Schlechter Leerlauf / Warmstart

  • Autor des Themas TurboKmbi
  • Erstellungsdatum
TurboKmbi

TurboKmbi

Dabei seit
17.09.2018
Beiträge
3
Hallo Leute !

Ich habe vor einiger Zeit einen Astra F Caravan Umbau mit einem X20XEV/C20LET Motor erstanden, verbaut ist zudem ein Großer LLK, EDS Phase 3,5 mit Dampfrad, 200 Zeller, Bastuck gruppe A, K&N Sportluftfilter.
Blöderweiße hat dieser, ein so wie ich hoffe kleines Problem !

Der Wagen hat einen Leerlauf wie ein Sack Nüsse, absolut unrund, zeitweiße hört es sich an als würde er auf drei Zylindern laufen, verschluckt sich wenn man schlagartig voll aufs Gas geht. Leerlauf warm wie kalt schlecht und unverändert. Zudem läuft er im Warmen Zustand nur mit sehr viel Gas an (Bei Kaltstart ohne Gas und Probleme).Sobald man los fährt merkt man nichts von irgendwelchen Problemen, er läuft super sauber, rund und zieht auch ganz gut durch.


Fehlercodes habe ich schonmal ausgeblinkt, dabei kam raus :

12 / Diagnosebeginn
13 / Lambdasonde keine Spannungsänderung
31 / Drehzahlsensor kein Signal

Ich habe mich schon durch etliche Foren gelesen, einmal heißt es der Fehlercode 31 sei normal, ein ander mal sei er nicht normal.
Könnte es da einen Zusammenhang mit meinen Symptomen geben ?

Zudem habe ich kontrolliert oder erneuert :
Underdruckschläuche i.O
Zündkerzen, Kabel, Verteilerkappe + Finger neu
Massepunkte kontrolliert, Steckverbindungen überpüft


Nunja vllt. hat der ein oder andere eine Zündende Idee, die mir bei meiner Fehlersuche behilflich sein könnte, würde mich sehr freuen !

Freundlichste Grüße und einen schönen Feiertag !
 
02.10.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schlechter Leerlauf / Warmstart . Dort wird jeder fündig!
16vMike

16vMike

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
474
Bei laufenden Motor darf FC 31 NICHT VORHANDEN sein! Motor AUS Zündung ein FC 31 VORHANDEN!

Ich würde den Benzindruck prüfen! Welchen Benzindruckregler bzw Einspritzdüsen hast du verbaut?

Wie haben die alten Zündkerzen ausgesehen?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.476
da würde ich mal ne neue Lambdasonde verbauen da er FC 13 bringt.
 
TurboKmbi

TurboKmbi

Dabei seit
17.09.2018
Beiträge
3
Also wäre das mit dem FC schonmal geklärt, danke dafür !
Regler und Einspritzdüsen sind meines Wissens nach original.
Kerzenbild kann ich nochmal nachsehen, kann es sein das die Steuerzeiten nicht in Ordnung sind ?
Habe nun Lambdasonde, Temperaturfühler und eine neue Krümmer dichtung mit Bolzen bestellt, da dieser etwas undicht ist.

Bis dahin, halte euch auf dem laufenden !
 
TurboKmbi

TurboKmbi

Dabei seit
17.09.2018
Beiträge
3
So kleines Update !

Lambdasonde (Original Bosch) und Temperaturfühler sind gewechselt, leider habe ich noch immer die selben Symptome!
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge