E10 im turbo fahren??

Diskutiere E10 im turbo fahren?? im Z20LET | LEH | LEL | LER | NET Forum im Bereich Technik; Wer hat vor sowas zu fahren???
C

clayman

Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
1.222
Punkte Reaktionen
0
Opel gibt bisher alles Motoren außer den Z22YH für E10 frei. Allerdings muss man dazu sagen, das es hierzu mit Sicherheit noch keine Langzeit-Erfahrungen gibt und auch schon Hersteller solche Freigaben zurückgenommen haben....
 
-wastl-

-wastl-

Dabei seit
28.02.2006
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
es gibt doch lediglich Super als E10 oder? denke die meisten fahren sowieso super+ oder noch mehr oktan^^
 
B

bf-87gsi

Dabei seit
03.07.2007
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ingolstadt
denke die meisten fahren sowieso super+ oder noch mehr oktan^^

Da wäre ich mir nicht so sicher.Viele fahren lieber schön Super ... am besten noch von HEM oder JET :lol:

diese aussage is wiedermal totales fehldenken, dass is alles eine suppe jeder hersteller ist dazu verpflichtet gleichwertigen kraftstoff herzustellen,wenn 98 oktan drauf steht kann man auch sicher sein,dass 98 oktan drin ist.zumal es eh aus einer raffinerie kommt.
 
Coupe-LET

Coupe-LET

Dabei seit
04.06.2007
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
@bf-87gsi
stimmt auch nicht was du sagst. Es waren schon viele Kunden bei bekannten Tunern hier aus dem Forum, die hatten Super+ von der JET oder sonstwo her drin. Wo dann gesagt wurde man kann so nicht abstimmen es wäre halt nur 95 oktan im Tank.
 
ente-3000

ente-3000

Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Ort
DD
Also ich glaube nicht, dass sich deutsche Tankstellen das Ei selber legen und Super als Super+ verkaufen!

Ich bin auch der Meinung, dass der Sprit von freien Tankstellen nicht schlechter ist als der von Markentankstellen.
Allerdings gab es schon Geschichten aus CZ oder Polen, wo eine Tankstelle einen 5-stelligen Betrag an Leute mit Motorschäden (welche nachweislich durch gepanschten Sprit enstanden sind) zahlen musste...
Genug OT.

Gibt es nicht sogar einige Leute hier, die E85 gemischt mit Super/+ fahren? Meine sowas gelesen zu haben...
 
FinnBär

FinnBär

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
2.562
Punkte Reaktionen
0
Ort
Biebertal
Der Sprit unterliegt halt der Norm EN 228, heisst das ist mindestens gefordert. Wenn man logisch denkt, stellt eich mal vor eine raffinerie da fahren komischerweise alle ein und aus. Nun kann mir einer erzählen was er will, eine extra Lagertankhaltung für jeden Vertreiber wäre viel zu aufwenig. Also bekommen alle den gleichen Dreck, bis auf den Ultimate und W Bauer mist.

Heisst Super und Superplus wird egal ob bei Esso, Shell oder Jet das gleiche sein. Da Gerücht des angeblichen Klingelwassers stammt aus den 60ern.

Achja E85 mit Super+ mischen macht keine Sinn, weil die Eigenschaften von E85 überwiegen, ausser man fährt so e10 schrott. Ab e30 überwiegt die Verdampfungsenthalpie der Klopffestigkeit.
 
-wastl-

-wastl-

Dabei seit
28.02.2006
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
ja kenne da bestimmte tankstellen in der CZ deren sprit gepanscht/gestreckt war ... wie sich rausgetellt hat wurden die von nem deutschen beliefert der den sprit bereits gestreckt hatte, die tschechen wussten davon selbst nix. also normalerweise passt das schon was man so tankt ;)
 
206xl

206xl

Dabei seit
01.03.2008
Beiträge
311
Punkte Reaktionen
0
Ort
Korbach und Braunschweig
Dass es alles die gleiche Suppe ist, bezweifel ich.
Wieso hat mein Motor mit Jet Superplus in manchen Regionen ernsthafte Probleme und mit Aral Super Plus nicht?
Seitdem denke ich da eben anders drüber.

Es wäre einfach mal schön, wenn wirklich getest wird, was in welcher Suppe steckt.

E10 sollte nach meinem Bauchgefühl kein Problem sein, glaubt auch bitte nicht alle Ethanol "Mythen".
 
XxXBeniXxX

XxXBeniXxX

Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Ort
92318 Neumarkt
Soviel ich weiß gibts bei Yet aufn Lastzug voll 300 Liter Additive mit rein u. bei Aral u. OMV 1000 Liter...

Diese Aussage kommt von Tankstellenmitarbeitern u. ist nicht aus der Nase gezogen... ;)

Dadurch ist auch meist der Sprit bei der Yet n Cent billiger..

:D


Desweiteren hatte ich selber Probleme bei Abstimmen mit Yet Sprit u. war nicht im Ruhrpott.....


:roll: :evil:
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
Punkte Reaktionen
3
Ort
74388 Talheim
Achja E85 mit Super+ mischen macht keine Sinn, weil die Eigenschaften von E85 überwiegen, ausser man fährt so e10 schrott. Ab e30 überwiegt die Verdampfungsenthalpie der Klopffestigkeit.
Bei einer Abstimmung auf Super + ist das E85 zwar klopffester, aber der Motor magert bei Vollast ab. Ohne Abstimmung ist das niggs
 
FinnBär

FinnBär

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
2.562
Punkte Reaktionen
0
Ort
Biebertal
Aber magern schon aber der Brennwert sink um 2-3% das sollte jedes halbwegs vernüftige Motorsteuergerät aus regeln können, Gesetz dem Fall die ESV laufen nicht auf Anschlag.

Und die Lambdawerte verschieben sich, E85 läuft bei 0,85 noch als Mager und Maxleistung und erst bei 0,71 ist die höchste Leistung anliegend. Macht aber dem Motor nichts, weil die Brennraumtemp wesentlich niedriger bleibt.

Wie soll das funzen mit den Additiven, wenn alles aus dem gleichem Tank kommt? Fahr mal nach Raunheim zur Raffinerie, da kannste zu schauen wie LKWs, von Shell, Jet, Esso etc alle an die gleiche Zapfanlage fahren, zumin was 0815 Diesel und Sprit betrifft.
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lausitz
Heisst Super und Superplus wird egal ob bei Esso, Shell oder Jet das gleiche sein. Da Gerücht des angeblichen Klingelwassers stammt aus den 60ern.

Achja E85 mit Super+ mischen macht keine Sinn, weil die Eigenschaften von E85 überwiegen, ausser man fährt so e10 schrott. Ab e30 überwiegt die Verdampfungsenthalpie der Klopffestigkeit.

Leider beides Müll.
Ab E70 hat man die Oktanzahl von E85.
Und es gibt definitiv einen Unterschied zwischen Jet und Shell.
Die Norm setzt nur Randbedingungen. Das ist kein klar definierter Stoff wie Ethanol.

E10 sollte die Lambdakorrektur ausgleichen.
 
XxXBeniXxX

XxXBeniXxX

Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Ort
92318 Neumarkt
Wenn der Tankzug an der Tanke abtankt werden Additive mit eingemischt..


:roll:


Das is ja klar das von der Raff. das selbe Zeug kommt..

aber was dann ausm Zapfhahn kommt isn Unterschied..


Da der jeweilige Tankstellenbetreiber "yet,aral,usw" noch additive zumischen...


Shell is ja da ganzgroß... mit den Verbrauchoptimierungszeugs..
 
Acki

Acki

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
10.124
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lausitz
Nö das kann schon was bringen, jenach Motor.
Wie beim Duffbier läuft es jedenfalls nicht ab.
 
LifeRacer

LifeRacer

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
Als ich noch regelmäßig Langstrecke (300 km durchweg Autobahn bei 130 km/h) gefahren bin, habe ich mehrmals diverse Tanken in der Umgebung getestet und es sind sehr wohl Unterschiede vorhanden. Z.B. bei einer unser billig Tanke ist der Spritpreis notorisch 3-4 Cent tiefer als im Vergleich zu den großen Konzeren wie Aral und Shell. Allerdings stieg mit dem Stoff mein Verbrauch auch, sodass ich am Ende nicht günstiger war. Bin aber nur normales Super gefahren, also 95 Oktan.
 
Thema:

E10 im turbo fahren??

E10 im turbo fahren?? - Ähnliche Themen

Chiptung Diesel Bi Turbo: Nur rein Interesse halber. Hat jmd sowas angeboten?!
Vectra A Turbo Rückleuchte: Hallo, suche für den Vectra a Turbo linke Rückleuchte. Versand wäre in die Schweiz.
K16 Turbo upgrade: Moin. Wollte mal einen Trade erschaffen,was man aus dem Orginal Lader alles machen kann,oder wer einem was baut. Ich zb warte noch auf einen zum...
Opel vectra a turbo,ax,2000 4x4: Tach leute ich suche ein vectra a ax turbo, vectra a ax 2000 oder ein vectra a ax 4x4 Wer was hat einfach melden mit bilder bzw preis Vorstellung...
Hat jemand Erfahrung mit dem Dbilas EFR 6258 Turbokit: Moin, Hat schon mal jemand das EFR 6258 Turbokit von Dbilas Verbaut? Wenn ja wie lief das mit der eintragung ab geht dabei haupsächlich In...
Oben