Lenkrad vibriert spuradisch geht wieder weg und kommt wieder

  • Autor des Themas ckadettmichl
  • Erstellungsdatum
C

ckadettmichl

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
57
Hallo, waren am Donnerstag unterwegs mit dem astra h gtc und auf einmal trat ein heftiges flattern am Lenkrad auf. Natürlich gleich rechts rangefahren geschaut aber nichts, langsam nachhause gefahren und dann alles mal gecheckt, ein kaputtes traggelenk wurde gefunden und sofort getauscht, bin danach gefahren alles weg. Meine Frau ist dann auch wieder damit in die Arbeit gefahren auch alles normal und heimwärts auf einmal mittendrin geht es wieder los, das Lenkrad vibriert voll, auto zieht nach rechts und man muss wirklich gegenlenken, nach dem stehenbleiben langsam heimgefahren alles wieder weg, bin selber danach nochmal eine grosse runde gefahren und langsam bis wild auf allen Untergründen aber nix mehr. Was kann das sein. Bremsen Räder alles OK, es hat nix spiel oder ähnliches.
 
31.12.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Lenkrad vibriert spuradisch geht wieder weg und kommt wieder . Dort wird jeder fündig!
Pittter-Ritter

Pittter-Ritter

Dabei seit
02.02.2008
Beiträge
75
Hatte ich an meinem Astra F auch mal!
Fehler war mal da und mal nicht!
War die Anriebswelle, im Gelenk waren die Kugeln bzw. der Käfig kaputt!


MfG
Peter
 
C

ckadettmichl

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
57
Da hab ich auch schon dran gedacht weil wie soll man sich das sonst erklären
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.568
garantiert AW Gelenk,trat beim Calibra auch auf und wurde mal ganz heftig nach längerer Fahrt.Nach Abkühlung war es plötzlich weg...die inneren Gelenke hatten nie lange gehalten
 
Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
809
Jupp wenns mit zunehmender last auftritt und entlastet weg ist dann ist es mit sicherheit das innengelenk der antriebswelle .

Praktisch verschränkt es sich und der wellenstab beginnt zu rotieren
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge