ölwannensensor

  • Autor des Themas TingelTangelBob
  • Erstellungsdatum
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
weiß jemand, warum der z20leh einen anderen ölwannensensor hat wie der z20let?

mfg ttb
 
04.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: ölwannensensor . Dort wird jeder fündig!
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Die Teilenummern sind verschieden. Sogar von LER/LEL zu LEH gibts nen Unterschied... Evtl is die Pinbelegung verschieden... konnte keiner genau beantworten...
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
ist ein anderer stecker, und er reagiert anders beim auto anmachen sagt er immer ölstand prüfen, obwohl genügend drin ist.

schätze also andere stromwert?!?!

mfg ttb
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Wir reden hier schon vom Geber in der ölwanne wo anspricht wenn zu wenig Öl drinne ist oder? Ich glaub der funktioniert wie ein Schwimmer, da LEH und die Anderen unterschiedliche Ölmengen haben, könnts a daran liegen??
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
ja, der in der ölwanne

wenn da unterschiedliche werte sind, wegen der ölmengen,
kann man dann doch sicher nen widerstand dazwischenmachen oder sowas, oder?
hab von elektrik null plan.
das komische ist, es ist nur beim anmachen, dann bestätige ich, und er geht nicht mehr an.

habe kein bock die ölwanne umzubauen jetzt...

mfg ttb
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Wenns so is bestimmt... Nur wie willst denn den passenden Widerstand ermitteln?
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
ich hab nen leh motor meit let ölwanne, und bei meiner frau ist es der leh mit leh ölwanne. somit messe ich bei mir den strom und bei meiner frau. und dann mit ausprobieren denke ich.

oder kann jemand sowas errechnen, wenn ich die stromwerte hier poste.

mfg ttb
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Also ich hab nochmal drüber nachgedacht... Da wo der Sensor sitzt, da is eigentlich egal, welche Ölmenge im jeweiligen Motor im Umlauf ist... Muss nen anderen Hintergrund haben, warum da was anderes rauskommt...

So´n Sensor kostet ca. 70 € und die kleine Ölwannendichtung etwa 20... Sensor is schnell gewechselt und dann is das eigentlich erledigt...

Aber das musst schon selber wissen wie de das löst; ausrechnen kann dir das sicher jemand hier...

Gruss
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
hab den sensor ja da. hab jetzt genug geschraubt bis der alte motor raus war, und der neue drin. jetzt habe ich keinen bock noch die ölwanne ab zu machen, wegen so nem kack.

mfg ttb
 
A

Astra_fan667

Dabei seit
15.05.2006
Beiträge
509
Hatte bei meinen leh Motor auch die Wanne vom Let verbaut.
Ist einfacher! Kommst doch von unten gut ran?
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Die Dinger sind glaube alle von VDO, evtl kriegst ja Werte über VDO raus wenn de die Teilenummern hast?
 
TingelTangelBob

TingelTangelBob

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
4.896
na, wenn ichs vorher gewusst hätte das der sensor anders ist, hätte ich die alte wanne ja dran gemacht...
aber wer kann denn sowas ahnen. typisch opel halt !
gemnau wie der stecker vom nockenwellensensor. auch ein anderer vom leh zum let.
aber den konnte ich ja schnell umschrauben.

mfg ttb
 
3K-Power

3K-Power

Dabei seit
24.12.2011
Beiträge
2.359
Naja sooo unwahrscheinlich isses eigentlich net, dass nix zusammenpasst... sind ja ganz andere Systeme Verbaut im LET und LEL/LER/LEH...

Wenn schon die Stecker net passen...

Wo nun genau die Unterschiede sind, wird dir kaum einer beantworten können, befasst sich im Normalfall keiner damit.

Ich hatte damals ein ähnliches Problem... Bau mir nen LEH Motor auf und hab die Elektronik vom LER original drinne.... nu brauchte ich auch diesen Geber der dynamischen Ölstandskontrolle wie es bei Opel heisst...

Da gibts nu ja a schon wieder Unterschiede von LEL,LER zu LEH... Keine Sau konnt mir beantworten, wo der Unterschied ist... Hab dann sicherheitshalber den vom LER bestellt; an der Ölmenge konnts eigentlich net liegen; da ja viele die Ausgleichswellen verschwinden lassen, wurde da ja auch nie der Sensor gewechselt... Hätt ich nun LEH bestellt, wer weiss was da wieder net hingehaun hätte...

Bei Opel konnt mir auch keiner helfen, die sehen ja nur das was unterschiedlich ist weil die Nummern abweichen... Aber mehr konnt da auch keiner sagen...

Also Weg des geringsten Widerstandes einschlagen und Sensor komplett vom bestehenden System übernehmen ;-)
 

Neueste Beiträge