Motor ruckelt beim beschleunigen wenn warm! Vectra OPC

  • Autor des Themas rockerfaller
  • Erstellungsdatum
R

rockerfaller

Dabei seit
07.01.2009
Beiträge
91
hi, sind vorgestern nach Köln ins Kino, auf der Bahn wie immer Gas gegeben, aber nicht bis zum Begrenzer also "normal". nach ca. 40km fing er bei ca 3700-4000 Umdrehungen an zu ruckeln, hörte dann aber wieder auf, nach einigen Kilometern hat er nur noch geruckelt. sind dann auf einen Parkplatz und er lief unruhig im Leerlauf, ging aber nicht aus. keine MKL. haben dann auf dem Parkplatz Gas gegeben und er hörte sich irgendwie an wie ein V10. Unterm Auto hatte es den Anschein dass irgendwo an der Abgasanlage undicht sei....
Sind dann nach Köln und nach ca. 4 Stunden wieder zurück nach Hause. Er zog auf einmal wieder normal, hörte sich normal an und machte keine Probleme. Bin aber nur noch ca 160km/h gefahren, da ich Angst hatte dass es wieder losgeht. Alles war normal. heute war auch alles normal als wir in der Stadt unterwegs waren. Was könnte das sein? hat einer eine Idee....?
 
09.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Motor ruckelt beim beschleunigen wenn warm! Vectra OPC . Dort wird jeder fündig!
F

FaHrInUrLaUb

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
569
das einzige was der motor an problem ist ist die steuerkette

warte mal ab bis die mkl kommt und oder geh mal zum händler und lass fehlerspeicher auslesen

ein einziges mal hatte ich das wirklich ne zündspule schrott war

die war geschossen bzw verschmolzen aber permanent nur auf 5 zylinder gelaufen
 
R

rockerfaller

Dabei seit
07.01.2009
Beiträge
91
aber wie kann das damit zusammenhängen? Wenn ich das Problem habe, hört er sich an wie ein V10 und beim Gasgeben hört sich das unterm Auto fast so an, als ob was undicht wäre vorne in der Nähe des Kats.
 
ulrich4393

ulrich4393

Dabei seit
13.08.2011
Beiträge
23
Dass mit dem Ruckeln hatte ich schon sehr oft!

Auch genau in dem Drehzahlbereich! Zündspule war defekt!
Einmal wurde es sogar so schlimm das ein Zylinder abgeschaltet wurde und ich mit meinem V5 fast ohne Leistung zum nächsten Autobahnparkplatz schleichen musste, wo er dann im Stand natürlich schön Unrund lief! Klangkulisse war natürlich auch stark verändert (allersdings nicht wie ein V10) ;-)
Fehler war auch fast nur auf der AB reproduzierbar, d.h. in hohen Gängen und unter Volllast.
Es war allerdings nicht so leicht herrauszufinden welche ZS defekt war, da es nur eine Fehlermeldung nach Zylinderabschaltung gab. Sobald man Ihn dann aus macht ist aber kein Fahler mehr da!

PS: habe mittlereweile schon alle einmal tauschen müssen... :-(

Vielleicht hilft dir das ja weiter...
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge