Stillegen des Originalen Umluftventils

  • Autor des Themas Turbo Cabrio
  • Erstellungsdatum
R

Roman483

Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
333
und was ist mit der leitung wenn ich das ventil mit einem ring komplett stilllege?
 
madmax8v

madmax8v

Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
449
So viel ich weiss, kann dann noch immer der Druck vom Lader weg raus gehn aber der unterdruck kann durch die blockierung mit dem ring das Ventil nicht mer öffnen.
Technisch ist es auf jeden Fall optimaler das Ventil aktiv zu lassen auch wenn das BOV/EBOV dann nicht mehr so laut abbläst aber die Funktion sollte deneke ich im Vordergrund stehn.
 
Janosch

Janosch

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.363
Technisch ist es auf jeden Fall optimaler das Ventil aktiv zu lassen auch wenn das BOV/EBOV dann nicht mehr so laut abbläst aber die Funktion sollte deneke ich im Vordergrund stehn.
Genau, so hab ich das auch, alles offen und das BOV macht trotzdem Geräusche, allerding halt nicht so laut.
Erscheint mir als die technisch sinnvollste Lösung

Bin mal mit @Andreas mitgefahren, der hatte das originale Ventil stillgelegt; es war so laut, das die Fußgänger beim Abblasen gleich in die nächste Hecke gesprungen sind :lol: :lol:

J.
 
madmax8v

madmax8v

Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
449
wer es lauter haben will, kann ja die Dämmmatte der Haube raus bauen, das macht einiges aus.
Ich würde wegen dem turboloch und dem Ladeleben beide Ventile aktiv lassen.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
Technisch ist es auf jeden Fall optimaler das Ventil aktiv zu lassen auch wenn das BOV/EBOV dann nicht mehr so laut abbläst aber die Funktion sollte deneke ich im Vordergrund stehn.
Genau, so hab ich das auch, alles offen und das BOV macht trotzdem Geräusche, allerding halt nicht so laut.
Erscheint mir als die technisch sinnvollste Lösung

Bin mal mit @Andreas mitgefahren, der hatte das originale Ventil stillgelegt; es war so laut, das die Fußgänger beim Abblasen gleich in die nächste Hecke gesprungen sind :lol: :lol:

J.
Genau,ich hab das Rückschlagventil auch entfernt.Wenn 1,9 bar abzischen aus dem Bov ist das auch viel zu heftig :shock: :)
 
R

Roman483

Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
333
hat jemand die teilenummer? wo bzw in welchen opels wurde das verbaut?
wierum muss es gesperrt sein? von drosselklappe zumventil oder umgekehrt?
 
madmax8v

madmax8v

Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
449
Flussrichtung von Drosselklappe zum Lader muss offen sein, vom Lader zur DK muss es sperren damit der Unterdruck an der DK die Membran nicht aufziehn kann.
Aber wie gesagt von der Fahrbarkeit her (Turboloch) und vom Laderverschleiss her ist es ohne Rückschlagventil besser also mit ser.Ventil und BOV/EBOV
 
G

g-müller

Dabei seit
25.03.2005
Beiträge
21
hi leute,

was für rückschlagventile habt ihr verbaut? möchte die leitung möglichst orginal lassen. aber eines in der größe, welches den anforderungen entspricht gibt es wenige.

grüße
 
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.230
Nimm das rückschlagventil was beim c20let serienmäßig verbaut wurde beim kleinen anschluß am ventildeckel.
 
C

CaliEDS3

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
106
alles offen lassen

Tag,

hat man dann nicht leistungsverlust wenn man beide Ventile offen läst? Ich meine bei 1,9 Bar beim califaucher merkt man das vielleicht nicht so gravierend aber für den Durchschnitt könnte es was ausmachen oder nicht?

Gruß
Sascha
 
T

Turbo Cabrio

Dabei seit
21.03.2005
Beiträge
57
Nein mann hat keinen Leistungsverlust so meine erfahrung!
Viele fahren ja auch die Phase 2 nit 280 PS und ohne Blow off und haben keine Leistungeinbuse trotz test mit einem Blow off.
Ich habe zum Beispiel auch das Originale Umluftventiel offen gelassen habe aber auch ein Blow off.
Bei mir ist es so wenn ich im kalten zustand ein bischen mehr Gas gebe hört mann dan schön den Turbo abfächern und wenn er dann guten Ladedruck aufgebaut hat hört man das Originale Umluftventiel garnicht mehr, dann nur noch das Blow off.
 
der gallier

der gallier

Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
3.283
habe mal das uralte thema rausgekramt
mal ne frage zum originalen blow off und stillegen!?
kann man das nicht ganz einfach so stillegen indem man den unterdruck schlauch abzieht vom originalen bov und zb eine kleine schraube und in den unterdruck schlauch dreht zum verschliessen?
geht das?
 
Zuletzt bearbeitet:
c20let4ever

c20let4ever

Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
571
@Wieso,was passiert denn?

es wird kein/träge LD-aufbau geben.
 
krep

krep

Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
790
Sven dann fehlt Dir der Überdruck, welcher die Ventilfeder dabei hilft das Ventil geschlossen zu halten.
Daher einfach nen Rückschlagventil rein.
Oder einfach beides fahren.
Mache ich auch so, dann ist das offene Blow Off auch nicht so laut
und Du hast mehr Sicherheit ;-)
 
der gallier

der gallier

Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
3.283
ja ,ich hab es angeschlossen!!
 
T

typ86

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
18
Verständnisfrage:
Um den Ladedruck sicherzustellen, aber das Umluftventil zu deaktivieren, kann man nicht einfach die Druckleitung vom Lader zum Regelventil abreifen ? Auf der sollte doch immer genug Druck anliegen ?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
16.008
ja geht das es zu gedrückt wird.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge