Neuanschaffung OPC

  • Autor des Themas LET-Corsi
  • Erstellungsdatum
LET-Corsi

LET-Corsi

Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
74
Hallo miteinander!

Bin am ueberlegen ob ich mir einen OPC zu meiner Sammlung dazuholen soll.
Leider bin ich dem Bereich sehr unerfahren

Zur Auswahl stehen:
Astra G Kombi
Zafira A
Astra H
oder ein Corsa D

jetzt ist meine Frage an Euch auf was sollte man alles achten bei diesen Fahrzeugen - Karosserie, Motor,...


und welches Modell Ihr mir da empfehlen koennt.


Vielen Dank fuer Eure Hilfe
 
18.08.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neuanschaffung OPC . Dort wird jeder fündig!
TurboWerni

TurboWerni

Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
683
Ich sag schon mal, dass der Astra-H den standfestesten Motor hat. Mit am meisten Potenzial dazu.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.548
Astra h mit Abstand der beste.corsa Geschmacksache,viel zu laut bei über 200...bin beide beim Opc Fahrertraining gefahren.die ersten beiden hätten überhaupt keinen Reiz es sei denn man will ne ältere transportkiste...der h und d sind da völlig für anderen Gebrauchszwecke bestimmt...

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 
LET-Corsi

LET-Corsi

Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
74
Das ist ja auch mein Problem, das ich mich nicht eintscheiden kann.
Hab ja doch Familie, deswegen auch der Kombi und der Zafira
Wobei den Kombi gabs bei uns in Oesterreich nie und des wegen etwas mehr Reiz.
Und mehr Platz bietet der Kombi auch
da ist ist eben die Frage wo mehr Schwachstellen sind bei den Beiden.

Der Astra H und der Corsa waeren reine Spassfahrzeuge wo ich aber auch Null Erfahrung habe und auch keine Vergleichsmoeglichkeiten punkto Zuverlaessigkeit, Preis-Leistung oder Rost
 
Dexter90

Dexter90

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
183
Astra H und Corsa hast du aufjedenfall die Gefahr das die M32 Getriebe kaputt gehen.
Auf lange Sicht ist jeder davon Betroffen und dann kannst du etwa 2000-2500€ Reparaturkosten einplanen.

Ich persönlich würde keinen von beiden kaufen wo das nicht schon mal gemacht wurde.

Astra G und Zafira H sind halt schon so alt das in der Regel Lader, Ventilschaftdichtungen und LMM usw. Alterserscheinungen aufweisen. Nagut bei einem Astra H oder Corsa von 2006 kann das natürlich auch passieren aber die F23 sind meines erachtens besser.

Wenn die Familie mit fährt würde ich weder Astra G noch Zafira A nehmen. Das sind uralt Autos mit Sicherheitsfaktor 0. Ist aber nur meine Meinung.

Mein Tipp wäre für Dich mal nach einem Golf Edition 30 zu schauen. Hat vier Türen, hat den super Motor mit k04 Lader. Da kannst du mit bisschen LLK, AGA, HDP und Software auf 350PS - 370PS kommen und du kannst ohne dich zu verränken einen Kindersitz hinten rein knallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.548
hab mich geirrt,ich habe den Astra J statt H gemeint
 
LEH-241

LEH-241

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
2.940
Wenn du Familie hast und nen OPC suchst, dann Zafira-B
Geht gut und hat Platz
 
Vectra Evo360

Vectra Evo360

Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
905
Die Golf GTI Kisten sind aber auch Ölbrenner. Schon allein weil jeder 2. so eine Bude fährt, musst du gezielt nach nicht verheizten Kisten suchen.

Astra H Opc würde ich vorziehen, schon allein deswegen, weil nicht jeder Dödel so einen hat. Und eine Familie kriegst auch unter, außer du hast 3 Kinder.
 
Dexter90

Dexter90

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
183
Die Golf GTI Kisten sind aber auch Ölbrenner. Schon allein weil jeder 2. so eine Bude fährt, musst du gezielt nach nicht verheizten Kisten suchen.

Astra H Opc würde ich vorziehen, schon allein deswegen, weil nicht jeder Dödel so einen hat. Und eine Familie kriegst auch unter, außer du hast 3 Kinder.
Im Gegensatz zu den OPCs gibts aber wenigstens deutlich mehr "noch gute" Edition 30 bzw Edition 35 falls es etwas neuer sein darf. Und denjenigen der sich die Kinder in einen H OPC mit Kindersitz usw schnallt will ich sehen. Aber gut jeder ist ja für sein Leid selbst verantwortlich.

Über Ölbrenner brauchen wir mit unseren z20lex auch nicht reden. Turbos, VSD, VDD, Kolbenringe.....
 
LET-Corsi

LET-Corsi

Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
74
Wie macht sich das mit den Getriebe bemerkbar?

Familienauto ist kein muss, ein Kombi ist ja schon da, aber es waer eben doch lustiger mit etwas mehr Bumms
aber das im Zafira mehr Platz sein soll als im Kombi?

Astra H war der Wagen der mir zusagen wuerde.


Golf kommt mir keiner! Nicht wegen dem Markendings sondern weil ich nix gutes hoer bei uns.
Allein das Preis/Leistung Verhaeltniss ist nicht gerechtfertigt.
Nur weil VW oder so drauf steht, zahl ich nicht nur fuer den Namen mehr
 
T

Tomahawk

Dabei seit
30.05.2014
Beiträge
146
Wie macht sich das mit den Getriebe bemerkbar?

Familienauto ist kein muss, ein Kombi ist ja schon da, aber es waer eben doch lustiger mit etwas mehr Bumms
aber das im Zafira mehr Platz sein soll als im Kombi?

Astra H war der Wagen der mir zusagen wuerde.


Golf kommt mir keiner! Nicht wegen dem Markendings sondern weil ich nix gutes hoer bei uns.
Allein das Preis/Leistung Verhaeltniss ist nicht gerechtfertigt.
Nur weil VW oder so drauf steht, zahl ich nicht nur fuer den Namen mehr
Du zahlst nicht nur für den Namen. Ja auch die Autos haben Probleme und ja, sie sind relativ teuer und die Optik liegt im Auge des Betrachters. Aber schlecht sind sie nicht. Es sollte vllt kein Golf 5 mit Kette sein, die hatten nämlich starke Probleme damit, auch ein dsg ist mit Vorsicht zu genießen, aber wie schon gesagt wurde sind unsere z20lex auch nicht grade Vorzeigekinder (beziehungsweise noch viel viel weniger). Und die M32 ebenfalls nicht. Die 2.0tsi von VW sind halt Großserientechnik.

Mein Problem mit den Autos ist mehr das Milieu an Möchtegernrennfahrern, die einem GTI Fähigkeiten eines Porsches zuschreiben und das ganze Milieu darum herum. Nicht dass es die bei Opel nicht gäbe...aber zumindest im Süden baden Württembergs sind die deutlich in der Unterzahl.

Und nein, hier spricht kein VW Fanboy. Im Gegenteil. Aber man muss ein Auto nicht wegen der dazu gehörenden Scene schlecht reden.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
LEH-241

LEH-241

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
2.940
Familienauto ist kein muss, ein Kombi ist ja schon da, aber es waer eben doch lustiger mit etwas mehr Bumms
aber das im Zafira mehr Platz sein soll als im Kombi?
Hatte auch nen Kombi und nun Zafira und oh jaaa... es ist mehr Platz für die Beine, auch wenn hinter dir ein Kind im Kindersitz ist. Kofferraumvolumen bis 1820l
Hat da dein Kombi mehr ?
Schneller Umbau auf 7 Sitzer, was ich auch schon oft gemacht habe und da zieht er mit 241+PS auch noch richtig gut. Ich kann mir derzeit kein besseres Alltagsfahrzeug für mich vorstellen, auch wenn ab und an mal ne Kleinigkeit kaputt geht. ;)
 
Cookinger

Cookinger

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
338
Astra H und Corsa hast du aufjedenfall die Gefahr das die M32 Getriebe kaputt gehen.
Auf lange Sicht ist jeder davon Betroffen und dann kannst du etwa 2000-2500€ Reparaturkosten einplanen.

Ich persönlich würde keinen von beiden kaufen wo das nicht schon mal gemacht wurde.
Im nachhinein stimmt das letztere, aber ich hab das Getriebe bei meinem bei 151tkm machen lassen. Inkl. neuer Kupplung und allem drum und dran 1800€ inkl Garantie. das Getriebe überholen ist bei weitem nicht 2000-2500€ Teuer.
Und ja es wurde bei einem Gemacht der weis wies geht.
 
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.965
Ich würde trotzdem den H Astra vorziehen, allein weil er neuer ist und eben doch der Block deutlich mehr ab kann. Ich hab jetzt im näheren Kundenkreis inkl meinem 3 G Astras laufen und die haben nahezu alle die gleichen Defekte gehabt. Ölverbrauch bzw. Schaftdichtungen hin, LMM kaputt, ulv gerissen und und und.
 
Calistyler

Calistyler

Dabei seit
14.01.2003
Beiträge
1.104
Servus,
ich hab einige Zeit einen Zafira A OPC gefahren und hab ihn auch noch.
Er war immer zuverlässig, ich hatte allerdings einen sehr hohen Bremsenverschleiß.
Allerdings rostet er schon stark. 3 von 4 Türen sind an den Kanten stark angegeriffen teils auch Blasen.
Das gleiche an der Heckklappe und an den Schwellern.
Unterboden ist aber tip top.

Es geht schon einiges rein zb 4 Großgeräte: Waschmaschine, Herd, Kühlschrank und Gefrierschrank alles auf einmal.

Die verschiebare Rücksitzbank ist schon echt gut und auch flexibel umklappbar.
Aber leider kann man sie nicht ausbauen.

Beim OPC kannst du durch die Recaros den Beifahrersitz nicht zusammenklappen.
Wenn du oft lange Sachen transportieren willst nervt das schon sehr. Dann stört noch die hohe Rückbank.

Ich hab als Lastesel nen Astra F Kombi für meine Fälle idealer als der Zafira A.
Nun haben wir als Familienauto einen Astra J Kombi sind damit sehr zufrieden. Allerdings ist der Kofferraum sowie das Raumangebot kein vergleich zum Zafira A.
Hast du kleine Kids würde ich den Zafi nehmen bei größeren einen Kombi.

Es hat schon Bock gemacht mit dem Zafi auf der Autobahn für komische Gesichter zu Sorgen

MfG
Marco
 
LET-Corsi

LET-Corsi

Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
74
Also da sind schon einige Pluspunkte vom Zafira gegenueber dem Kombi.
Aber eben gibs die bei uns doch oefter und den Kombi sogut wie nie.
Das allein ist aber zu wenig

Also Platztechnisch ist der Zafira klar an erster Stelle
Nun wuerde ich noch gern wissen wie es mit dem Vergleich bei der Technik und Schwachpunkten an der Karosse beim Zafira und Astra H aussieht
 
LEH-241

LEH-241

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
2.940
Astra-H und Zafira-B sind selbe Basis
Habe beide

Am Astra, der eine nur sommerbetrieb, kein Rost, der andere Astra-H war ein unfallwagen, ringsum schon Beschädigungen, neue schweller, neue seitenwand. Bei dem warte ich noch auf Rost
Zafira hatten einige rostende radläufe (ich auch) da ab Werk die stoßfänger zu na ans Blech verbaut wurden und diese dann den Lack weg scheuern. Bei nem gepflegten Scheckheft wird das wie bei mir auf Rostgarantie wieder gemacht.
Ansonsten haben alle das Problem das unter der griffblende an der heckklappe es rosten kann. Aber ab irgend nem Baujahr wurde die Blende mit anderen Muttern verbaut und dann war Ruhe
 
Mr. ZLET

Mr. ZLET

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
2.332
Also wenn es ums sammeln von Raritäten gibt dann eindeutig den OPC II Kombi. Davon wurden nur knapp über 600 Stück gebaut. Dass es in Österreich keinen gibt, stimmt so nicht, ich kenne zumindest ein Exemplar in Wien welches gerade aufgebaut wird. Familientauglichkeit sowieso, ohne dabei so eine Schrankwand wie der Zafira zu sein. So schlecht ist der Z20LET auch nicht. Das Leistungspotenzial ist beim Z20LEH auch nicht um so viel höher als beim Z20LET. Das restriktive Kriterium hier sind die Pleuel, welche den Vorsprung auf 30 - max. 40 PS dahinschmelzen lässt. Ist der Kopf mal unten, egalisieren sich die Vorteile fast zur Gänze.
 
LEH-241

LEH-241

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
2.940
Bevor du den Zafira-B OPC als Schrankwand gegenüber dem Astra-G darstellst erkundige dich bitte um die Werte !
Astra-G Caravan Cw 0,31
Zafira-B OPC Cw 0,32

Ist natürlich ein Unterschied wie Pfeil zu Möbelwagen :roll:

P.S. Nicht OPC Zafira-B ebenfalls 0,31
 
Mr. ZLET

Mr. ZLET

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
2.332
Ich wollte um Himmelswillen niemanden beleidigen, aber rein subjektiv wirkt ein Zafira B optisch gegen einen Astra G (oder H) etwas pummelig, auch in Hinblick auf das Gewicht. An den faktischen CW-Wert habe ich ehrlichgesagt gar nicht gedacht, vielleicht war daher der Begriff Schrankwand etwas unglücklich. Demnach wäre ein aktueller Porsche GT3 RS mit einem CW Wert von 0,34 ebenso eine Schrankwand gegen den Zafira - nur das würde wohl niemand öffentlich behaupten wollen ;-)
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
3K-Power Erfahrungsbereich 48