Probleme mit der Kupplung/Schaltung Insignia OPC

  • Autor des Themas blobberio
  • Erstellungsdatum
B

blobberio

Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
89
Hallo zusammen,

ich hab seit c.a. 20000km die verstärkte organische Kupplung von Sachs in minem Insignia verbaut (ob das für den Sachverhalt wichtig ist weiss ich nicht, ich schreib es lieber dazu). Als ich vor c.a. 3-4 Wochen in Hamburg im Stop and Go Verkehr war hatte ich das Problem, dass es immer schwerer wurde den ersten oder zweiten Gang einzulegen. Das ging so weit, dass es absolut unmöglich wurde einen der Gänge einzulegen und ich nur noch im dritten Gang anfahren konnte. Nach kurzer Fahrt wurde es wieder besser, nach kurzem stehen dann wieder schlimmer. Am nächsten Tag war wieder alles in Ordnung.
Generell habe ich auch seit dem Kauf das Problem, dass es fast unmöglich ist schnell vom ersten Gang in den zweiten zu schalten, weil der zweite Gang schlicht und ergreifend nicht reingeht. Ich hab das ganze auch schon im Zuge der defekten Serienkupplung bei meinem FOH reklamiert, besser wurde es jedoch nach dem Kupplungstausch nicht. Auch auf mein nachfragen, wieso der zweite Gang beim schnellen Beschleunigen nicht richtig reingeht wusste er keine Antwort und meinte nur, dass er nichts weiter gefunden hat ausser der Kupplung (und dem ZMS).

Meine Frage: Hatte jemand ein ähnliches Problem oder weiss woran es liegen könnte?

Stand momentan ist, dass der Wagen beim FOH steht. Kupplungsgeber- und Kupplungsnehmerzylinder wurden getauscht ohne dass es eine Besserung gab. Ich hab nur im System dort gesehen, dass noch ein dritter Zylinder ausgetauscht wurde, allerdings auch ohne Besserung. Das Getriebe schliesst der FOH von vorneherein aus. Sachs möchte die Kupplung nun eingeschickt haben um sie im Werk auf einem Prüfstand zu testen. Das ganze soll mindestens 2 Wochen dauern, einen Leihwagen habe ich bisher nicht bekommen. Mir wurde lediglich angeboten, eine neue verstärkte Kupplung zu einem reduzierten Preis zu kaufen, welchen ich wieder erstattet bekomme falls sich herausstellt, dass die Kupplung wirklich kaputt ist.

Mich wundert es sehr, dass ich für die Reparaturdauer keinen Leihwagen bekomme. Der Wagen steht seit Dienstag beim FOH und wird wie gesagt noch mindestens 2 Wochen dort bleiben. Erstzulassung ist 04/2010, gekauft habe ich ihn Juni 2013. Die verstärkte Kupplung wurde ende 07/2013 verbaut, als auf Garantie die Serienkupplung ausgetauscht wurde. Der Wagen selbst hat nach wie vor eine Gebrauchtwagengarantie von Opel.

Gruß
 
16.03.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Probleme mit der Kupplung/Schaltung Insignia OPC . Dort wird jeder fündig!
C

clayman

Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
1.222
Unabhängig vom technischen Problem: Ein Werkstattaufenthalt innerhalb einer Werks- oder Anschlussgarantie garantiert dir nie einen Ersatzwagen. Schon gar nicht umsonst.
 
X

xe-timo

Dabei seit
15.01.2012
Beiträge
33
Moin, es ist zwar schon etwas her, aber ich frage trotzdem und hoffe das mir jemand helfen kann.
Ich habe gerade mit meinem insignia opc genau die selben symptome wie blobberio schreibt.
Weiß einer wie es ausging?
Oder hat wer kontakt zu dem user?
Mfg
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge