Lücke zwischen Girling und big red schliessen!

  • Autor des Themas bassda
  • Erstellungsdatum
Astraner-HBS

Astraner-HBS

Dabei seit
28.02.2006
Beiträge
174
@alexgochcity hast du die Sättel selbst überholt?
Wenn ja hast du noch die Teileliste und Adresse wo du gekauft hast?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.508
was ist eigentlich ein Ringtool?ich weiß schon zum Rennzweck auf Rennstrecken aber...willst du Nordschleife fahren?
also was günstig ist und p&p ...das möcht ich sehen das auf der Nordschleife nicht tot zu kriegen ist.
Bin jetzt nicht der NS Profi aber irgendwann merkt man schon das man runter zu Wehrseifen und Breidscheid anbremsen mit seriennahem Zeug und auf der letzten Rille bremsen dort in der Mauer landen kann.Dort müssen viele Fahrzeuge mit ihrer Bremse haushalten...
 
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.957
@Cali-Faucher genau deswegen will ich ja nicht mehr den I500 Rotz fahren und frage nach Alternativen, weil mir das damit passiert ist, da runter musste ich dann schon Fahrt rausnehmen, weil die Scheiben überhitzt waren genau deswegen bin ich nicht bereit für den Krempel 350 € auf den Tisch zu legen, der dann ne halbe Runde Ring mitmacht.

Wenn für das Geld die Bremsscheiben was könnten, würde ich es gern ausgeben aber nicht so. Ich denke der Weg Richtung Big Red etc. ist schon das passende.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
817
Wichtig auf dem Ring ist vor allem Luft an die Bremse wenn du Hitzeprobleme hast.Da bringt dir sonst auch ne große Bremse nichts..Dazu ein guter Belag und Castrol SRF rein und..
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.508
@Cali-Faucher genau deswegen will ich ja nicht mehr den I500 Rotz fahren und frage nach Alternativen, weil mir das damit passiert ist, da runter musste ich dann schon Fahrt rausnehmen, weil die Scheiben überhitzt waren genau deswegen bin ich nicht bereit für den Krempel 350 € auf den Tisch zu legen, der dann ne halbe Runde Ring mitmacht.

Wenn für das Geld die Bremsscheiben was könnten, würde ich es gern ausgeben aber nicht so. Ich denke der Weg Richtung Big Red etc. ist schon das passende.
okay hab ich gut geraten Nordschleife und bergab bremsen...
das wird nicht einfach ne Bremse zu finden die dort standfest ist.
also ich hatte bis zum Ende an meinem Calibra die Tarox F2000 gefahren mit Ferodo DSP und Vectra C Scheiben 302 mm auf nen BMW M5 Sattel mit 60 er Kolben.Von der Bremsleistung war das schon top und reicht für den Straßenverkehr allemal.Auf der Nordschleife war ich mit dem Cali natürlich nicht gewesen und kann dazu nix sagen.
Die F2000 haben ne Zulasssung mit KBA Nummer.Wenn Tarox dann würde ich nur die F2000 nehmen.Die funktionieren mit jedem Belag laut der AT-RS Empfehlungsliste.
Ich war vor 10 Tagen(bei 34°) auf der NS beim Fahrertraining mit dem Astra J OPC und der Instruktor mit dem Insigina GSI haben ja beide Brembobremsen...die beim Insignia ziemlich versagten,auch beim Astra waren die Bedingungen zu viel des guten.Schwedenkreuz und Aremberg konnte man ohne Probleme noch hart anbremsen,bei Wehrseifen wirds dann kritisch.Mein Instruktor sagte jede Runde,Breidscheid sehr früh weich anbremsen und den 2,Gang Motorbremse nutzen um für Bergwerk wieder hart bremsen zu können.Dann hat die Bremse ja wieder Zeit zum kühlen...
Ja war schon happig fürs serienmäßige Material bei 34°.

Ich weiß jetzt nicht ob du schon Kühlluft zur Bremse gebaut hast weil ohne Kühlluft bin ich auch vauxhall corsas Meinung.
 
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.957
Hab Bremsenkühlung in der Frontschürze integriert, siehe Bild links im Profil da sieht man die Öffnungen. Man darf halt nicht vergessen so ein Astra J der wiegt locker 1500kg schätze ich mal bei mir liegen vielleicht noch 1100kg an, hab ja alles raus geschmissen was keine Miete zahlt.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.508
ja 1500 kg und insignia gsi um die 1700 kg.siehste das wollt ich auch noch fragen wie schwer dein auto noch ist aber mit 1100 kg ist doch top,das ist wirklich gut abgespeckt und 300 kg weniger freut sich die bremse.warst du sonst auf der ns mit schwererem auto wo die bremse versagte?
was denkst du was du für rundenzeiten mal schaffen kannst?
 
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.957
Ich hab mir ehrlich gesagt keine Rundenzeiten als Ziel gesetzt, ist sowieso schwierig da was zu sagen, weil die meisten Zeiten von moderneren Fahrzeugen gefahren werden. Es geht vorderranging einfach darum das Auto wieder auf der Nordschleife zu bewegen und Spaß an der Sache zu haben.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.508
eben Spaß muß es machen.Gegen die Uhr zu fahren und man beherrscht es dort nicht 100% sicher zu fahren sieht man ja fast täglich was dort alles passiert.
Habs ja gesehen Eiskurve,Fahrfehler BMW M3 Totalschaden...oder ganz bitter Corvette aus der Schweiz...sah man schon keine gekonnte Ideallinie...Kesselchen abgeflogen 150 m Leitplanke aus dem Boden gerissen beide Insassen schwer verletzt,Strecke 3 std gesperrt...
Da muß man auch nicht auf der letzte Rille Breidscheid anbremsen.Ich war dort auch ein Tag später an einigen Zuschauerstellen,da waren Langstreckenfahrzeuge am Ring...da hat auch kaum jemand wild auf Breidscheid reingebremst bei der Hitze.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.508
was mir grad so einfällt,frag doch mal beim tj-racing Team nach was die für bremsanlage am calibra fahren für die NS bzw.24 h NS...die haben sicher die beste Erfahrung was man am besten draufbaut am cali für NS
 
Zuletzt bearbeitet:
nebu

nebu

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
2.957
Ich verfolge das Projekt und soweit ich weiss fahren die eine Movit Anlage, das ist natürlich was richtig gutes aber die kostet auch mal locker 2000 €. Da kann ich halt Plug and Play ne K Sport oder sowas für weniger kriegen. Ich denke ich werde es mal mit der Vmaxx versuchen, hab damit an anderen Fahrzeugen schon ganz gute Erfahrungen gesammelt, muss man sich halt Halter anfertigen lassen, aber ansonsten ist das im Prinzip ja nen simpler Brembo 4 Kolben Sattel, da passen unzählige Beläge rein.

Wir hatten letztes Wochenende 8 Stunden Rennen am Nürburgring auf der GP Strecke und da ist bestimmt am Sonntag 3 mal der Heli gestartet, aber nie wegen unserem Rennen, sondern wegen den Kloppis auf der Nos. Denke auch eher das ich Trackdays etc. mitnehme oder mal ne GLP oder solche Events und eher weniger Tourifahrten da ist einfach zu viel Verkehr und zu viele Leute, die nicht wissen was sie tun.
 
C

corsi

Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
124
Baue auf 5 Loch um, dann kannst du Astra H OPC Scheiben 321/28 fahren .
Boxster S Sattel mit Pagid RSL1 Beläge und die Bremse ist sogar für Hockenheim stabil (2 Stunden am Stück mit semis)
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
817
Aber vor allem klär das alles vorher mit dem Tüv ab...
 
LifeRacer

LifeRacer

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
1.207
Ich verfolge das Projekt und soweit ich weiss fahren die eine Movit Anlage, das ist natürlich was richtig gutes aber die kostet auch mal locker 2000 €. Da kann ich halt Plug and Play ne K Sport oder sowas für weniger kriegen.
Hm, also ich befürchte, dass du die 2000 EUR sehr sehr schnell erreichst. Ich baute meinen Astra f auf die TTRS Bremse um (370x32mm Scheiben mit Alu-Topf & 4-Kolben Brembo-Bremssättel) und da waren diese Marke spielend geknackt. Wenn du darunter bleiben willst, villeicht Richtung Epytec Bremssattel Halter schauen, um Porsche Bremssättel zusammen mit den Vectra C Scheiben in 5-loch zu verbauen? Wird aus meiner Perspektive finanziell jedenfalls nicht leicht.

Gruß
Lars
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
185
Frag mal René mit dem Kadett 4x4 aus abg... Der hat ne bremse liegen
TTRS 4-Kolben-Sättel mit 322x32er Scheiben
370er werden zu groß und schwer.. So kannst auch kleinere Räder fahren
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.508
Was sind das für tarox Scheiben?
 

Ähnliche Themen