neue Rumpfgruppen K-16 für c20let

  • Autor des Themas MK-Motorenteile
  • Erstellungsdatum
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
Hallo zusammen,

ich habe mal ne Frage zu den angeblich neuen c20let Rumpfgruppen die unter anderen bei Ebay angeboten werden. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit sammeln können? Der Hersteller ist ja Borg Warner aber damals wurden die Lader doch von KKK gefertigt.

Wäre super wenn mal jemand was dazu sagen könnte. Da ich vor ein paar Jahren mit nem "überholten" Lader extrem auf die Schnauze gefallen bin, würde mich ein Neuteil doch sehr interessieren.........

Gruss Marcus
 
12.11.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: neue Rumpfgruppen K-16 für c20let . Dort wird jeder fündig!
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Hi Marcus,
sind das die rumpfgruppen wo wasser fittinge+ölrücklaufstutzen fehlen?wenn ja,von dem verkäufer hat ein forumskollege eine rumpfgruppe gekauft und mir zum überprüfen geschickt.
Also die teile sehen alle neu und original aus,mit neuem typenschild.die lagerspiele sind auch im neuzustand.also ich kann mein o.k. dazu geben.
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
Gefetigt und entwicklelt sind die LET Lader von KKK, das ist richtig. Nur die KKK Truppe gehört mittlerweile zur Borg Warner Turbo Systmes Division. Sprich, wenn da was verkauft wird, dann von denen. Auch wenn die Teile teilweise noch von KKK kommen
 
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
Moin jungs,

danke Euch. Jetzt muss ich nur nen Händler finden der Borg Warner vertreibt.
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
Kommt drauf an, was du haben willst.
Billig? Gut? Preiswert? maximale Performance bei Serienoptik? etc pp
 
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
Moin,

ich möchte eine orginale Rumpfgruppe haben. Bezahlen möchte ich natürlich so wenig wie möglich. Das ist klar. Wenn ich die Rumpfgrupper "werksneu" bekommen kann ist das doch mehr wie gut für mich. Wenn der Cali irgendwann mal wieder fertig ist, wird der nur noch zu ganz besonderen Anlässen aus der Garage geholt. Leistung hat er für mich mehr wie genug. Mittlerweile ist das für mich nicht mehr so wichtig. Vor dem Laderschaden hatte er damals etwas über 300 PS. Überleg mal, mit 300 PS waren wir damals die Könige auf der Strasse. Da gab es nicht viele Gegner. Heute sieht das anders aus. Allerdings wirst du ja heute auch von ner Horde 16 jähriger tot geschlagen wenn du nur mal schief rüber guckst..............

Hat jemand von Euch Bezugsquellen für die Rumpfgruppe?
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
Sprich, da ist dann auch ein original Verdichterrad, eine originale Turbine plus der dazugehrigen Werkswuchtung mit dabei?

Ich formuliere es anders. Werksneue Rumpfgruppen sind ganz ganz rar. Und da noch das alte Laufzeug einzubauen ist quatsch. Man kann diese mit neuen Rädern ausstatten, sodass man mit sehr geringen Umbauafuwand deutlich bessere Leistungen erzielen kann.
 
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
Sprich, da ist dann auch ein original Verdichterrad, eine originale Turbine plus der dazugehrigen Werkswuchtung mit dabei?

Ich formuliere es anders. Werksneue Rumpfgruppen sind ganz ganz rar. Und da noch das alte Laufzeug einzubauen ist quatsch. Man kann diese mit neuen Rädern ausstatten, sodass man mit sehr geringen Umbauafuwand deutlich bessere Leistungen erzielen kann.

Moin,

die werksneuen Rumpfgruppen incl. neuem Laufzeug kann man über Borg Warner beziehen. Ich will keinen Lader mit grösseren Rädern. Ich habe keinen Bock mehr auf den Frickelskram.
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
So einfach wirst du / wird man da aber direkt bei BW nicht dran kommen und wenn mein lketzter Wissensstand noch aktuell ist, dann ist dort aktuell Bestand Null.
(Kann natürlich sein, dass sich da was geändert hat, müsste "man" mal nachschauen
 
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
So einfach wirst du / wird man da aber direkt bei BW nicht dran kommen und wenn mein lketzter Wissensstand noch aktuell ist, dann ist dort aktuell Bestand Null.
(Kann natürlich sein, dass sich da was geändert hat, müsste "man" mal nachschauen

Moin,

das ist richtig. Aber irgendwer wird die Dinger ja vertreiben. Ich hab auch schon überlegt mir den "neuen" komplette Lader zu holen der bei Ebay angeboten wird.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.830
Also eingewisser herr xxxx verkauft zur zeit scheinbar jede menge neue rumpfgruppen.mir ist auch eine rechnung zu gesand worden.ich vermute das er grösseren bestand davon in umlauf bringt.
Ich zeige mal ein foto von dem typenschild,vielleicht kann frank damit was anfangen,bzw.mal nachforschen ob und wie hoch eine charge k16 c20let war von borg warner...
Interessant wäre das schon...

 
FinnBär

FinnBär

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
2.562
Wenn ich mich nicht täusche sind in den alten Atego 815/818 auch K16 verbaut, hab letztens erst zwei neue verbaut, von Mercedes, waren nicht mal teuer, kamen von BU Drive somit gibt es die noch daher. Und der Alex Bob hat doch noch einen Werksneuen K16 liegen
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
Die wahrscheinlichkeit über BW an so ein Ding zu kommen ist ziemlich genau Null. Bestand Weltweit ist Null ;)
Ob und wer da noch "altlasten" verkauft ist eine andere Geschichte. Auch müsst ihr euch mal überlegen, dass der olle lader mittlerweile im Calibra seit knapp 20jahren nicht mehr verkauft wird.

Die Lader, die da verkauft werden sind (soweit ich weiß) von Motoren demontiert. Also kein Ersatzbezug.
 
FinnBär

FinnBär

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
2.562
nein ich bezog das auf die Rumpfgruppen, die werden teils noch verbaut, siehe Atego. K16 rumpfgruppen sind ja baugleich, hatte meinen Lader man daneben gelegt. Halt nur Turbinengehäuse waren anders.
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
K16 ist ja nur die Baugröße. Also sozusagen wie "ich habe einen Calibra". Die Fahrzeugspezifischen Anschlüsse unterschieden sich dann. Sowohl die C20LET Rumpfgruppe als auch das Lagergehäuse werden so defintiv NUR im C20LET verbaut.
Der Gussrohling ist zwar noch woanders verbaut, aber da feheln dann Teilen und vorallem, da ist ein anderes Laufzeug drin!!!
 
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
Moin,

dass sind ja alles nicht no gute News. Mir bleibt ja ansich nur die Möglichkeit den angeblich letzten "neuen" Lader zu kaufen der bei Ebay angeboten wird oder meinen ja erst 1500 km alten ölsiffenden Lader weiter zufahren. Ist es erlaubt mit Gasmaske zu fahren?
 
C

corsamanni

Dabei seit
27.02.2003
Beiträge
303
@finnbär Atego hat aber keine Wasserkühlung;-)
 
f_calibra

f_calibra

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
7.536
Das Verdichtergehäuse hat keinen Wasseranschluss. Und ja, das ist richtig. Die Ategos (zumindest die ich jetzt mal angeschaut habe) haben nur den notwendigen Ölanschluss. Beim Calibra ist zusätzlich noch ein Wasser anschluss an der Rumpfgruppe.

Jetzt kannste halt solange suchen und hoffen, dass du jemanden findest mit einer originalen LET Rumpfgruppe oder halt doch etwas umbauarbeiten in Kauf nehmen und einen neuen K16 verbauen.
Wie gesagt, das sind 20Jahre alte Schinken!!
Zur Erinnerung: K16 sagt nur über doe Lagerung und die Turbinengröße was aus. Das hat NICHTS damit zu tun, wie die Rumpfgruppe äußerlich aussieht.
 
M

MK-Motorenteile

Dabei seit
03.08.2002
Beiträge
674
Moin,

was heisst denn Umbauatbeiten in Kauf nehmen und einen neuen K-16 verbauen? Ich denke es gibt keine neuen K-16 für den c20let mehr? Wer macht sowas denn dann?
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge