Ist es möglich zwei Kennfelder im Steuergerät zu fahren?

  • Autor des Themas tommy
  • Erstellungsdatum
tommy

tommy

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
2.024
Ich hab nen DSOP Steuergerät, möchte gern ne E85-Abstimmung machen und da wäre es optimal wenn der E85-Chip einfach mittels Schalter wählbar wäre so dass ich je nach getanktem Kraftstoff das richtige EPROM nutze. Ist das Spinnerei oder wäre das machbar?

Gibt zwar E85 Zusatz-STG aber die spritzen einfach frei nach Schnauze ein und ich muss hier ja keinem erzählen was es bedeutet wenn der Motor im E85-Betrieb unter Volllast statt Lambda 0,79 z.B. Lambda 0,9 läuft.. :D

Danke und Gruß,
Thomas
 
26.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ist es möglich zwei Kennfelder im Steuergerät zu fahren? . Dort wird jeder fündig!
Fasemann

Fasemann

Dabei seit
21.05.2002
Beiträge
3.393
das geht, haben wir vor 2-3 jahren schon mal gepostet.


1.) Alle Pins der beiden EPROMS, ausgenommen PIN 20, übereinander löten.
2.) Beide PIN20 fast waagrecht wegbiegen und jeweils über einen pull up Widerstand (1k oÄ) mit VCC ( pin28 ) verbinden.
3.) Als Schalter einen Umschalter verwenden( 3polig).
4.) Den Mittelpunkt des Schalters mit PIN14 ( GND) verbinden und die zwei Außenkontakte jeweils an PIN 20 der EPROMS´s.
5.) Für das anderen EPROMpaar werden einfach die beiden Leitungen weitergeführt und an die jeweiligen PIN20 gelötet.
6.) Pull up Widerstände sind bei dem zweiten EPROMpaar nicht notwendig.


Umschalten nur bei abgestelltem Motor !!!
 
tommy

tommy

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
2.024
Danke für die Details! Hats da nen Foto von dass ich mir das so ungefähr vorstellen kann? Wird das bei Boden und Deckelchip gemacht? Geht das STG dann überhaupt noch zu?

Danke und Gruß,
Thomas
 
DankeKeke

DankeKeke

Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
1.373
das geht, haben wir vor 2-3 jahren schon mal gepostet.


1.) Alle Pins der beiden EPROMS, ausgenommen PIN 20, übereinander löten.
2.) Beide PIN20 fast waagrecht wegbiegen und jeweils über einen pull up Widerstand (1k oÄ) mit VCC ( pin28 ) verbinden.
3.) Als Schalter einen Umschalter verwenden( 3polig).
4.) Den Mittelpunkt des Schalters mit PIN14 ( GND) verbinden und die zwei Außenkontakte jeweils an PIN 20 der EPROMS´s.
5.) Für das anderen EPROMpaar werden einfach die beiden Leitungen weitergeführt und an die jeweiligen PIN20 gelötet.
6.) Pull up Widerstände sind bei dem zweiten EPROMpaar nicht notwendig.


Umschalten nur bei abgestelltem Motor !!!
Was bitte soll denn das für ein Mist sein? Man kann ohne weiteres auch 2 Kennfeleder in einem größerem EProm speichern und dann per Schalter umschaltenj, dann aber auch während der Fahrt!
 
Fasemann

Fasemann

Dabei seit
21.05.2002
Beiträge
3.393
Diese Schaltung wurde hier im März 2004 erstmals gepostet, ob das einer so gemacht hat >>>keine Ahnung.

Ich glaube der User hies kosmos.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Und wo gibt es solche Schalterplatinen? :D
 
DankeKeke

DankeKeke

Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
1.373
Gibt es angeblich bei Leuten die hier das Forum mitunterstützen ;-)
 
tommy

tommy

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
2.024
Na da werd ich da mal anfragen. Bin gespannt was sie sagen wenn ich denen sag ich hätt gern das DSOP behalten und auf dem zweiten ROM das DSOP Kennfeld angepasst auf E85. :oops:
 
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.230
EDS hat doch bei der Ph. 1 und 2 so Umschqaltplatinen. Jedenfalls früher.
 
RedCaravan

RedCaravan

Dabei seit
12.08.2003
Beiträge
287
Hat DSOP die E85 Abstimmung gemacht?
 
tommy

tommy

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
2.024
Nein, ich fahr DSOP Steuergerät und bin einfach sehr zufrieden mit dem. Deshalb soll dieser Datenstand auch als E85 Datenstand fungieren und quasi nur die Einspritzmengen ~25% erhöht werden damit es mit E85 dann auch unter Volllast passt mit dem Lambda-Wert weil momentan läuft er Volllast deutlich zu mager. Werde aber auch mal den Dirk dazu noch befragen.. glaube kaum dass EDS oder nen anderer Tuner nen DSOP Datensatz anpasst.. :lol:

Aber zumindest die Umschaltplatine könnte man ja von denen beziehen.

Bin im Kadett damals EDS Ph3+ gefahrn, im Cali jetzt läuft die DSOP aber einfach sehr zufriedenstellend und deshalb würd ich auch gern dabei bleiben.. never change a running System..
 
tommy

tommy

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
2.024
Ist das nicht nur Ladedruck wie bei der Phase 3?
Der Einwand ist gut! Bei meiner P3 blieb das Kennfeld nämlich gleich und nur der Drucklevel wurde angepasst, dadurch lief er auf Stufe 1 recht fett weil das Volllastkennfeld ja für 1,15 bar DD und keine 0,7 Bar DD ausgelegt war. Vmax bietet ja auch was an "umschaltbar auf anderen Drucklevel".. aber vermute mal dass das Kennfeld auch dort das gleiche bleibt.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Also möglich ist die Umschaltung auf jedenfall aber ob die jemand anbieten/baut ist halt die Frage.
Ob das die Anleitung da oben funktioniert weiß ich nicht, kann ich auch nicht beurteilen...
 
Fasemann

Fasemann

Dabei seit
21.05.2002
Beiträge
3.393
Die Belegung der pins sollten ja hier einige genau kennen.
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Sorry, aber kauf Dir nen 1200er Corsa A. Dann kannst den mit E85 fahren. Versteh so sinnfreie Thread überhaupt nicht. Wenn Du Leistung fahren willst, dann gewöhne Dich an die Preise.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Mit E85 ist mehr Leistung drin als mit SuperPlus.
Gäbs ne Tanke hier bei mir würde ich alles sofort umstellen!
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Was war dein vorletzter Post in dem Thread nochmal?
Wo ist das Problem? Kostet doch weniger die Suppe.
Ich würd auch ganz andere Sachen tanken wenn man an die rankommen würde und der Preis halbwegs ok ist.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge