Vectra C - Umbau auf Allrad möglich ?

  • Autor des Themas Schraxx
  • Erstellungsdatum
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.481
Ich hab das jetzt nicht vor und ich fahre auch keinen Vectra C. Ist nur eine allgemeine Frage ;-)

Also lt. Wikipedia stehen ja der Saab 9³ und der Vectra C auf der GM-Epsilon-Plattform. Seit 2008 gab es dann im Saab 9³ auch Allradantrieb mit einer Haldexkupplung. Verbaut war wohl der 2.8 V6 Turbo mit 280PS.

Könnte man rein theoretisch das in einen Vectra C verbauen bzw. passt das überhaupt ?
 
07.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vectra C - Umbau auf Allrad möglich ? . Dort wird jeder fündig!
EX-V6

EX-V6

Dabei seit
22.01.2004
Beiträge
377
Mechanisch is das mit dem Allrad von Saab sicher möglich......ich glaub Ärger wird der Canbus machen. Es sei denn mann übernimmt komplett alles vom Saab.
 
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.481
Kann es sein das Saab als 'Versuchsobjekt' von GM herhalten muss/musste?

Weil 2.8 V6 in Verbindung mit 4x4 gibt es ja jetzt beim Insignia. Und da wurde sogar der 1.9 CDTI Twinturbo mit 180-190PS angeboten. Der kam im Vectra ja nie und im Insi wohl auch nicht.
 
Shrek

Shrek

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
404
Jepp das geht.
In Australien fahren die Holden auf der gleichen Plattform und haben RWD und nen V8 längs eingebaut.
Das gleiche Auto ist auch der PontiacG8 nur etwas anders im Optischen.
Vauxhall VXR8 ist das Australische Derivat dazu... also geht.
Besser RWD als AWD.

Gruß
 
DankeKeke

DankeKeke

Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
1.372
Verwechselt ihr da jetzt nicht "Epsilon" mit "Epsilon II"
 
Zuletzt bearbeitet:
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.040
Soweit ich das gehört habe, hatte Saab aber immer viel an der GM Plattform verändert bzw selber entwickelt. Was sehr zum Ärger bei GM beigetragen hat. zB haben die eigene Navis entwickelt und nicht die von GM verwendet. Und nun kann es auch sein das Saab antriebstechnisch nicht beim GM Regal geblieben ist sondern auch den Allrad selber entwickelt haben.

Auch karosserietechnisch hat sich Saab nie mit der GM Qualität abgegeben und haben die Karossen steifer gemacht um zB beim Überschlag mehr Sicherheit für die Insassen zu bieten (steifere B-Säulen).
 
DankeKeke

DankeKeke

Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
1.372
Soweit ich bisher recherchieren konnte wurde wie beim Insignia auch das F40 AWD in Kombination mit Haldex 4 verwendet und man blieb auf Epsilon 1, auch ab Bj 2008.
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge