problem mit dem Ladedruck bei der evo280

  • Autor des Themas mikiii
  • Erstellungsdatum
M

mikiii

Dabei seit
26.08.2005
Beiträge
78
hallo
wieder mal was von mir: folgendes problem:
wie einige schon wissen, fahre ich mit der evo 280 von vmax jedoch mit einem tds llk(habe mir schon einen neuen gekauft), am anfang ging der ld bei jedem gang (wenn ich unter 4000 touren war) auf über 1,3 bar OB, jetzt hab ich gar keinen OB mehr....3 gang bei ca. 100 km/h vollgas, die anzeige geht ganz langsam auf 0,9 rauf und bleibt so..wie gesagt, der OB ist einfach nicht da, außer ich fahre 100km/h im 5 gang, da geht er kurz auf 1,4 rauf und dann wieder zurück auf 0,9 bar!
HABE ZUERST gedacht, vielleicht der turbo, aber wenn ich endgeschwindigkeit fahre(laut tacho ca.260) habe ich 0,9 bzw. 1 bar DD, der zeiger beweckt sich kein stück, auch wenn ich eine zeit lang auf dem gas bleibe.
was ich damit sagen will, meine drücke sind von zeit zu zeit immer schwächer geworden, habe vor kurzem bemerkt das mein llk von oben etwas eingedrückt ist, die ersten 3 bzw. 4 "kammern" sind zusammen gedrückt, aber ob das den lld abfall bewirken kann???
ich möchte mir in ca. 2 wochen die evo310 zulegen, jedoch weiß ich nicht wie gut diese idee ist, wenn ich vorher nicht weiß was genau los ist!!??

hat jemand erfahrungen dieser art gemacht?

bitte um hilfe!
 
24.03.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: problem mit dem Ladedruck bei der evo280 . Dort wird jeder fündig!

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge