Verdichtung von 8:1 im C20LET

  • Autor des Themas Liquid Silver
  • Erstellungsdatum
Samy

Samy

Dabei seit
26.09.2001
Beiträge
4.223
Wenn ichs richtig verstanden habe mit Obererlage, Trennschicht, Mittellage, Trennschicht, Mittellage, Trennschicht, Mittellage, Trennschicht , Untererlage wäre die Dichtung ~3mm hoch. Das ergibt mit LEH Kolben und Z Kopf eine Verdichtung von ~ 7,9:1
 
F

FB66Turbo

Guest
Ich stehe auch im Winter davor meinen Motor neu aufzubauen, und frage mich auch welche Kolben man mit welcher Verdichtung nehmen soll, denke zur Zeit aber über 8,0:1 nach, da durch das Kopfplanen, sowie durchs planen des Blocks sich die Verdichtung ja eh erhöht, und ich so nur mit einer Kopfdichtung fahren könnte, und keine Brennraumoptimierung beim Zylinderkopf durchgeführt werden müsste. Oder wäre es übertrieben, und man sollte lieber 8,5:1 nehmen?!
Motor soll eine angestrebte Leistung von ca. 400PS haben, mit K29/26.
Da du eh umbaust,direkt 8,5:1 er kolben nehmen und die reichen völlig aus :wink:
Nur zur Info:
Hab mit Astra F abgedrehte serien Kolben mit nur 1 Z-Dichtung gefahren mit über 400PS.
Du kannst auch neue serien kolben nehmen und die verdichtung durch brennraumverarbeitung bzw Kopfdichtung senken,das geht natürlich auch.

MfG
 
Turbo86

Turbo86

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
240
Ich stehe auch im Winter davor meinen Motor neu aufzubauen, und frage mich auch welche Kolben man mit welcher Verdichtung nehmen soll, denke zur Zeit aber über 8,0:1 nach, da durch das Kopfplanen, sowie durchs planen des Blocks sich die Verdichtung ja eh erhöht, und ich so nur mit einer Kopfdichtung fahren könnte, und keine Brennraumoptimierung beim Zylinderkopf durchgeführt werden müsste. Oder wäre es übertrieben, und man sollte lieber 8,5:1 nehmen?!
Motor soll eine angestrebte Leistung von ca. 400PS haben, mit K29/26.
Da du eh umbaust,direkt 8,5:1 er kolben nehmen und die reichen völlig aus :wink:
Nur zur Info:
Hab mit Astra F abgedrehte serien Kolben mit nur 1 Z-Dichtung gefahren mit über 400PS.
Du kannst auch neue serien kolben nehmen und die verdichtung durch brennraumverarbeitung bzw Kopfdichtung senken,das geht natürlich auch.

MfG
Ich halte nichts von abgedrehten Kolben, da man Material weg nimmt, und so den Kolbenboden dünner macht, was ihn nicht gerade Stabiler gegen Drücke, oder wärme resistenter macht. Soll aber nichts gegen deinen Umbau im Astra F heißen bzw wie er aufgebaut wurde, fand die Leistung spricht eher dafür 8) das er gut gemacht war.
Klingt so als wären sich sehr viele einig, das 8,5:1 Kolben reichen müssten, auch wenn sich zum schluss die Verdichtung noch nach oben korrigiert. Woher weiß man sowas, sind das Erfahrungen!?
 
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.230
Die Mahle kolben haben genug Material um das zu vertragen.
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
ich bin jetzt immernoch unschlüssig was ich für ne Verdichtung fahren soll.
8,5:1 Kolben hab ich, Kopf und Block ungeplant.
Reicht das bis 400-440PS mit GT2876R?
Oder soll ich ne weitere Z-LET Lake reinmachen?
 
DD

DD

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.949
@Samy: Kommt hin ;)
Mit dem Wasser-Methanol könnten wir eigentlich wieder mit der Verdichtung etwas hochgehen, dann spricht der Lader noch besser an.
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Moin. Mal eine Frage. Gibt es eine gute Methode die Verdichtung zu messen? Ich weiß nur vom Vorbsitzer,das der Motor von einem Tuner neu aufgebaut wurde und die Kopfdichtung sieht aus,als ob da ca 0,5mm mehr zwischen gepackt wurden ,weil die Dichtungsteile mit Kabelbinder aussen fixiert sind. Kann natürlich sein,das damit nur das planen des Kopfes ausgeglichen wurde. Deshalb,kann man das vielleicht auslitern oder so?
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Ohne Demontage geht nicht? Zb Kolben auf OT bringen,da wo Ventile geschlossen sind,dann eine berechnete Wassermenge einfüllen und schauen ob's bis Kerzengewinde steht? Danach Wasser wieder absaugen und eventuell eine neue berechnete Menge einfüllen? Das müsste doch auch klappen,oder nicht? Alles auseinander,Kolben und Kopf auslitern ist halt einfacher,aber es muss doch auch anders gehen🙄
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.900
Mit Wasser geht's schon mal gar nicht weil das sickert im Nu durch die Kolbenringe ab und wasserölgemisch ist auch nicht gesund. Wenn dann kann man es mit dickem Öl versuchen aber das ist auch ungenau weil Öl auch durchsickert... Lange Rede kurzer Sinn, ich würde es sein lassen weil du die Verlust Menge nicht kontrollieren kannst, daher zu ungenau
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Und mit Kompression messen? Wie viel Bar haben die Motoren mit 8,5/1 verdichtung im Schnitt?
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.178
Kannst du nicht,du MUßT ausloten für die Verdichtung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alex95
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Der Motor wurde doch erst frisch gebaut, wenn ich das im anderen Thread richtig gelesen habe .. dann muss es dir doch derjenige sagen können, der den Motor gebaut hat

Ansonsten Kopf ab .. kostet halt mal ein Wochenende, wenn du entspannt machst
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: vauxhall corsa
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Nee,bei 160000km hat mein Cali den neu gemachten Motor bekommen. Ich hab ihn jetzt 7Jahre gefahren und bin nun bei 245000km. Hab nach Kauf mit 185Tausend drauf gleich Kompression gemessen,war damals ziemlich gleichmässig bei 10,5 bei kaltem Motor
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Naja .. da kannst nur auslitern oder schätzen.. also über kolben, Block- und Kopfhöre
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Kopf runter nehmen bringt ja auch nix, Kolben und Dichtungsvolumen braucht man ja auch.Hab schon paar Motoren selber gebaut und Verdichtung da selbst angepasst. Ich denke mit Wasser auslitern ist die beste Methode. So schnell wird da nichts durch die Kolbenringe versickern. Luft hat ja schon Probleme die Kolbenringe zu passieren und zwei drei Tropfen Wasser die vielleicht durchdringen machen dem Motor auch nichts,das verdampft genauso wie das Kondenswasser was sich eh im Block bildet.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.900
bei youtube gibts ein video wie volumen richtig ausgelitert wird.schau das an.Flüssigkeiten sickern an den Ringstoß vorbei!da du motoren schon selber gebaut hst,solltest du das wissen wie groß ein ringstoß ist...
aber wenn man weiß welche kolben verbaut wurden mit welchem volumen der mulde(serie oder größere mulde) und die höhe der kopfdichtung kann man ja abschätzen wie hoch der verdichtet ist.spielt doch keine soooo große rolle ob der jetzt 8,5 oder 8,8 hat...So wie du auslitern willst bekommst du auch kein genaueres Ergebnis... Daher quatsch deswegen den Kopf runter machen....
Das Wasser im Motor verdampft an heißen Stellen, schon klar. Aber z. B im steigrohr kW Entlüftung sammelt sich gerne ölschlamm und wächst zu, da verdampft eben nix...
 
Zuletzt bearbeitet:
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Bevor man den Kolben auf OT bringt,könnte man ja bisschen Öl einspritzen,einnebeln. Dann wären der obere Kolbenring dicht gehen Wasser.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Welche verdichtung bei Z20LEH kolben im LET C20LET 2
R Welche Verdichtung bei wieviel PS? C20LET 26
R Verdichtung C20LET 8
C Zylinder Verdichtung C20LET 15
Outsider Welche Verdichtung? C20LET 17

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge