Tachosignal??? AN DIE ELEKTRONIKGÖTTER!!!

  • Autor des Themas XASTRAHDEVILX
  • Erstellungsdatum
XASTRAHDEVILX

XASTRAHDEVILX

Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
74
Hat jemand irgendwie eine einfache Lösung für folgendes Problem?

-C20XE 2.8 Motronik mit F20 OHNE Tachowellenanschluß!!!
-Tacho für elektronisches Geschwindigkeitssignal vom ABS
-alles jetzt in einem Auto ohne ABS

Spenderauto hatte ABS!!!!


Gibt es irgend eine Möglichkeit ohne Getriebetausch oder ABS-Nachrüstung den Tacho in Gang zu kriegen, alles funzt außer die Geschwindigkeitsanzeige.

Federbeine mit ABS-Sensor und die passenden Wellen dazu sind eingebaut!
Kann man vielleicht irgendwie das Signal direkt vom VA- ABS Sensor abgreifen. Was meint Ihr? Bin um jede Hilfe dankbar. Oder gibt es da irgendne Möglichkeit???????

Gruß Devil
 
04.12.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tachosignal??? AN DIE ELEKTRONIKGÖTTER!!! . Dort wird jeder fündig!
Cabrio-Let

Cabrio-Let

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
1.435
Du kannst das Signal für den Tacho von dem ABS Sensor abgreifen. Dafür mußt du aber das 25 polige ABS Steuergerät einbauen bzw. soweit anschließen das der Sensor VA links funktioniert. Schau mal in der Suche, das wurde schon einige mal beschrieben.
 
XASTRAHDEVILX

XASTRAHDEVILX

Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
74
super danke, also jetzt bin ich ein Stück weiter.

Neuer Stand.....

Obiger Teil ist soweit klar.... habe jetzt das ABS-Steuergerät aus dem Vorgängerfahrzeug inkl. Stecker mit ca. 25cm Kabel ausgebaut. Habe ABS- Sensor an der VA-Links mit Kabel bis in Motorraum und ne Antriebswelle mit ABS-Ring. Welche Kabel bzw.-farben müssen wo angeklemmt werden? +/- für ABS-STG, ABS-Sensor an ABS-STG und Signalkabel ABS-STG an Tacho?

Schon ma im Vorraus vielen Dank für Eure Bemühungen!!!

MfG Devil
 
A

Acid

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
437
ist der wellenanschluss am getriebe verplombt oder nur nen deckelchen drauf? weil wenn nur nen deckel drauf, dann mach halt ne welle rein mit nem tacho der wellenanschluss hat
 
XASTRAHDEVILX

XASTRAHDEVILX

Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
74
da wurde bei der produktion,keins gebohrt und den 260er tacho würde ich gern behalten
 
V

Vectra-LET

Dabei seit
02.04.2002
Beiträge
1.320
Vor dem gleichen Problem stand / steh ich auch nocht, bei mir hat das leider nie funktioniert :-(
 
XASTRAHDEVILX

XASTRAHDEVILX

Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
74
müssen wir ma schauen, weiß keiner was
 
S

scrat

Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
602
Mir ist gestern bei ner ähnlichen Frage etwas in den Sinn gekommen, was in der Theorie funktionieren müsste.

Man nimmt sich einen ABS-Sensor und einen ABS-Ring. Montiert beides. Dann geht man mit +12V auf das eine Kabel vom Sensor. Das andere Kabel legt man dann zum Tacho.

Son Sensor ist ja nur nen einfacher Induktionsschalter. Und durch den Ring entsteht dann halt das Rechtecksignal. Was anderes dürfte das Tacho auch nicht bekommen.

Gruss Nils.
 
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.046
Wird aber nicht so einfach funktionieren, weil der Tacho mit dem Signal vom ABS-Sensor nichts anfangen kann.

Deswegen auch das ABS-Steuergerät verbauen.
 
XASTRAHDEVILX

XASTRAHDEVILX

Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
74
So, hab die Lösung....


Man braucht folgendes:

-ABS-STG mit 25-poligem Stecker (das aufm ABS-Block)
-Den Kabelbaum mit allen Steckern die ans STG gehen, der Rest mit ca. 30cm Kabel die an den Karossenkabelbaum gehen und dem kompletten Kabel mit Stecker, welcher an den ABS Sensor VA/links geht.
-ABS-Ring auf dem Außengelenk VA/links und der ABS-Sensor dazu

Einbau funzt folgender Weise:

1. ABS-STG in etwa an originaler Stelle im Motorraum montieren, Haltebügel bauen!
2. Alle Stecker des ABS-Kabelbaumes auf STG montieren, Addeckung drauf
3. Sensorkabel vom Kabelbaum ins Radhaus führen und mit ABS-Sensor verbinden.
4. Schwarzes Kabel 4mm² an Batterie Dauerplus
5. Braunes Kabel 4mm² an Batterie Masse
6. Schwarz/Rotes Kabel an Sicherung F6 20A Sicherungskasten oder an Zündungsplus und mit 20A extr abgesichert.
7. Am 25 poligen Stecker ABS-STG PIN 17 BLAU in den Innenraum Richtung Tacho verlegen, wenn Ihr den Stecker nicht zerlegen wollt unten auf den Stecker kucken in die Löcher der PIN`s ( Kontaktseite ), Ihr seht dann 2 Reihen Pin`S übereinander, so halten das ie 13er Reihe oben und die 12 Reihe unten ist, dann ist PIN 17 der 4te von links in der 12er Reihe unten. Nun mit Durchgangsprüfer testen welches blaue Kabel das Richtige ist!!!!
8. Dieses blaue Kabel nun mit dem Blau-roten Kabel am Tacho-Stecker PIN 3 verbinden.

Hoffe, es hilft einigen weiter, mein Tach funzt genau so wie voher auch :D

Gruß Devil
 
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.046
Man kann ja das ABS-Steuergerät auch im Innenraum verstecken, z.B. unter dem Armaturenbrett. :D

Aber sonst isses klasse das du das hinbekommen hast. :!:
 
P

prollblitz

Dabei seit
07.03.2005
Beiträge
17
Moin,

ZMM Elektronik baut ein entsprechendes Gerät, welches die Daten eines
ABS Sensors nutzt
Link

Gruß

Matze
 
OPCline

OPCline

Dabei seit
12.05.2006
Beiträge
277
naja wenn man die teile hat ausm alten, wies Devil hat, kann man sich das Teil sparen und minimum 79,- Euro sparen ;)
 
Cabrio-Let

Cabrio-Let

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
1.435
So sieht´s aus. Wenn du es so einbaust wie beschrieben gibt´s keine Probleme.
 
xdaywalkerx

xdaywalkerx

Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.312
Ok leute ich glaube ich bin hier richtig aufgehoben mit meinem Problem :)

Also, ich habe in meinem D Kadett auch kein ABS, hab aber ne Vectra A V6 achse drin mit nem ABS Sensor. Mein F28 ist ohne Wellenanschluss und ich hab im moment noch das Kadett LCD drin. Ich möchte aber gerne auf das 260er Tacho umrüsten vom Cali T. Kann ich jetzt mit dem Impulswandler von LMM einfach an den ABS sensor dran ??? Ich hab von elektrik keinen Plan :oops: Und muss man den Sensor an der HA noch irgendwie mit Strom versorgen ???
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 
Cabrio-Let

Cabrio-Let

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
1.435
Mach es doch einfach so wie Devil beschrieben hat. Kostet nur ein paar Euro und ist echt schnell gemacht. Einfach mal rantrauen an die Sache. Ist echt kein Hexenwerk
 
xdaywalkerx

xdaywalkerx

Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.312
Mach es doch einfach so wie Devil beschrieben hat. Kostet nur ein paar Euro und ist echt schnell gemacht. Einfach mal rantrauen an die Sache. Ist echt kein Hexenwerk
Du bist vieleicht lustig. Was der da beschrieben hat ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln :lol: :roll:
Da geb ich lieber die 79€ aus. Aber ich weis jetzt immer noch nicht ob das funktionieren wird. Also nochmal kann ich mit dem Teil da was anfangen ? Und wenn ja was muss ich alles machen damit ich endlich mein Fahrradtacho rausschmeissen kann :drive: :)
 
Un|mAtr|XzEr0

Un|mAtr|XzEr0

Dabei seit
12.11.2005
Beiträge
1.529
warum kann der Tacho mit dem ABS Signal nix anfangen ?!? Sicher kann der das ... das ABS-STeuergerät hat lediglich einen Impedanzwandler integriert weil das Signal zu schwach ist um Steuerteil und Tacho gleichzeitig zu füttern .. daher wird auch nen Fehlercode gesetzt, wenn ihr direkt an einen Sensor gehen würdet, bei verbautem ABS .........

ich weiss jetzt nicht ob die ABS Sensoren Aktive oder Passive Bauelemente sind, aber ich meine es sind Aktive und erzeugen so das Wechselspannungssignal .. unter Umständen ist das sogar ausreichend, ansonsten einfach nen Impedanzverstärker zusammenlöten und gut is ......... tze, ABS Steuergerät verbauen .. da klaunse mich ja dann :D

Gruss Dennis
 
xdaywalkerx

xdaywalkerx

Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.312
So ich habe es dann auch Vollbracht, so wie es beschrieben wurde. Es Funktioniert soweit auch alles, nur Vermute ich jetzt mal das mein LCD etwas zu wenig anzeigt.Bei 5000 im 6ten Gang so 198Km/h. Kann das stimmen ???Oder brauche ich nen anderen Imp Geber ?
 
let-vectra

let-vectra

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
7.199
einen Impluswandler..... :wink: dann kannst du Haargenau es einstellen!!
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen