Hilfe,Komme mit meinen Z20ler nicht auf Top Speed trotz Chiptuning!!!

  • Autor des Themas tommy16v
  • Erstellungsdatum
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
Hallo Leute,

bin echt total enttäuscht von meinem neuen( gebrauchten) Z20ler Astra H GTC! Der Vorbesitzer sagte mir ganz stolz das der Wagen 240 läuft. Verbaut ist eine Bastuck
Anlage und Pop off Ventil. Ansonsten alles Serie. Bin dann die Tage auf der Bahn gewesen, und er läuft tatsächlich 240 ABER nach Tacho, Navi sagt 227.
Werksangabe 234. Gestern war ich dann bei Mantzel und habe mir ein wenig Chiptuning machen lassen inklusive Vorkat Ersatzrohr. Jetzt geht die Kiste
wie Sau im mittleren Drehzahlband. Aber als wenn ich gegen eine Wand fahre bei ECHTEN 227 ist schluss. Komischerweise dreht er im 6. Gang dann
gerade mal 5800 Umdrehungen. Achso es sind andere Felgen verbaut worden die hinten rausgucken 19# 9,5 Zoll mit 225/35/19.
Kann mir jemand mal sagen was sein Wagen bei Highspeed im 6. Gang dreht? Mantzel sagt der Serienmotor hat keine Probleme bei der Leistungskurve.
Kann ich auch selber am Diagramm sehen.
Also wie geschrieben brauche mal Feedback von euch ob das normal ist !?

Ich danke euch schon mal im voraus
jetzt Turbotommy ;-))
 
13.08.2015
#1
A

Anzeige

Guest

turbo-harburg

turbo-harburg

Dabei seit
23.03.2002
Beiträge
1.893
Ist doch schnell genug und obenheraus geht im Vll die Leistung flöten und die rausgehenden felgen tun dem Rest dazu beitragen. Versuchs doch mal mit Serien naher Bereifung.
Was hat Mantzel die den gesagt wegen der jetzigen PS Zahl, was hat er laut Diagramm ( eins vom Auto oder so ein Diagramm was die Motoren mit dem Chip an Leistung bringen können?

An deiner Stelle würde ich sofort die Firma Mantzel mal anrufen wenn das Tuning dort gemacht wurde und denen das erzählen.

Vll ist auch dein LMM nicht mehr ok oder Unterdruck und druckleitungen.

Ansonsten fährst mal zu klasen ist ja nur unweit Mantzel und dort mal ne Software für dein Wagen rauf machen oder aufn Prüfstand.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
warte doch mal kühleres Wetter ab und probiere neu...
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
also erstmal danke für die schnellen Antworten. Ich habe Mantzel gesagt das ich mehr Wert auf Sprit sparen lege und nicht unbedingt auf Endgeschwindigkeit. Der Wagen lief morgens auf der A2 Richtung Dortmund bis 240 und auf dem Rückweg gestern Richtung Hannover genau so schnell nur das er ne Ecke schneller bei ca.240 laut Tacho war. Was mich total stört das er für meinen geschmack soweit von der Werksangabe weg ist obwohl ja inzwischen schon einiges gemacht wurde. Wenn ich an meinen alten c20xe denke dann war der auf gerader Strecke mit echten 228 dabei. Gruppe A und Fächer und ein 08/15 Chip reichten dafür aus! Wie schon gesagt ich fahre den Wagen erst seit ca. 1 Monat und habe mit Turbos Null Erfahrung. Mantzel hat mir ein Diagramm ausgedruckt wonach er in Serie ca 131 Ps auf die Rolle bringt und nach der Kur ca. 170 PS. Die haben mir auch erklärt das Rolle und Werksangaben nicht passen, weil Opel die Motorleistung angibt ohne Verluste vom Antrieb. Hoffe mal das das stimmt. Wie gesagt in der Mitte geht der jetzt richtig zur Sache. Ist der Turbo so viel Wetter empfindlicher als mein alter Sauger?
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
Ps. Bei Mantzel war ich ziemlich lange weil die nur eine Einzelabstimmung für meinen Wagen zugestimmt haben weil er schon über 100.000 km runter hat. Also keine "Stangensoftware"
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
Leistungsdiagramm.jpg
Hoffe mal das das Foto vom Diagramm angekommen ist. Habe ich auch noch nie gemacht....
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
klar ist ein Turbo sehr wetterfühlig mit org.LLK!
Mantzel,nur Radleistung gemessen...und diese Aussagen nicht sehr professionell...der Laden war früher schon nicht empfehlenswert...wird sich nix gebessert haben dort...
edit:
ohje die haben ja immer noch den alten Boschprüfstand mit antiken Ausdrucken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
also wenn ich das Diagramm so anschaue-wie gesagt das ist nur Radleistung (die Frage,PS oder KW?) dann sehe ich da ein Stück von der Verlustkurve...bei 120 kmh sind da 30 PS? Verlust.
Mußte erst mal nachschauen was der LER Leistung Serie hat...200PS korrekt?
(Warum auch immer die Vergleichslinie bei 95 kmh gezogen wurde...wahrscheinlich die größte Differenz beim Tuning)
Also die Vorherkurve liegt bei ca.160PS+30PS Verlust sind 190PS unkorrigiert,ohne Meßnorm
Nachherkurve sehe ich ca.180 PS Radleistung+30PS Verlust sind 210 PS unkorrigiert...glaube das ist aussagekräftiger nun.

genauer auswerten kann man das leider nicht weil die Verlustkurve unvollständig ist und keine Temperatur und Luftdruckangabe vorhanden ist.Drehzahl Diagramm fehlt auch aber naja...

Also so eine Messung seitens Mantzel zu präsentieren ist schon ziemlich blamabel!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
ups, habe mir nur gedacht die haben früher einen guten Namen gehabt und exestieren heute noch, also müssen die was taugen. Vielleicht haben die mir auch nix genaueres ausgedruckt weil ich ja von solchen Diagrammen bis dato null Ahnung hatte und sich die Mühe gespart... Mich wundert es nur das der Kumpel der erste ist der seine Werksangabe nicht auf Anhieb schafft !! Fahre seit 25 Jahren Opel. Habe mir auch schon gedacht das die raustehenden Felgen nicht gerade optimal sind. Wie könnte ich denn rauskriegen ob der LMM vielleicht nicht mehr richtig funzt. Außerdem ist er auch ziemlich durstig gewesen bis gestern. Was jetzt ist kann ich noch nicht beurteilen. Hatte bei meinem alten xe mal ne schlappe Lambasonde die hat ein ähnliches Phänomen erzeugt. Wäre das vielleicht auch eine Fehlerquelle, wenn es überhaupt einen gibt?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
hab mal in die Webseite geschaut... ja o.k.das ist ja nix mehr das alte Mantzel in Oberhausen...der neue Inhaber macht mir aber auch keinen besseren Eindruck anhand der geschilderten Tatsachen und Fakten,die Webseite ist auch furchtbar...
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.785
anhand dieser Messung kannst du gar nicht beurteilen ob er seine Werksleistung hat oder nicht!das was da abgeliefert wurde ist ne Schätzung.Es ist rein eine Messung Radleistung bei unbekannten Bedingungen,mehr nicht.
Mit dem Ausdruck,entweder man hat einen vernünftigen Prüfstand mit moderner Auswertung oder nicht.Ich glaube man hat in dem Hause nix besseres.
 
Zuletzt bearbeitet:
LifeRacer

LifeRacer

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
1.207
Was für'n Treibstoff fährst du?
 
LEH-241

LEH-241

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
2.940
Davon mal abgesehen das der SERIEN LLK bei dem Wetter überfordert ist und wahrscheinlich bei so langer Volllastfahrt die Steuerung in den bauteilschutz geht und Leistung zurück nimmt (ab ca. 60grad Ladelufttemperatur) passt meiner Meinung nach deine vmax. Der Motor hat mit SERIEN Nockenwellen und Serien Ansaugbrücke seine Höchstleistung bei ca. 5850upm und genau da liegt dann im 6. Gang deine vmax. An dem Punkt schafft er nicht mehr weil die Leistung bei der drehzahl dann anfängt ab zu fallen. War bei meinen und einigen bekannten Fahrzeugen jedes Mal der fall. Am Punkt der Höchstleistung war auch so ziemlich vmax, außer du bist im "freien Fall"
Donnis getriebeänderung im G und H Astra ist da das beste Beispiel um Vmax raus zu holen.
Mein SERIEN LEH ist ebenfalls bei dieser Drehzahl am Ende, mein LEH mit anderer Ansaugbrücke und Wellen hat seine Höchstleistung bei 6800upm und da ist dort bei knapp um die 277 gps kmh Schluss. Jedes Mal eben ziemlich genau an dem Punkt der Höchstleistung. So zumindest mehrere Messungen bei uns
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
Hallo leh241,
na das ist doch mal eine Aussage mit der ich was anfangen kann! Ich frage mich dann nur warum Opel eine höhere Geschwindigkeit angibt die so wie es jetzt sehe wahrscheinlich bei 10-15 Grad Außentemperatur anliegt. Sorry das ist für mich, der bis jetzt immer nur Sauger gefahren ist, verarsche! Sicherlich ist mein GTC gefühlt 10 Minuten früher beim Topspeed als mein alter xe aber der war lange nicht so Wetterempfindlich! Einziger Trost das es ja allen Serienturbos so gehen muss. Frage ist das bei Turbo Diesel Kisten genauso?
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
Fahre jetzt 98 Oktan. Auf der Rückfahrt hatte ich das teuere Shell V Power drin mit 100 Oktan.
 
T

tommy16v

Dabei seit
29.05.2012
Beiträge
272
Achso bevor ich es vergesse, grüß dich Cali-Faucher
ich weis nicht warum du so auf Mantzel rumhackst, vielleicht möchtest du Werbung in eigener Sache oder wen anderes machen. Fakt is, das der Wagen vorher schon sagen wir mal das gleiche Problem hatte. Und ich habe ausdrücklich den Leuten gesagt das ich Wert auf Sprit sparen lege also nicht auf mehr Topspeed. Ob dieser Ausdruck professionell ist oder peng für mich zählt das Ergebnis und das sagt das die das aus meiner Sicht super hingekriegt haben!! Außerdem nur mal so zum Vergleich mit EDS die habe ich vorher angerufen und auch meine Wünsche mitgeteilt und nach einen eventuellen Termin nachgefragt. Erstens, kommen Sie nächste Woche mal vorbei dann können wir weiter sehen. Hallo ich fahre doch keine 300km um eventuell noch den Tag dran zukommen, außerdem haben die nicht mal nach dem Tachostand gefragt, also hätten die mir irgend eine Stangensofware aufgespielt mit der Möglichkeit auf die Rolle zu kommen um zu sehen was er DANACH hat. Da war das Gespräch mit Mantzel aber sowas von viiieell besser das ich mich sofort in guten Händen gefühlt habe...
 
Averell

Averell

Dabei seit
02.11.2002
Beiträge
1.617
Fahr zum Klasen und gut!
 
F

Frazer

Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
256
VMAX hat doch auch n ziemlich guten Ruf oder?
 
G

gerdche

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
350
Dann baut auf einen guten LLK um dann könnt ihr auch bei dem Wetter etwas zügiger fahren :)
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge