EDS Phase 1 wann umschalten??

T

TH

Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
82
Hi,

ich hab eine ganz simpele Frage, kann ich die Phase 1 eigentlich bedenkenlos während der Fahrt zu- oder wegschalten oder sollte der Motor aus sein wenn ich den Schalter umlege? :?

Gruß
TH
 
08.11.2004
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: EDS Phase 1 wann umschalten?? . Dort wird jeder fündig!
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
geht wärend der Fahrt :wink:
 
T

TH

Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
82
Danke!! Hab ich mir schon gedacht (und auch die ganze Zeit schon praktiziert :oops: ) wollte nur wissen ob´s irgendwelche Nachteile hat.
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
Nachteil:
Es wird wieder langweilig beim gas geben :lol:
 
H

HellDriver

Dabei seit
12.05.2002
Beiträge
815
Könnte schon Nachteile haben bzw schädlich sein denke ich wenn man immer umschaltet, wegen dem Benzindruck da das Auto dann kurz beim umschgalten zu fett oder mager laufen könnte.

Habe schon von einigen Leuten gehört sie empfehlen nur ohne Umschalter deswegen weil es ein gewisses Risiko bergen kann.

Würde dass nur in Notfällen machen bei Kontrollen oder dergleichen.
 
Beany

Beany

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
939
Na ja, bei der Phase I hats bisher eigentlich keine Probleme gegeben. Habe auch selber lange eine Phase I gefahren und durch das Umschalten keine Schwierigkeiten gehabt.

OK, solche Aussagen sind immer relativ zu sehen, aber ich denke, daß man die bedenkenlos fahren kann...
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
Könnte schon Nachteile haben bzw schädlich sein denke ich wenn man immer umschaltet, wegen dem Benzindruck da das Auto dann kurz beim umschgalten zu fett oder mager laufen könnte.

Habe schon von einigen Leuten gehört sie empfehlen nur ohne Umschalter deswegen weil es ein gewisses Risiko bergen kann.

Würde dass nur in Notfällen machen bei Kontrollen oder dergleichen.
Ja wie jetzt?
Der Benzindruck wird doch über Unterdruck geregelt, wo ist dann das Problem?
Den Rest regelt die Motronik, sprich mit Seriensoftware und 0,4bar mehr Benzindruck dürfte sich nichts tun :!:
 
ASH

ASH

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
1.870
Moin °!

Umschalten geht IMMER während der Fahrt , die Sollwerte für die Ladedruckregelung werden im nächsten Lesezyklus des Eproms umgeschaltet , das ist eine saubere Lösung , die NIEMALS den Motor beschädigt !

Das Hauptproblem ist der Regelalgorithmus der Motronik , den man leider nicht so einfach ändern kann , das Ladedruckregelventil wird beim schnellen Vollgasgeben erst schrittweise geschlossen , dann ist der Ladedruckaufbau etwas zögerlicher , als wenn man eine optimal programmierte externe Ladedruckregelung aufbaut !

Aus diesem Grunde haben wir vor ein paar Jahren die Phase-3 entwickelt , da ist der Ladedruckaufbau deutlich spontaner wenn man aus der Teillast in die Vollast geht , weiterhin sind so Funktionen wie Racing-Schalter und Lambdaüberwachung problemlos möglich !

mfg ASH

mfg ASH
 
T

TH

Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
82
@ ASH Danke für die Aufklärung :wink:
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge