Traktionskontrolle

  • Autor des Themas xtcdesign
  • Erstellungsdatum
X

xtcdesign

Dabei seit
03.11.2001
Beiträge
145
Also die Geschichte mit der Traktionskontrolle geht bei meinem Coupé eigentlich in Ordnung.
Schlupf ist erstmal da und dann regelt der Motor aber auch nicht so weit runter, das garnix mehr dreht.
Ich hab das auch mal im Schnee ausprobiert und da gab´s immer Spuren. Auch, wenn ich länger auf dem Gas war.
Die Elektronik versucht wohl eher erstmal den Ausgleich mit den Bremsen zu schaffen, aber für solche Aussagen habe ich zu wenig Plan von der Motorensteuerungsprogrammierung ;)

Grüße
 
21.01.2002
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Traktionskontrolle . Dort wird jeder fündig!
isnogud

isnogud

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
3.136
hi!

also ich bin immer noch dafür. die traktionskontrolle in eine regelbare/abschaltbare traktionskontrolle umzubauen. sprich kleiner dreh-/kippschalter und 3 vergewählte programme aktivieren für die unterschiedlichen fahrbahnverhältnisse. und natürlich eine "aus" stellung.


gruss michael
 
ASH

ASH

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.870
Moin !

geht leider nicht , man kommt an die Daten im normalen Betrieb nicht ran !

Das Steuergerät ist total vergossen , keine Chance !

Diese Art der Manipulation oder gar eine Leistungsregelung ist im Moment nicht in Sicht!

mfg ASH
 
isnogud

isnogud

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
3.136
hi!

ja so ne scheisse aber auch!! :( :( :(


gruss michael
 
E

et3rider

Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
14
steuergerät

wenn man an das externe flash des controllers ran kommt
(es sei es ist on chip) könnte man durch eine externe logik (pld)
die chipselects umbiegen und eine huckepack teil
auflöten und so im fahrbetrieb ohne probleme 2 oder je nach größe mehrere kennfelder wechseln.
wenn man weiß in welchem addressraum sie liegen

dies gilt nicht für register die bei der initialisierung
gesetzt werden.

weiß jemand was für ein microcontroller da drin ist.
das ist viel machbar.
das problem ist nur wenn man nicht die orginal c sourcen hat
muß man in assembler binarys in der init phase rein hacken.

gruss
et3rider