Läuft zu mager wenn turbo druck kommt

  • Autor des Themas luxxxus
  • Erstellungsdatum
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Tagchen.. Hab mal wieder nen Problem mit meinem c20let. Und zwar wenn ich normal fahre ist alles top aber sobald ich vollgas geben und ich bei cirka 4000 den vollen ladedruck von 1.3 bar habe springt die breitbandlambda auf 13.4 und das auto fängt an zu spucken.. Fahre ich normal liegt der afr wert bei 14.6 und leicht am schwanken also eig. Normal.. Jemand schonmal das problem gehabt? Fahre ne eds 3.5 und greddy profec b spec 2 boost controller und ein dumpventil. Mein BDR ist im leerlauf bei abgezogenem schlauch aug 4.5 bar eingestellt und zeigt es auch an. Auto stand übern winter in einer Garage gelagert
 
Zuletzt bearbeitet:
22.04.2017
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Läuft zu mager wenn turbo druck kommt . Dort wird jeder fündig!
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.950
Benzinpumpe fördert zu wenig Sprit!
was für Fahrzeug?
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Vectra a 4x4 turbo.. Aber hab ne 044 pumpe drin
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.950
Benzindruck prüfen bei Volllast!
möglicherweise ist auch ein einstellbarer Benzindruckregler verbaut der nix taugt
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Wie kann ich denn bei volllast testen? Manometer ist am BDR dran xD reicht es nicht den unterdrucks schlauch abzuziehen?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.950
Manometer anschliessen am Rail...mit Schlauch zum Innenraum...und fahren und beobachten...im Stand weiß man gar nix
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Irgend nen trick wie ich das ventil an der rail umgehen kann oder muss es ein Schlauch sein mit dem gegenstück vom ventil an der rail?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.950
am Rail das Ventil ...den Einsatz raus(wie ein Ventileinsatz beim Reifen) und Adapter drauf...ich weiß leider nicht das Gewinde
 
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.423
Außengewinde des ventils ist 7-16/20 unf.
Gewinde 7/16"-20
 
S

seppel

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
129
Was ich persönlich für noch besser halte ist, auf den unterdruckanschluss des Benzindruckreglers Druck zu geben (somit Ladedruck simulieren ) und dann die fördermenge der Pumpe zu Prüfen.....dauert nicht lange und ist Ausagekräftiger....meine Bosch Pumpe hatte den Druck geschaft nur die fördermenge nicht mehr....
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Was ich persönlich für noch besser halte ist, auf den unterdruckanschluss des Benzindruckreglers Druck zu geben (somit Ladedruck simulieren ) und dann die fördermenge der Pumpe zu Prüfen.....dauert nicht lange und ist Ausagekräftiger....meine Bosch Pumpe hatte den Druck geschaft nur die fördermenge nicht mehr....
Also einfach so ne druckpistole nehmen schlauch vom BDR an die druckpistole und während das auto läuft druck aufbauen und manometer beobachten? Soll ich den unterdrucksschlauch der eig. Von der annsaugbrücke zum bdr geht während des tests still legen?
 
S

seppel

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
129
Ich hatte das getestet wo der Motor aus war.
Einfach den Rücklauf abgeschraubt (dort ein Schlauch angeschlossen )und wie du schon richtig gesagt hast mit der Druckpistole 1bar drauf und die fördermenge mit dem Pumpendiagramm vergleichen.
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Also das musst du mir jetzt nochmal genauer erklären xD den schlauch der vom BDR zurück in den tank geht? Und dann am bdr nen schlauch und da dann nen bar druck drauf geben und am manometer vom bdr den druck ablesen?
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
Also das musst du mir jetzt nochmal genauer erklären xD den schlauch der vom BDR zurück in den tank geht? Und dann am bdr nen schlauch und da dann nen bar druck drauf geben und am manometer vom bdr den druck ablesen? Oder den druck am unterdrucks anschluss vom BDR aufbauen?
 
S

seppel

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
129
Also ich habe den Rücklauf abgeschraubt und in ein *Messbehälter * gesteckt.

Den Unterdruck Schlauch vom Benzindruckregler ab und dort 1Bar Druck drauf.....

Dann die Benzinpumpe ansteuern und Zeit +Fördermenge ausmessen und mit dem Pumpendiagramm vergleichen....


bei mir was das nicht nötig da die Pumpe bei 1,5bar nur noch *gestrullert* hat ^^

neue Pumpe rein und siehe da VIEL BESSER ....
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
so jetzt hatte ich endlich mal kurz zeit nen bisschen zu gucken.. hab mir extra eine unterdrucks pistole besorgt wo an unterdruck oder gegendruck mit liefern kann und hab es an meinem justierbaren BDR angeschlossen. hab den schlauf der aus der ansaugbrücke kommt abgeblendet und hab das auto mal gestartet und mit der pistole versucht 1,5 bar druck aufzubauen aber keine chance. hab es dann mal probiert als der motor aus war und da höre ich wie es aus dem BDR zischt wenn ich versuche druck aufzubauen. heisst das ich hab mein problem gefunden und der BDR ist irgendwie undicht im oberen teil wo der druck reinkommt? finde es aber dann wiederum komisch das ich so lange ich nicht über 1 bar fahre kein problem hab. jemand von euch eine idee?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.950
Idee?hab schon geschrieben der einstellbare BDR ist Schrott wie die meisten...
besorg ein Serien BDR und stauch den...
oder frag bei EDS ob du ein Eeprom haben kannst für EDS P3.5 mit 470 er EV...dann mußt nicht BD hochschrauben
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr. ZLET

Mr. ZLET

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
2.351
EDS Phase 3,5 mit 470er E-Ventilen ist eigentlich mittlerweile schon Standard. Da mit 4,5 Bar BD und Serien E-Ventilen rumgurken ist eigentlich Murks und macht auch heute niemand mehr (edit: Bei Neukauf). Bei der Leistung lieber zuverlässig 3 Bar original BDR, mit den LEH-Düsen hat man auch noch genug Duty Cycle, schöneres Einspritzbild und die Spritpumpe wird es einem obendrein danken, wenn sie nicht gegen so hohen Druck arbeiten muss.
 
L

luxxxus

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
31
470er düsen und dann std benzin druck?
 
Mr. ZLET

Mr. ZLET

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
2.351
Jap. Aber natürlich mit dazu passendem Chip!
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge