Kolbenbodenkühlung mit serien ölpumpe?

  • Autor des Themas whiterider
  • Erstellungsdatum
W

whiterider

Dabei seit
29.01.2019
Beiträge
1
Hallo LETfreunde! Habe eine frage: reicht es einer serien Ölpumpe die Leistungsfähigkeit mit Kolbenbodenkühlung?
Viellecht habe ich schlecht oder falsch gesucht, aber leider nix gefunden.

*offtop: sorry für´s schlechtes Deutsch (also bitte nicht sau sein :) )

Kleine Beschreibung für das Gesamtbild: in ein paar-drei wochen muss ich meinen motor raushohlen. Und das ist die Gelegendheit serien Pleuel nach liegenden H-pleuel zu tauschen. Deshalb braucht man auch öldüsen installieren. Und habe eine neue ölpumpe Kolbenschmidt 50005851 liegen lassen. Der ist für X20XEV, passt plug´n´play zum CLET und hat rundes saugrohr.
Im nahe zukunft plane ich kein hochdrehendes motor setup zu bauen, also max leistung bis 5500-6000 RPM, aber mehr PS als meine alte EDS phase3. Daher quält mich die Frage - vielleicht reicht es eine nicht-LEH/LEX/ZLET ölpumpe mit ein paar scheiben im regelkolben?
 
29.01.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kolbenbodenkühlung mit serien ölpumpe? . Dort wird jeder fündig!
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.223
Ja reicht. Wurde ja früher immer so gefahren als es noch keine Z20LET/LEH Pumpen gab.
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen