Siemens Deka 630ccm vs Bosch EV14 630ccm

  • Autor des Themas calimara
  • Erstellungsdatum
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Ich werde nur den Siemens 630ccm durch einen Bosch 630ccm ersetzen ?? Die Menge des Kraftstoffstroms ist gleich.
 
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Wenn der Kraftstoffdurchflusswert beibehalten wird, sollte er sich bei Volllast gleich verhalten, oder?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Ich werde nur den Siemens 630ccm durch einen Bosch 630ccm ersetzen ?? Die Menge des Kraftstoffstroms ist gleich.
darauf würde ich mich nicht verlassen das 630 gleich 630 sind!theoretisch ja aber praktisch vielleicht nicht.Man hat immer prozentuale Abweichung innerhalb eines Satzes mehr oder weniger.Wenn jetzt der Abstimmer zylinderselektives Mapping vorgenommen falls der Satz der EV nicht gematcht wurden passt es nicht mehr und das Spritzbild ist ja auch besser.Eine Siemens Deka die rotzt ja teilweise den Sprit nur rein evtl.
In Volllast kann es womöglich passen aber du hast auch Lastzustände wo es auf exakte Dosierung ankommt für sauberen Motorlauf in allen Bereichen.
 
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Also weiß ich jetzt nicht, ob ich sie kaufen soll oder nicht? 😕
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
372
Ich fahre Bosch 875er Bosch mit nem "K29" ... schätzungsweise 450ps (nicht gemessen)
Auch im Leerlauf oder im Teillastbereich hab ich keinerlei Probleme.. Keim ruckeln, bocken oder stottern.. lambda läuft sauber bei 1 (+-0.2). Grunddruck 3bar
Die Düsen habe ich auch auf Anraten meines Tuner gekauft. Eben damit noch Luft nach oben ist.

Ich kann mich über die bosch also nicht beschweren :)

Aber ja ... ich würde die Programmierung zumindest nochmal prüfen, wenn andere düsen verbaut sind. Auch wenn die Durchflussmenge theoretisch gleich ist
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Also weiß ich jetzt nicht, ob ich sie kaufen soll oder nicht? 😕
also vielleicht liegt der Fehler ja woanderst und nicht bei den EV wenn der Leerlauf kein Lambda 1 fährt.Temperatursensor,LAmbdasonde,Falschluft,oder die Anzeige zeigt falsche Werte.....wenn der beim Abstimmen kein Lambda 1 regeln kann kannst den Motor ja gar nicht abstimmen,zumindest vernünftig abstimmen.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.102
Mal ne ganz einfache Frage,wieso rufst nicht einfach mal bei Vmax an?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dbilas_X18XE1T
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Ich habe versucht, V-Max zu kontaktieren, aber erfolglos.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.102
Hast du Email geschrieben oder angerufen?
 
Speed3

Speed3

Dabei seit
22.05.2005
Beiträge
1.927
Ich würde euch aus eigener Erfahrung empfehlen alle Düsen vor dem Verbauen prüfen zulassen. Meine alten 525 Delphi hatten bei einer Laufleistung von ca. 15000km und ca. 10 Jahren Abweichungen von ca. 20%.
Ich habe mir die 627 Bosch mit 123 Nr. am Schluss gekauft. Abweichung war über 5%... Hab dann noch weitere gekauft und mir einen Satz zusammen gestellt mit dem ich zufrieden bin...
Ich war über die Spritzbilder der ganzen Düsen sehr verwundert - manche besser / manche schlechter.

Edit: Einen Satz Siemens Dekra hab ich auch noch getestet - 630er - schlechter gehts nicht was das Spritzbild an geht bzw. Spritzbild würde ich das nicht nennen - ganz zu schweigen von der Menge...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cali-Faucher
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.102
Dann solltest dich an Prickartz Consult in Lohmar wenden..Die Jungs haben Asnu Prüfstande für die Düsen mit Vorher/Nacher Ergebnis und Beurteilung.
Und du kannst da direkt Düsen kaufen und checken lassen..
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Läuft er denn in Teillast auch nicht auf lambda 1(afr 14,7)?Weil dann könnte es wirklich ein ev Problem sein aber da müsste eigentlich auch das motor stg meckern, falls es das org. Stg ist. Oder mit der Abstimmung die Warnung deaktiviert... So kannst ja nie TÜV und Au bestehen...
 
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Ich habe die Siemens Deka Düsen zur Inspektion geschickt, sie haben eine Abweichung von nur 2% und geben 690ccm bei 3 bar. Ich würde mich über sie freuen, wenn der Leerlauf in Ordnung wäre. Dies ist leider nicht der Fall.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
ja prima aber haben die Düsen ein Spritzbild oder Rotzbild? weil bei der hohen Menge....
leider wieder nur halbe Infos....
 
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Gemäß dem Test hatten alle Düsen einen Sprühwinkel der Mischung von etwa 30 °. Sie funktionieren also gut. Schade, dass sie so häufig Probleme mit dem Leerlauf haben.
 
C

calimara

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
243
Morgen werde ich den neuen Bosch EV14 testen und schreiben, wenn sich der Leerlauf ändert.