Kann man beim C20NE zwischen Serien/Tuningchip umschalten?

  • Autor des Themas Zottel
  • Erstellungsdatum
Zottel

Zottel

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
318
Gibt es ne möglichkeit beim c20ne zwischen Serien- und Tuningchip umzuschalten, wenn ja wo?
 
28.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kann man beim C20NE zwischen Serien/Tuningchip umschalten? . Dort wird jeder fündig!
esp262

esp262

Dabei seit
08.10.2005
Beiträge
1.598
ich sag mal so, mehr leistung die du duch den chip hast ist kaum merkbar fall überhaupt was mehr ist. also wozu das ganze
 
Andy601

Andy601

Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
665
dann muss man ja beide Chips im Steuergerät haben, das ist haufen Arbeit, das zu bewerkstelligen. Dazu bringen Chips nicht viel, bei mir waren es 3/10s auf der 1/4 Meile, das kommt aber eher von der angehobenen Drehzahl auf 7000 U/min.
 
Zottel

Zottel

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
318
Ob das was bringt wollte ich ja garnicht wissen, sondern nur obs geht und wenn ja wie. Ist nicht mein Auto, sondern der Corsa von meinem Bruder, und der wills halt wissen. Er meint den Chip merkt man schon.
Ist so eine Umschaltung möglich? Was genau muss man machen?
 
Andy601

Andy601

Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
665
es ist alles möglich, du musst den Chip auslöten, dafür paar Kabel rein und dann musst du eine Platine mit den 2 Chps bauen und einer Schaltung wo du umschalten kannst, mittels Relais oä.
 
Sidt328

Sidt328

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
552
naja dann könnte man immer noch nur umschalten wenn der motor aus ist.

Dann kann man auch fix das STG tauschen. Geht glaub ich schneller. Aber wofür das ganze?? bei dem bisschen mehr leistung lohnt das doch gar nicht
 
Zottel

Zottel

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
318
Hat so eine Umschaltung schon mal jemand gebaut?

Steuergerät tauschen geht nur wenn man 2 davon hat :!:
 
Andy601

Andy601

Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
665
NE-Steuergeräte gibts bei ebay für 10€, ich hab da bestimmt schon 5 Stk. geholt, das ich nicht die Chips auf der Meile tauschen muss, sondern gleich das Stg, wenn ich was teste
 
L

Liquidar

Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
230
NE-Steuergeräte gibts bei ebay für 10€, ich hab da bestimmt schon 5 Stk. geholt, das ich nicht die Chips auf der Meile tauschen muss, sondern gleich das Stg, wenn ich was teste
Klar...ich rupf die Verkleidung auseinander..bau das STG aus und bau alles wieder zusammen....
Oder ich mach KLACK und fertig
Wenn das Auto normal gefahren wird ist das wohl einfacher
 
Fasemann

Fasemann

Dabei seit
21.05.2002
Beiträge
3.393
Dein freund die Suche:

1.) Alle Pins der beiden EPROMS, ausgenommen PIN 20, übereinander löten.
2.) Beide PIN20 fast waagrecht wegbiegen und jeweils über einen pull up Widerstand (1k oÄ) mit VCC ( pin28 ) verbinden.
3.) Als Schalter einen Umschalter verwenden( 3polig).
4.) Den Mittelpunkt des Schalters mit PIN14 ( GND) verbinden und die zwei Außenkontakte jeweils an PIN 20 der EPROMS´s.
5.) Für das anderen EPROMpaar werden einfach die beiden Leitungen weitergeführt und an die jeweiligen PIN20 gelötet.
6.) Pull up Widerstände sind bei dem zweiten EPROMpaar nicht notwendig.


Umschalten nur bei abgestelltem Motor !!!
 
Zottel

Zottel

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
318
@ Faseman

dann ist die Suche bei dir ein besserer Freund, mir hat sie das nicht verraten :evil:
Dank dir
 
Fasemann

Fasemann

Dabei seit
21.05.2002
Beiträge
3.393
habe hier lokal unter Tiefe des netzwerkes/ backup/ opel/ technik/ texte/ aus dem forum kopiert/ *.* gesucht, weil ich mir das mal kopiert hatte :). Der Beitrag stammt mal vom User Thomas, kosmos oder so in der Art.
 
Samy

Samy

Dabei seit
26.09.2001
Beiträge
4.223
Umschalten des C20NE's ist kein Problem ach während derfahrt nicht. 2 , 3 , 4 Stufen hab ich. Mehr würde theoretisch auch gehen aber macht wohl kaum Sinn beim NE.
 
Zottel

Zottel

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
318
@ Samy
kannst du dazu ein paar Details verraten?
 
Samy

Samy

Dabei seit
26.09.2001
Beiträge
4.223
Details welcher Art? Ich benutze bei meinen Leistungssteigerungen in älteren Steuergeräten wo noch Eproms Steck/Lötbarsind zwischenplatinen die eine Umschaltung der Kennfelder ermöglicht. Dabei spielt es nahezu keine Rolle welcher Motor/Steuergerät dies ist. Bei den neueren Steuergeräten wird es nicht mehr über Eproms gemacht sondern dann über Pedal oder Ladedruck, Füllungskennfelder,....
 
Zottel

Zottel

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
318
z.B. ein Platinenlayout würde helfen.