Dabei seit
28.08.2005
Beiträge
77
Hallo!
Was ist davon zu halten wenn bei einem Phase 4 Motor die Verdichtung durch das übereinanderlegen der Z-Let Kopfdichtung nach dem aufbohren der Niehten auf 8,5:1 geändert wurde.
Was darf so ein Motor kosten?Ist nur Rumpf und KS700 Kopf vorsorglich gegen Öl Wasser repariert ohne Nockenwellen aber vor 7000km überholt mit Setzscheiben.Rumpf ist mit Kbk und Stahlpleulen sowie neuen Mahlekolben.War ein 1,8 Rumpf der wie original auf 86mm gebohrt ist und auch rst 7000 gelaufen ist.
Tschüß Jörg und vielen Dank schonmal!
 
03.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: verdichtungsreduzierung über doppelte Stahlkopfdichtung???? . Dort wird jeder fündig!
Crio

Crio

Dabei seit
13.03.2002
Beiträge
4.538
Nichts geht über Serienkolben von der Haltbarkeit her. Ich fahre seit 56tkm Z-Türmchen ohne Defekte. 2000 aufwärts würd ich ins blaue tippen.
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
Gabs da mal nicht Probleme mit den 1,8er Blöcken wegen der Wandstärke?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.001
nicht schon wieder das Thema....
 
Achilles

Achilles

Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
421
Ander Frage. Ich hab jetzt über die Z Dichtung Stapbelweise 10 Beiträge gelesen. Ständig kommt irgendwas anderes bei Raus. Einige verweden 2 ganze Dichtungen. Andere nehmen 2 Metallinnereien. Andere nehmen die Außenhaut und stecken die noch mit rein.

Was könnt ihr denn empfehlen? Ich habe jetzt 2 bestellt. Kopf ist nicht geplant, wird aber demnächst wahrscheinlich passieren. Ca. 2/10 oder so. Ist es denn schlimm, wenn man gleich 2 übereinander baut? Hätte man ja im Grunde genommen eine geringere Verdichtung, sollte doch für den Turbomotor nicht schlecht sein. Ich fahre Serienleistung.
 
let-vectra

let-vectra

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
7.202
1 Dichtung und Kolben in gewünschter Verdichtung... Rest sind Notlösungen
 
Achilles

Achilles

Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
421
Das das natürlich keine Lösung ist wie aus dem Bilderbuch, ist mir klar. Aber wenn andere Leute hier schon über 50.000 km mit ihren Türmchen fahren, wieso sollte man das dann nicht machen? Notlösung trifft bei mir sowieso den Nagel auf den Kopf. Ich will erst mal dass der Bock rennt. Wenn er das tut, baue ich mir nebenher einen richtigen Motor auf.

Also, einen Tipp wie man es jetzt richtig machen sollte mit den Z Dichtungen?
 
let-vectra

let-vectra

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
7.202
Wenn es nur übergangsweise ist wozu dann 2 Dichtungen??
Eine langt vollkommen

Zwecks Türmchen ... gib mal in die Suche Feuersteg ein, glaub dann hat sich Deine Frage erübrigt
 
understatement

understatement

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
660
also ich bin auch türmchen gefahren mit ca 400ps...hat auch gehalten ohne Probleme bis zum ausbau.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge