Tüv wird ab April strenger!

  • Autor des Themas 16VplusX
  • Erstellungsdatum
04.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tüv wird ab April strenger! . Dort wird jeder fündig!
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
Endlich ist es soweit, jetzt dürfen/müssen die Tüv Prüfer bei einer HU auch mal nen Phase 5 Opel auf der Strasse fahren ;-)

http://www.bild.de/auto/service/tuev-pflicht/neue-tuev-regeln-20818922.bild.html
nicht richtig gelesen , oder ???

Der Bundesrat muss dieser Gesetzesnovelle noch zustimmen.

glaubst doch net, das ein tüv prüfer, der beim atu 20 autos zu prüfen hat erstmal 160 km durch die gegen schrubben wird !!!
wie lange soll der spass dann dauern ?

mfg ttb
 
Bastian G.

Bastian G.

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
1.107
und Fahrzeuge die ab 1. April zugelassen worden sind. also nix mit ph5 mal fahren^^
 
V

Vectra A MV6

Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
135
Naja das betrifft uns mit unseren alten Kisten ja zum Glück nicht! :D
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
najaaaaaaa, solange tüv,dekra,küs,gtü also alle eine REINE dienstleistungs gesellschaft und damit gewinnorientiert sind und mal absolut nix mit dem staat/regierung zu tun haben und geld verdienen müssen, werden sie das auch mit aller gewalt wollen!

und wenn dann das argument kommt: es gibt zuviel illegale autos/motorräder in D, wir MÜSSEN alle probefahren um sicherzustellen das die todesrate im verkehr sinkt, wird die [s:998c7ad4bd]korrupte[/s:998c7ad4bd] äh ich meine gut bezahlte regierung dem zustimmen, auch WENN dann bei ATU oder dem LPG-tüv im nachbarort anstatt einem dann 6 prüfer am werkeln sind.


und was denkt ihr auf wen die kosten umgelegt werden?


ganz soooo abwegig is der bericht leider nicht, ich denke sogar das wird irgendwann traurige realität.

exakt so wie die ganzen prüforganisationen (eigentlich nur die 2 grossen für sonderabnahmen, Tüv un Dekra) fast willkürlich neue richtlinien intern ausschreiben um ne sonderabnahme schwerer zu machen, die bundesgesetze der Stvzo sich aber nicht änderten, erst zur FZV und das warn kompletter fehlschuss!




sowas wird kommen, bin ich mir sicher. is nur ne frage der zeit.
 
Turbo-Manta

Turbo-Manta

Dabei seit
12.05.2005
Beiträge
4.885
Betrifft mich ja zum Glück nicht. Was wäre wenn bei der Probefahrt ein Unfall passiert und meine Versicherung aber so abgeschlossen wurde, dass nur ich als Fahrer versichert bin usw. Das ist alles nicht so einfach.
Mfg Markus

(Stelle mir grad vor wie der Tüvprüfer mit meinem Manta über die AB fährt :D )
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Der TÜV wird da wohl so haften.
Meine Prüfer bitte ich um Probefahrt um sich einen Gesamteindruck zu verschaffen. Bisher mit BlowOff usw keine Probleme gehabt.
 
Turbo-Manta

Turbo-Manta

Dabei seit
12.05.2005
Beiträge
4.885
Naja darum bitten würde ich keinen Tüvprüfer, egal um welches Auto es sich handelt. Es reicht wenn ich einen Gesamteindruck von meinem Wagen habe, da brauche ich keinen Tüv für :p
 
El-Hardo

El-Hardo

Dabei seit
10.07.2002
Beiträge
1.580
@ kaputtmacher: Die angeblich internen richtlinien wurden nicht neu geschaffen sondern einfach "mal" strenger befolgt, weil es so nicht weiter gehen konnte. Find ich auch nicht gut, ist aber leider so. Zudem gibt es in in der StVZO, FZV und angrenzenden Richtlinien andauern Änderungen, insbesondere was die Einzelabnahmen betrifft. Stichwort: AU!?!?
EU lässt grüßen!

Und was die HU Reform angeht. Die war schon zum 1.1. geplant, wird jetzt aber zu 99% am 1.4. kommen. Quintessenz:
Überziehen funzt besser weil nicht zurückdatiert wird. Es kommt aber ne Zusatzgebühr wenn der Wagen mehr als 2 oder 3 Monate abgelaufen ist.
Zudem wird der Tyv schwieriger, weil viele Mängel von "Gering" auf "Erheblich" umgestuft werden und dies in der Software nicht mehr geändert werden kann.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
Betrifft mich ja zum Glück nicht. Was wäre wenn bei der Probefahrt ein Unfall passiert und meine Versicherung aber so abgeschlossen wurde, dass nur ich als Fahrer versichert bin usw. Das ist alles nicht so einfach.
Mfg Markus

(Stelle mir grad vor wie der Tüvprüfer mit meinem Manta über die AB fährt :D )
stell ich mir auch lustig vor das Gesicht eines Prüfers zu sehen wenn beim Pedaldruck die Hölle ausbricht :lol:

ja ich muß mal lesen was Bild da schreibt.... :roll:
 
P

pg83

Dabei seit
24.04.2005
Beiträge
104
was wird dann aus den Garrett umbauten?

Zeit für ein Tüvgutachten oder?

LG
 
Schabuty

Schabuty

Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
1.869
Bei Fahrwerk / Felgen Eintragung doch eh schon Normal. Und es dürfen 8KM sein . Es reicht auch ne Runde auf dem Hof , so wie beschrieben vor der Abnahme.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
macht euch doch nicht ins Hemd was da Bild Homepage präsentiert! nämlich nur Sensations+Werbe Müll.........ich habs geöffnet,wollte erst nicht....übelst voll gespickt mit Werbung...
Bild>nein danke
 
Kaputtmacher

Kaputtmacher

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
2.259
@El-Hardo, stichwort HU-überziehungen.

es war ja mal so geplant das die HU plakette zurückdatiert wird auf den ursprungsmonat vor 2 jahren, egal wie lange man drüber ist.

bei mir wars so, ich war tüv 3 monate drüber (toll, 4monate im iran) und AU nur 1 monat.

der prüfer hats gesehn, und hat 2 NEUE jahresplaketten aufgeklebt! und das war kein grau oder sonstiger tüv. namen nenne ich natürlich keine.
natürlich aktuelle auf den monat januar.


so, JETZ wird der ganze spass mit der überziehung wieder abgeschafft... hm, warum nur?!?!

weil für jeden monat der überzogen wird eine extragebühr(wir erinnern uns: gewinnorientiertes unternehmen!) fällig wird, die plakette wird aber NICHT mehr zurückdatiert... sehr komisch, oder?


aber solange es andere wege gibt, ändert sich an dem ganzem system garnix!

wie sagt mein paps immer, der fisch fängt am kopp an mit stinken..
 
Scherlock

Scherlock

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
170
Gemeint ist 8km/h und nicht 8 Kilometer! Und das ganze sollte schon zum 1.1.12 eingeführt werden. Geplant ist nun der 1.4.12 - muss aber noch verabschiedet werden.
Das ganze gilt dann für ALLE und nicht nur für die Fahrzeuge mit EZ ab 1.4.12

Beispiele für erhebliche Mängel nach der neuen (geplanten) HU-Richtlinie:
Nebelscheinwerfer Einstellung zu tief: EM
Geschwindigkeitsschild M&S Bereifung fehlt: EM
Blinkleuchte Glühlampe verblasst: EM
Kennzeichenleuchte ohne Funktion (wenn nur eine vorhanden): EM - wenn zwei vorhanden und eine ist ausgefallen: GM

Und diverse Nettigkeiten mehr! Absoluter Schwachsinn! Wer überzieht (mehr als 2 Monate) muss vorraussichtlich 20% Aufpreis zur HU zahlen - Strafzahlung - es wird nicht mehr zurückdatiert - also wie in Hessen beispielsweise

Bremsenrichtlinie wird sich auch ändern: Mindestabbremsung muss dann Achsweise erreicht werden (Werte vom Hersteller) und nicht wie bisher bezogen aufs zGM.....

Auch bei Nutzfahrzeugen wird sich einiges Ändern: Die meisten müssen nun beladen kommen......

Eine Qual für alle Beteiligten!
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Blödsinn. Hessen setzt geplantes EU Recht um ;) als Pilotversuch faktisch.
In meinen Augen aber auch Mängel die zurecht stärker geahndet werden!
 
caliber

caliber

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
508
Vielleicht kann ja der ADAC und Co. ein bisschen Einfluss darauf haben. Manchmal haben ja diverse Leute Einfluss.

Wir bräuchten mal wieder einen Auto-Kanzler :p.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Hmm? Was oben aufgeführt wurde ist für mich zu 100% OK!
 
Scherlock

Scherlock

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
170
Acki: Das was Hessen da macht ist aber sowas von weit weg von EU-denken......das alles beruht auf der Auffassung eines Einzelnen bezüglich eines Einzeilers im geltenden nationalen Recht (niedergeschrieben im Beck) bezüglich der Laufzeitvergabe nach einer durchgeführten und bestandenen HU......
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge