Motorumbau Z20LEx Frühjahr 2011

  • Autor des Themas opc2-driver
  • Erstellungsdatum
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hallo Forum!
Bin gerade dabei ein Z20LEH für mein Astra G neu aufzubauen.
Zu den Daten:

Z20LEL Block
Z20LEH Zylinderkopf
Z20LEH Kolben
Kbk
H-Schaft Pleuel (ARP Pleuel Schrauben)
470ccm Einspritzdüsen
Ausgleichswellen entfernt
3" Abgasanlage ab Lader mit 100cpi Rennkat
M32 LEL Getriebe
Sachs Sinterkupplung

Umbaumaßnahmen:

Borg Warner EFR 6758 Single Scroll (Krümmer steht noch nicht fest)
Klasen-Motors Spaltsaugrohr
Klasen-Motors Einlassnockenwelle
Quaife Diff.-Sperre
Erleichterte Schwungmasse
Glyco 3-Stoff Hauptlager
Sputter Pleuellager (pleuelkopf)
Kompletter Kurbeltrieb erleichtern: Eigenbau Alu Nockenwellenräder
Eigenbau Alu Riemenscheibe
Zylinderkopfbearbeitung: Brennraum optimieren
Ein/Auslasskanäle erweitern und-
strömungsoptimieren
Verstärkte Ventilfedern
Eigenbau Titan-Ventilfederteller
Eigenbau Bronze-Ventilführungen
Ventile polieren/neu einschleifen
Zylinderkopf leicht Planfräsen

Der Motor soll am Ende ca. 380 STANDHAFTE Pferdchen bringen. Will damit keine 1/4 Meile fahren oder so..

Was meint ihr zu den "upgrades"? Was könnte ich noch ändern/verbessern? Wie gesagt, soll kein 600PS Monster werden, einfach nur ein stabiler Motor der schnell auf Touren kommt!
Vorteil an der ganzen Sache ist, ich kann ziemlich jedes Teil CNC drehen,fräsen,erodieren usw.
CAD/CAM mäßig geht schon einiges bei mir in der Firma ;-)

[img=http://www.abload.de/thumb/dsc0066847hu.jpg]

[img=http://www.abload.de/thumb/dsc00632wlbe.jpg]

Danke im voraus! :)
 
16.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Motorumbau Z20LEx Frühjahr 2011 . Dort wird jeder fündig!
rswien

rswien

Dabei seit
13.11.2008
Beiträge
111
Hi,

Klasen Wellen sind Ein-Auslass!!!
Ein ander Bekannter Tuner der mit E anfängt hat nur
die Einlasswelle!!!
Eigentlich braucht man bei der Leistung keine stärken
Ventilfedern erhöhen nur den verschleiss.
Nehme an fährst dann auch einen Leh LMM oder
machst du dir ein neues Gehäuse selbst???

Gruß aus Wien René
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hi,
stimmt! Hab vergessen die Auslassnockenwelle zu erwähnen..
Wollte den LEH LMM Sensor in ein Eigenbaugehäuse setzen, aber das dauert ja eh noch.
Meinst du die "Stege und Kerben" im Brennraum haben einen Sinn? Oder sind die nur aus Herstellungstechnischen Gründen?
Weil ein homogener Brennraum hat ja eigentlich keine Ecken und Kanten! :?:



Grüße aus Lemberg in der schönen Pfalz :)
 
STEPHAN

STEPHAN

Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
3.836
also den ventiltrieb kannst du bei dem ziel ganz entspannt serie lassen , das hält ewig
pleuellager würde ich die 3-stoff von glyco nehmen mit den sputter haben wir schlechte erfahrungen gemacht
 
R

robert.schneller

Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
1.079
Und nimm größere Einspritzdüsen 470er sind bei der Leistung zu klein, verbau am besten 630er, denn der Lader kann bis zu 490 PS
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hi,
erstmal danke für die Tipps!
Gut, dann nehm ich für die Pleuel auch Glyco 3-Stoff Lager..
Will den Ventiltrieb optimieren das ich sagen kann der Kopf ist gut für 500PS falls doch mal eine höhere Leistung angepeilt wird.
Außerdem reizt es mich Eigenbau Bronze Ventilschaftführungen und Titan Federteller zu verbauen. Weiß nicht, hab irgendwie voll den Faible für selbstgemachte Teile! :wink:

Hab die Ventile ausgebaut, weiß aber nicht wie ich die Ventilschaftführung rausbekomme!? :roll:
Die sind ja gepresst, soll ich den Kopf auf die CNC nehmen und mit einem WTX Bohrer (Vollhartmetall) rausbohren? Könnte den Kopf allerdings auch auf die Senkerodiermaschine nehmen und mit einer passenden Elektrode die Dinger "rausfunken" :lol:
oder wie macht man das normal?

 
R

robert.schneller

Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
1.079
Lass die Finger von solchen Arbeiten, wenn du nicht die nötigen Werkzeuge und überhaupt Kenntnisse besitzt um sowas zu machen.
Wenn es um solche Dinge wie Kopfarbeit geht, wende dich an Klasen oder Hellspeed, die haben ständig mit solchen Arbeiten zutun.
 
STEPHAN

STEPHAN

Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
3.836
normalerweise wird der komplette kopf auf dir richtige temp. gebracht und dann werden die führungen mit dem richtigen werkzeug entweder raus geschlagen oder gezogen ,
lass es besser jemanden machen der sich damit auskennt , selbst wir lassen soche arbeiten von unserem motorenbauer machen !!
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Das Thema hatten wir vor kurzem erst hier im Forum ;)
Das mit dem EFR überlegst du dir sicher auch noch.
Mach nur das wo du dir sicher bist mit dem was du tust.
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Acki, hör auf Spitzen gegen die EFR zu werfen. Das geht mir nämlich grad mega auf die Nüsse. Du musst nicht immer versuchen deine Meinung anderen über zubügeln.

@opc2-driver

Warum willst Du bei angepeilten 380 PS den 6758 nehmen? Wenn es bei der Leistung bleibt nimm den 6258.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
War nicht im Bezug auf EFR gemeint sondern wegen Krümmer ;)
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Was hat das mit dem Krümmer zu tun? Sprich doch mal in ganzen Sätzen und nicht nur paar Brocken.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Na DD hat es doch schon geschrieben. Es gibt bald was für den z20. Aber mit Vband. Dadurch fallen die EFR raus. Aber auch so gibt es nix für TwinScroll zb. Und ob sich der Selbstbau für die paar PS lohnt ist die Frage.
Ich hab kein Problem wenn es bessere Lader gibt, die Entwicklung geht nunmal weiter aber bevor etwas gezeigt wurde sind es nur Werbeaussagen wie bei den anderen Anbietern.
 
A

Astra_fan667

Dabei seit
15.05.2006
Beiträge
509
nur leider gibts wenig Infos über Klasens neuer Turbo

@opc2-driver,
tolles Projekt! Freu mich schon Diagramms zu sehen von deinem Umbau!
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hi!
Erstmal zum Zylinderkopf/Ventiltrieb:
Also ich denke wenn man Spass und Freude hat selbst etwas zu machen, sollte man es auch versuchen! Wie soll ich Praxis und Kenntniss von etwas bekommen, wenn ich immer alles jemand anderen machen lasse? Deswegen will ich den Kopf selbst umbauen.

@robert.schneller: Klar habe ich nicht die Kenntnisse, darum frage ich ja wenn ich was nicht weiß! Die benötigten Werkzeuge kann ich besorgen, oder selbst bauen. Wie gesagt, ich habe krasse Möglichkeiten! Vielleicht sogar die besten im ganzen Forum. Will nicht angeben aber es ist halt einfach so! Dazu unten mehr..

@STEPHAN: Danke! Das ist doch mal eine hilfreiche Aussage. (nicht ironisch gemeint) Dein Chef würde aber bestimmt die Köpfe auch selbst machen wenn er die benötigten Maschinen dafür hätte! Naja, man kann ja nicht alles haben.
Ps: Die Nockenwellenräder die ich für ihn baue werden dir sicher auch gefallen! :wink:

@Scion: Vielleicht bleibt es nicht lange bei der angepeilten Leistung. Darum dachte ich gleich an den 6758.

@Astra_fan667: Danke! Die Diagramme werden kommen

Hier mal ein Projekt von mir was ich so nebenbei mache. Könnt euch sicher denken um welches Produkt es hier geht! :wink:
Die Form ist fertig, der Prototyp wiegt ca. 100g

 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Hi!
Ich messe im oberen Bereich einen Ventilschaftdurchmesser von 5,96mm. Im unteren Bereich sind es 3µm weniger. Auf welches Maß würdet ihr die neuen Bronze Führungen honen? Ich dachte so an 5,97mm





Gruß Tobi
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
5,97 wird zu eng. 6,00 sollte passen.
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Danke Acki! Dann mach ich sie ein bißchen luftiger :lol:
Hab gestern den Kopf gereinigt und Läppgestrahlt. Heute probiere ich mal die Schaftführungen rauszubekommen..
Hat eigentlich jemand schon mal die Brennkammer nachgefräst? Habe vor den Brennraum im CAD aufzunehmen und dann mit einem 6er Kugelfräser nachzufräsen. Also etwas vertieft versteht sich! Vorteil wäre das die störenden Kanten und Ecken weg wären und das jeder Topf die absolut gleiche Verdichtung hätte. Diese müsste ich noch nicht mal ausrechnen, da das CAD Programm (Autodesk Inventor) das genaue Volumen anzeigen kann!
Die Ventilsitze würden dabei natürlich ebenfalls weiter nach unten wandern.





Gruß Tobi
 
Joker Ace

Joker Ace

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
431
der Kopf schaut ja mal geil aus !!! weiter so !!
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge