Mein Astra bekommt ein Zusatzdisplay von MTRON

Diskutiere Mein Astra bekommt ein Zusatzdisplay von MTRON im Technik-Smalltalk Forum im Bereich Technik; Moin Jungs und Mädels! Mein Z20LEL braucht unbedingt ein Zusatzdisplay um so lebenswichtige Dinge :super: wie Abgastemperatur, Öldruck...
renegomoll

renegomoll

Dabei seit
08.09.2009
Beiträge
330
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schwerin
Moin Jungs und Mädels!

Mein Z20LEL braucht unbedingt ein Zusatzdisplay um so lebenswichtige Dinge :super: wie Abgastemperatur, Öldruck, Öltemperatur, Ladedruck, Ladelufttemperatur, Wassertemperatur und Bordspannung auf einmal in einem kompakten Display anzuzeigen!

Ich komme beruflich aus der Industrieautomation (softwareseitig) und daher habe ich genügend spielerische Unbedarftheit um mal eben über Weihnachten/ Neujahr 6x Zusatzsensoren zu verbauen.

Sodenn habe ich nach vielem Nachlesen Kontakt zu MTRON (mtron.de) aufgenommen und der Junge (er macht das nebenbei in seiner Freizeit) hat echt Ahnung von E-Technik. Er ist für alles offen und ich hatte das Gefühl, er versteht ausgefallene Wünsche sofort und baut einem alles. Ok, meine Extrawünsche haben den Preis um über 200€ gegenüber der Standartversion mit nur Öldruck, Öltemp, Abgastemp und Ladedruck in die Höhe getrieben. Aber man verbaut so ein Zusatzdisplay ja kein zweites mal in ein und das selbe Auto....

Hier im Forum haben noch einige ein Display vom ihm.

Wir haben viele Wochen per Email hin und her geschrieben und uns auf ein 4x20 Zeichen Display in Weiss/Schwarz geeinigt. Mit seiner Programmierung zeigt es oben genannte Werte auf einmal an. Dieses ist eine absolute Spezialanfertigung. Bezahlt habe ich komplett 450€. Wenn man bedenkt, dass der Öldruck-Sensor alleine 60-80€ kostet, ist das ok.

Folgende Sensoren wurden mitgeliefert:
Sensoren:
-Öl-Druck: M14x1,5 von VDO, Öl-Druck 0-10bar mit Warnkontakt bei 0,5bar als Ersatz für den verbauten Öldruckschalter bei 0,5bar
-Öl-Temp: M14x1,5 kure Ausführung, der kommt in den Blindstopfen unten am Block bei der Ölpumpe
-Abgas-Temp: 3mm Typ K Sensor guter Qualität mit 1/8 Zoll Schraubfitting
-Wasser-Temp: M10x1 Hersteller- keine Ahnung, der kommt neben den Originalen in einen Blindstopfen
-Ladeluft-Temp: M12x1,5 - Da habe ich noch keine Ahnung, wo ich den verbaue. Das Plastikrohr zwischen LLK und Drosselklappe werde ich durch eines aus Metall mit entsprechendem Gewinde ersetzten. Weis einer wo ich das herbekommen???
-Ladedrucksensor ist in dem Gehäuse der Steuerplatine und bekommt über einen kleinen Schlauch den Unter.-/Überdruck
-die Bordspannung wird auf der Steuerplatine gemessen

Kabel und Stecker sind alle dabei.

Es werden die min und max Werte gespeichert und über einen kleinen Taster wird die Anzeige zwischen aktuellen, min und max Werte umgeschaltet. Taster für 3s drücken, resettet die Min/Maxwerte.
Eine extra rote helle LED an einem 1 Meter Kabel leuchtet, wenn eine Abgestemperatur von 950°C überschritten wird. Diese kommt in die Tachoeinheit.
Die Displayhelligkeit kann über einen Poti am Display geregelt werden.

Letzten Samstag kam dann das Packet :D

Fix mal zusammengebaut und mit 12V versorgt, sieht das dann so aus (ja, es war wirklich so kalt in meinem Arbeitszimmer :p ):


OT = Öl-Temp, OD = Öldruck, AT = Abgas-Temp, WT = Wassertemp, LD = Ladedruck, LT = Ladeluft-Temp und BS = Bordspannung


Die Sensoren sehen so aus:



Das Steuerplatinen-Gehäuse mit Ladedrucksensor und das Display sehen so aus:


Ihr seht, mein altes PC-Netzteil bringt nicht mehr die 12V 8) Die Anzeige der Spannung hab ich natürlich mit einem Mulitimeter überprüft....

Ich habe auch die Temperatursensoren getestet: Ich habe Wasser aufgekocht und direkt den Abgastemp-Sensor und den Wassertemp-Sensor hineingehalten. Der Abgastemp-Sensor zeigte 96°C und der Wassertemp-Sensor zeigte 92°C an. Dieses ist angesichts der Messbereiche (Wasser 0-150°C, Abgas 0-1150°C) der Sensoren ein sehr guter Wert! Ich gehe davon aus dass die Sensoren im Bereich von +/- 3°C genau anzeigen.

Update 14.12.2010: Ich habe mir aus 20x20x1,5mm Alu-L-Profilen ein Gehäuse für das Display gebaut. Abmessungen 130x90x40mm. Dieses wollte ich auf das Amarturenbrett bei dem Mittellautsprecher hinbauen. Siehe Bilder



Als ich es fertig hatte und einmal ins Auto gelegt habe, macht es ca. 5cm vor dem gedachten Standort PONG. Die Fronscheibe ist im Weg. Ich habe das Displaygehäuse zu groß gebaut.
Super. Also wird es Zeit für V2.0 mit jetzt passenden Abmessungen von 105x65x20mm. Siehe Bilder:



Ich habe einmal das Handschuhfach ausgebaut und weder den gedachten Stecker für das Bluetouth-Modul hinter dem Handschuhfach (da wollte ich Zündungsplus holen) noch Platz hinter den Luftkanälen für irgendwelche Leitungen gefunden. Also werde ich das Display jetzt ganz links bei der A-Säule hinbauen und das Zündungsplus vom Lichschalter nehmen.

Ich halte euch hier auf dem Laufenden.

Ich brauche ein Ersatz für das original Plastikrohr der Ladeluftverrohrung beim Z20LEL/R zwischen LLK und Drosselklappe. Ich brauche eines aus Metall mit entsprechendem Gewinde für den Ladelufttemperatursensor (M12x1,5). Kann mir da einer helfen???

MFG
René
 
DD

DD

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.949
Punkte Reaktionen
3
Ort
Oberhausen
Blende in schön (aus dem Vollen gefräst):
Ist aber nur 2x16, Schabuty nimmt die Displays auch oft in 4x20.

Zündungsplus kannst Du Dir auch am Zündmodul im Motorraum holen. Schwarzes Kabel!
 
TCoupe

TCoupe

Dabei seit
25.09.2001
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
0
Ort
Österreich
Ok, meine Extrawünsche haben den Preis um über 200€ gegenüber der Standartversion mit nur Öldruck, Öltemp, Abgastemp und Ladedruck in die Höhe getrieben. Aber man verbaut so ein Zusatzdisplay ja kein zweites mal in ein und das selbe Auto....

Interessanter Bericht, was kostet die Standardversion und sind alle Sensoren mit dabei? Danke
 
opc2-driver

opc2-driver

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lemberg
@rene: denke ich kann dir da helfen! am besten einfach eine zeichnung mit angegebenen maßen an mich schicken, und ich schau was sich machen lässt!!

@dd: ...hübsches teil! :lol:


gruß tobi
 
S

speed-concept.de

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Ort
71636 Ludwigsburg / Stuttgart
Nur rein interessehalber weil wir ja die Zeitronix verkaufen.

Was ist der große Vorteil von diesem Kit gegenüber der zeitronix die ja so in diesem Packet ein bisschen mehr kostet, aber auch einige vorteile bietet.

Soll kein verkaufsthread werden, mich interessiert es nur einfach !
 
Schabuty

Schabuty

Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Du meinst die Zeitronix Sachen die über OBD Abgreifen ?

Der Vorteil liegt darin Werte Angezeigt zu bekommen die in der Serie nicht Gemessen werden.

Und ich Persönlich musste Festellen das einige Werte "A" nicht so ganz Stimmen und "B" Zeit versetzt Dargestellt werden.
 
S

speed-concept.de

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Ort
71636 Ludwigsburg / Stuttgart
Nene nicht das Dash daq sondern die zeitronix mit externen sensoren so wie hier.
Bin sie selber lange gefahren, meine Frau auch, und hier in unserem Cabrio von Mathias ist sie auch drinnen gewesen, bissher hatte ich keine Klagen oder werte die mir komisch vorkamen, manche werte werden nicht auf dem Display so schnell angezeigt, gerade wenn beim schalten die AGT kurz hoch schnellt, sieht man diese nur bei den höchstwerten, denke das hier die anzeigegeschwindigkeit des displays nicht hinterher kommt, wird aber bei anderen Displays ähnlich sein.
 
Schabuty

Schabuty

Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Ein weiterer Vorteil ist die Freie Konfiguration , jeder kann sich so seine Eigene Anzeige Selbst zusammenstellen .

Wie bei mir auch , Lambda ( hier nur die LED Version) , LD, AST ( bei mir in einem Fühler) Drücke bis 3 bar ( hier nur 2,5 Bar)z.b .

Die Trägheit schreibe ich der Zeitronix zu meine Kunden Schreiben mir immer es könne ruhig etwas träger Angezeigt werden .

Auch gibt es mehrere Display Farben zur Auswahl .

Rot , Schwarz , Grün , Blau u.s.w
 
Schabuty

Schabuty

Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Dann hast du ja jetzt die Wahl der Qual :gg:

Es gibt dann ja jetzt auch im LCD Zubehör Anzeigen Bereich 2 Leute die das hier repräsentieren.

Irgendwie Typisch für dieses Forum .
 
renegomoll

renegomoll

Dabei seit
08.09.2009
Beiträge
330
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schwerin
Wie schon geschrieben baut der von MTRON die Elektronik 100% nach Kundenwunsch.
Aufbauend nach einer "Standartversion", die dann LD, Öl-Temp, Öldruck und AGT anzeigt. @TCoupe: Diese kostet komplett mit guten VDO Sensoren so 200-250€ glaub ich.

Da ich noch mehr Werte haben wollte (wenn ich schon mal sowas verbaue, dann auch alle Werte, die relevant sind), hat das eben mehr gekostet. Ich wollte keine Lambdaanzeige, da man Z20LEL weitestgehend Serie bleibt und diese da nicht notwendig ist und eine Lambdaanzeige ja nochmal 200-300€ mehr gekostet hätte (die Breitband-Sonde kostet ja schon xxx Euro)

Eine Version mit Lambdaanzeige ist garantiert auch möglich!

Man kann sich bei MTRON eine Anzeige bauen lassen, die alle erdenklichen Sensoren verarbeiten kann (weil grössten teilts Einzellanfertigung)

@opc2-driver: ich mess mal das orginal Plastik-Ladaluftrohr aus und zeichne was auf....

@dd: schicke Aluplatte!

@speed-concept: Die Zeittronix habe ich damals verworfen, weil ich ursprünglich eine AGT und Öl-Tempanzeige haben wollte. Die Zeittronix ist mir zu teuer und kann zu wenig Sensoren auswerten. Ich bin dann über das Forum hier auf MTRON gekommen, habe mit ihm hin und her geschrieben und so ist die Anzeige mit all den Sensoren oben herausgekommen.

MFG
René
 
S

speed-concept.de

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Ort
71636 Ludwigsburg / Stuttgart
Ne is ja kein Problem... Interessiert mich halt wer wie wo was denkt darüber, die 2010er zeitronix kann nun deutlich mehr Sensoren Lambda hatte ich noch nirgends gesehen und besser finde ich auch das mit dem PC alle Warn einstellungen selber vorgenommen werden kann, ebenfalls DK und Drehzahl und dann loggen... Klar braucht man nicht jeden Tag .... aber trotzdem... WErd mal eine bestellen, vielleicht zusätzlich in meinen Polo basteln :)
 
renegomoll

renegomoll

Dabei seit
08.09.2009
Beiträge
330
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schwerin
Zum Mittloggen, wenn Probleme auftreten, habe ich mein OP-COM.

Was kostet denn die 2010er Zeitronix mit allen Sensoren? Oder sind die Sensoren extra? (Weil in eurem Onlineshop die Beschreibung zur Zeitronix nur AGT, LD und Lambda als externe Sensoren beschreibt)
 
S

speed-concept.de

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Ort
71636 Ludwigsburg / Stuttgart
Genau, das "große Set " besteht aus LD Sensor, AGT Sensor Lambdasonde weitere sensoren kosten 29 Euro....
Klar sie ist teurer, keine Frage, Display hat aber nen gutes gehäuse etc.pp....

Wenn ich euer Set nehme ne Lambdasonde von ca 80 Euro drauf lege bin ich beim ähnliches Preis denke ich.

Was ich besser finde ist, das das Display einbaubar ist, Tacho oder ähnliches, das geht mit der zeitronix nicht, sondern sollte am besten ( Meine Meinung ) auf dem Armaturenbrett stehen
 
S

StarvinMarvin

Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburch
Hab mir auch ne Anzeige von Mtron bauen lassen. Liegt auch alles zuhause.

LD, ÖD, ÖT, AGT. Meine kommt in die Mittelkonsole in die linke Lüftungsöffnung vom H OPC.

Finde es so am optimalsten und wollte keinen Kasten auf dem Armaturenbrett stehen haben.

Wird bei mir aber noch ein paar Wochen dauern, da ich erst die Konsole bearbeiten muss und dann noch Sensoren verbauen lassen muss.

Ich nutze die Ölsensoren aber mit einem Ölfilteradapter und M10x1 Gewinde, ist weniger aufwendig als an der Pumpe und sollte trotzdem gute Werte liefern.
 
S

StarvinMarvin

Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburch
Sorry wenn ich den thread hier missbrauche, aber wo bekomme ich ein T-Stück für die Ladeluftleitung her? Bei Conrad haben die sowas nicht.
 
Metaworld82

Metaworld82

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
916
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kronach
Einfach zum ATU oder sonstwo hingehen und sagen du brauchst ein T-Stück für nen Scheibenwaschschlauch.

Hat jede Werkstatt sowas.
 
Thema:

Mein Astra bekommt ein Zusatzdisplay von MTRON

Mein Astra bekommt ein Zusatzdisplay von MTRON - Ähnliche Themen

Evtl SB Astra H / Zafira B / Vectra C -AGT, Öl Temp u. Druck im Display anzeigen: Hallo, Ich habe mit Pepas gesprochen dem Entwickler der CU Unit ob es nicht möglich wäre in der CU eine Abgas und Öltemperatur sowie Öldruck über...
Overboostspitzen ? Bei mir nicht mehr !: Hallo zusammen, fahre seit Ostern ohne jegliche Overboostspitzen und meistens sogar ohne jeglichen Overboost rum. Oder findet jemand 0,05 bar...
Oben