Prüfstandergebnis / Motorleistung - kann das sein?

  • Autor des Themas floreal
  • Erstellungsdatum
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
War heute auf der Rolle und bin mir nicht so sicher ob das Ergebnis so stimmt (ist im Moment der K16 drauf)
Habe mal mit der Messung vom letzten Jahr auf dem gleichen Prüfstand verglichen und dabei kam folgendes raus
altes Ergebnis: 214KW / Pv 30KW / Radleistung 166KW (DD ca. 0,9)
neues Ergebnis: 236KW / Pv24KW / Radleistung 196KW (DD ca. 1,1)

War der Bosch FLA - 203 (Sc hlupf??? Wagen war nicht festgeschnallt sondern Böckchen vorne untergelegt, damit die Downpipe nicht aufsetzt) nach DIN

Da stimmt doch was nicht, wenn die Motorleistung um 22kw steigt und die Radleistungum 30KW oder was sagen die Spezialisten dazu?
 
01.07.2004
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Prüfstandergebnis / Motorleistung - kann das sein? . Dort wird jeder fündig!
A

Astraminator

Dabei seit
06.05.2002
Beiträge
281
Das glaube ich aber auch nicht :lol: :lol: :lol:
 
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
Wo liegt das Problem?
Damals wurden auch die 214kw bei der Phase 1 belächelt, bis ich die 13,206 auf der 1/4 Meile damit gefahren bin!

Es waren bei der alten Messung übrigens 14 Grad und heute 24!

Ist jetzt die 3,5 mit allem drum herum drin!
 
A

Astraminator

Dabei seit
06.05.2002
Beiträge
281
Aber nicht mit 1,1 bar LD :wink:
Ich glaube sowieso nur das was ich sehe!
Nix gegen Dich, aber es gibt ja leute die meinen Sportzündkerzen 10 PS mehr, LUFI 15 PS, Zündkabel nochmal 10% u.s.w 8)
Wie gesagt, nicht angesprochen fühlen :)
 
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
Da gebe ich Dir recht, muß da auch oft schmunzeln - werde wohl auch das nächste mal zu EDS auf die Rolle fahren, da Arno mal geschrieben hat das der bei diesem Bosch Prüfstand der Wagen vorne mit Spannbändern am besten runter gezogen werden sollte um den Schlupf gering zu halten.

OB geht im übrigen bis ca. 1,6-1,7 aber DD wird nur die 1,1 gehalten (mit dem Lader)

Nicht lachen aber ich hatte mit einem NOCH besseren Ergebnis gerechnet, aber die Frage ist tatsächlich wie verhält sich das mit der Rad / Motorleistung - die radleistung kann doch nicht höher sein (oder sollte ich da ein Patent anmelden :D )
 
A

Astraminator

Dabei seit
06.05.2002
Beiträge
281
Warum kann die Radleistung nicht höher sein wenn die motorleistung ansteigt?!!!
War auch erst auf nem Bosch P.stand, da hatt es das auto aus der rolle gehoben als der Lader einsetzte!
Bin dann zu Arno gefahren und da hat alles geklappt! Arno hat sich super viel Zeit für mich genommen, und siehe da: 312 PS und 480 NM :wink:
 
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
Das Drehmoment betrug bei mir 464,8 NM!
Mit welchem Lader hattest Du den Wert?

Ich dachte das verhälnis von Motorleistung zur Radleistung steht in einem speziellen Verhältnis - also wenn der Motor jetzt auf einmal die 22kw mehr hat, wie können dann am Rad 30kw mehr anliegen spielt die Downpipe oder neue Reifen da eine Rolle?
 
Hürlimann Motorsport

Hürlimann Motorsport

Dabei seit
28.01.2004
Beiträge
774
altes Ergebnis: 214KW / Pv 30KW / Radleistung 166KW (DD ca. 0,9)
neues Ergebnis: 236KW / Pv24KW / Radleistung 196KW (DD ca. 1,1)
Etwas ist so oder so nicht OK, denn RADLEISTUNG + Verlustleistung = Motorleistung!

Bsp. Deiner Messungen;
altes Ergebnis: Pv 30KW / Radleistung 166KW = 196KW Differenz zu der angegebenen Pmot = 20KW

neues Ergebnis: Pv 24KW / Radleistung 196KW = 220KW Differenz zu der angegebenen Pmot = 16KW

OK Du hast geschrieben, dass Deine Pmot nach DIN korrigiert wurden.

Schreib doch mal den aktuellen Tuningstand bei der alten" Messung, und was Du nun seit dazumals geändert hast.
 
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
Also die rechnung Pverl + Prad = Pmax geht bei mir nicht auf, die Pmax liegt tatsächlich immer etwas höher bist Du Dir da sicher?

Der Motor läuft auf jeden Fall wesentlich besser als bei der alten Messung, deshalb hätte ich ja auch mit mehr gerechnet, verändert wurden:

- Downpipe optimiert (war ja bisher 85er Rohr, jetzt ist wie bei der Downpipe noch ein 2tes dran.
- P 3,5
- Einlaßwelle
- Motor komplett überholt - Cossykopf statt ks700, alle Lager usw. neu
- Sinter
- Sitzring
- Pierburg mit extra dicken Kabeln (Druck am Regler 4,8bar)
- platinkerzen
 
G

Guest

Guest
deine 1,7 OB mit dem lader machen den braten auch nich fett, sorry wie Astraminator schon sagte, ist nicht gegen dich gemeint,


ich wa dabei wo astraminator auf der rolle wa und er hatte mit 1Bar DD 4PS weniger als mit 1,1 dafür stimmte die leistungskurve

weil der motor viel zuviel kradt brauch als wie die 0,1 bar mit dem lader an leistung ausmachen

fah zu arno aufn prüfstand und da kommen 310ps maximal raus

wie egsagt nich persönlich nehmen :wink:
 
Hürlimann Motorsport

Hürlimann Motorsport

Dabei seit
28.01.2004
Beiträge
774
Also die rechnung Pverl + Prad = Pmax geht bei mir nicht auf, die Pmax liegt tatsächlich immer etwas höher bist Du Dir da sicher?
JA ABSOLUT! Kontrollieren nochmals auf Deinem Diagramm, ob nicht noch irgendwo eine Angabe ist welche heisst;
Pmot oder K= 1.010 (Korrekturfaktor)

Oder noch besser Du stellst das Diagramm Online!

PS: Pmax ist vermutlich die korrigierte Motorleistung :wink:

Der Motor läuft auf jeden Fall wesentlich besser als bei der alten Messung, deshalb hätte ich ja auch mit mehr gerechnet, verändert wurden:

- P 3,5
Was wahr vorher für eine Software?

Als rein theoretisch ist die Mehrleistung sicherlich OK! Denn ein neu aufgebauter Motor bringt eben auch mehr NM und PS :wink:

Frage:
Wurde bei beiden Messungen im gleichen Gang gemessen und ganz wichtig mit gleicher Bereifung wie Dazumals?
 
Porsche Killer

Porsche Killer

Dabei seit
25.10.2003
Beiträge
275
Astraminator hat auch nur nen K16 drin :!: :!:
 
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
Reifen waren damals (Phase 1) die serienreifen (16Zoll, jetzt 215er mit 17 Zoll!

Wurde immer gleich gemssen (im 6. Gang), der Verlauf der Kurven ist sehr ähnlich, die neue ist aber gleichmässiger ansteigend und dann fast gleichbleiben.

@Danny: Bin mir sicher, daß auch bei Arno mehr als die 312PS rauskommen! Werde tatsächlich versuchen einen Termin zu bekommen.

Aber stimmt da was nicht mit dem Korrekturfaktor???
Ich hatte das alte Diagramm mit (vom Jan. 2003) und der Mechaniker hat mir auf meinen Wunsch hin (damit ich es vergleichen kann) den Wert umgerechnet, da bei der alten Messung was von DIN k=1,091 steht und die neue EWG k=1,073 / der ausgedruckte Wert ist Pmax=231,9KW angeblich sollen das dann 236kw nach DIN sein, damit ich mit dem alten Protokoll vergleichen kann STIMMT DAS DENN??

Die neuen Reifen sind auch Toyo wie die alten auch aber sie sind mit Reifengas gefüllt - keine Ahnung ob das was ausmacht (lt. Werbung ja aber soviel?)

Irgendwo hat Arno mal geschriebn das eigentlich immer von Pverl 35kW auszugehen ist, kommt mir bei beiden Messungen gering vor?
 
Hürlimann Motorsport

Hürlimann Motorsport

Dabei seit
28.01.2004
Beiträge
774
Ja mach das!

Das einzige was mich persönlich stört, ist dass mit der alten Serienbereifung 30KW Verlustleistung wahren und mit den breiteren 215er nun nur noch 24KW :?:
Dies ist für mich absolut unlogisch da die 215er einen grösseren Rollwiderstand aufweisen als die 205/55/16 :?:
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
Vielleicht lags an ner verstellten Spur oder unterschiedliche Reifendrücke?
 
Emerald

Emerald

Dabei seit
21.09.2002
Beiträge
10.050
Man könnts auf ´n anderes Profil schieben, aber wenn du sagst, dass du das selbe Profil bei beiden Messungen drauf hattest, dann fällt das auch flach :?
 
F

floreal

Dabei seit
03.04.2003
Beiträge
562
Spur wurde eingestellt, Reifen waren damals wie heute relativ neu (3 Monate alt), Reifendruck auch o.k.,

Also dieser Unterschied liegt entweder daran, daß das vorne ein Böckchen unter den Wagen kam, damit der Auspuff nicht schleift (aber das war auch bei beiden Messungen) oder tatsächlich am Reifengas (die Serienräder hatten im übrigen das gleiche Gewicht wie die neuen breiteren (tut aber wohl nichts zur Sache).

WAS mich jetzt verunsichert ist die Sache mit diesem Umrechnungsfaktor. stimmt da was nicht? Hab keinen blassen Schimmer was das bedeutet. ISt das ein fester Wert auf allen Prüfständen oder verändert der sich aufgrund von irgendwelchen Faktoren - wurde die Leistung korrekt berechnet von EWG nach DIN???
 
El-Hardo

El-Hardo

Dabei seit
10.07.2002
Beiträge
1.580
Warum einigen sich nicht alle drauf, das nur Leisung am Rad auch zählt, dann könnte ihr nämlich alles andere vergessen!
Meine Meinung... 8)
 
Emerald

Emerald

Dabei seit
21.09.2002
Beiträge
10.050
Stimmt allerdings, Radleistung kannst am leichtesten messen und da gibts nix mit Bremse treten usw.!