Donni´s H OPC Z22LEX 500+ EFR7163

  • Autor des Themas DONNI
  • Erstellungsdatum
DONNI

DONNI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.554
Stelle hier mal mein aktuelles Projekt vor:
Astra H OPC mit meinem neu aufgebauten 2,2l Turbo den ich zuvor schon im Caravan gefahren bin.
Zum Auto:
Astra H OPC, Corsa OPC-Sitze, 35mm Eibach-Federn, 370mm 4Kolben-Bremse vorn (hinten soll auch noch was größeres kommen), Whiteline-Stabi hinten, 24mm Stabi vorn, Motec Nitro in 8,5x19 et35 mit 235/35ZR19 MichelinPilptSuperSport. Alle Achs-Lager und Buchsen neu und in PU, Motor-Lager PU oder augeklebt.

Zum Motor-Umbau:
Z22LEX-Block mit meiner Zylinderwandabstützund und der Donni-KBK, zusätzliche X-Stegkühlung, verdichtungsreduzierte LEH-Kolben, Stahlpleuel, Kurbelwelle ohne AGW-Antrieb und mit verstärkter Triggerradbefestigung auf 6-Loch, nitriert und feingewuchtet, hochfeste spezielle Hauptlagerschrauben, Stahlschwungrad mit ARP-Schrauben und Sinterkupplung mit doppelt verstärkem Druckautomaten.
Zylinderkopf mit großer Kanalbearbeitung, doppelten Ventilfedern und Titanfedertellern, ARP-Stehbolzen, Klasen Nockenwellen mit 10,6mm Hub und einstellbarem Nockenwellenrad, Klasen Spaltsaugrohr und Abgaskrümmer, EFR7163V-Band mit externem Tial MV-R44 WG. 76mm AGA an Lader.
630ccm ESV und 90mm LMM, große Benzinpumpe mit Catchtank und Kraftstoffkühler, LLK Eigenbau mit Setrab-Netz 580x330x70mm, 60mm Druckverrohrung, umgebauter Luftfilterkasten.
Getriebe M32 überholt und Lagervorspannungen neu eingemessen, Quaiffe-Sperre.

Hier schon mal ein paar Bilder, weitere folgen.



















 
Zuletzt bearbeitet:
11.02.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Donni´s H OPC Z22LEX 500+ EFR7163 . Dort wird jeder fündig!
G

gerdche

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
350
Sehr schöner Umbau. Immer wieder schön von dir hier im Forum was zu lesen.
Lese die Beiträge sehr gerne, da du recht viel und gut erklärst.
Weiter so!
 
B

Bullpac

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
97
Sehr schöner Astra und ein astreiner Umbau. Ich bin auf die ersten Messungen gespannt.

Ich muss auch sagen, dass man aus deinen Berichten immer was mitnehmen und immer wieder was lernen kann.
 
Fasemann

Fasemann

Dabei seit
21.05.2002
Beiträge
3.383
Geht der Porno schon wieder los :)!

Sieht sehr stimmig aus.
 
corsatobi

corsatobi

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
886
Düsen werden aber ein bisschen klein für 500+ meinst nicht?!
 
DONNI

DONNI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.554
Denke nicht, wir haben letzte Jahr einen gleichen Umbau nur mit 2.0l Hubraum gemacht, der lag bei 2bar bei 548ps und da war vom Sprit her noch nicht Ende. Allerdings auch auf 4 bar hoch gegangen.
 
Turbo Corsa

Turbo Corsa

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
409
Bin sehr gespannt was rauskommt!
Baue grad einen Speedster um mit dem selben Lader/Krümmer
 
Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
685
Düsen werden definitiv bissl klein und ohne reserven sein bei dem Lader!

Du bist doch sonst auch immer eher perfektionist , dann leg deine düsen mal auf grossserien hersteller niveau aus ( 80% auslastung bei maximaler Zielleistung )

Würde da nochmal umsatteln auf modernere ev14 6strahl bosch düsen in [email protected] bar das schont die spritversorgung, spritzt vernünftig und lässt sich perfekt abstimmen!

Und die düsen kosten 51€/stk..... zuzüglich prüfung und satz ausgleichsadapter !

Nur weil du leistung x auf lambda y und drehzahl z erreicht hast mit [email protected] bar heisst es nicht das es gut ist und du noch evtl benötigte volllast bauteileschutzreserven zur verfügung hast!



Als kleinen denkanstoss mal ne sehr gute alternative : https://www.autoteile-meile.de/Autoteile/BOSCH/Ventil-Einspritzventil/p-10556124?gclid=Cj0KCQjwoZTNBRCWARIsAOMZHmEeLK_Yio8wsGVk35uPzmCszg8jPbaocZNNwHlDL9i0XPyIs_IIhLEaAkkxEALw_wcB&Country=ATDE&ID=sea_atm_de_Froogle_Shopping&s_kwcid=AL!633!3!211882327193!!!!!&ef_id=WXbKQAAABOl4IM8D:20170830055814:s

Längenausgleichshülsen krigst bei ben (don octane ) oder zb. Bei enzmann-motorsport.de




Düsenangabe : 670g/min Nheptan bzw 980cc/min

Theoretische Auslastung bei 3 bar 80% dtc bei 580ps


Sonst natürlich wie gewohnt super arbeit :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

robert.schneller

Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
1.079
Lass den donni nur mal machen, der hat im Gegensatz zu manch anderen hier schon gezeigt was geht.
Wenn ich wieder das düsenthema lese wird mir schwindelig, 980er Düsen....Spreizung viel zu groß. Dann wird sowieso nie darauf geachtet wie das spritzbild der Düsen ist. Hat das jemand mal ernsthaft mit den Herstellerangaben verglichen? Sprich Winkel, Abstand etc. Hier wird von abstandshülsen geredet. Wandfilmauftrag bzw. Applikation wandfilmkompensation als Stichwort.

Ziel ist ja nicht nur den Sprit in Massen reinzubekommen sondern die Kunst ist es den dahin zu bekommen wo er gebraucht wird.
 
Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
685
da wurden schon genügend hausaufgaben gemacht ....

Aber wenn eine deka 630 bei 4 bar noch dahin spritzt wo sie bei 3 bar hinspritzt dann muss es sich ja schon um eine richtige wunderdüse handeln ;)

Und wenn sie in der taktüberschneidung noch sauber spritzt dann ist ja alles schick :D

Sorry für die konstroktive anregung


Im übrigen sind es xt düsen , bei diesen sitzt der austritt mit adaptern an der selben stelle wie original ! Aber bekanntlich sagt man ja "was der bauer nicht kennt das isst er nicht"
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.476
@Robert,ich hatte schon ewig lange Listen durchgewühlt von EV 1 bis EV 14...man wird einfach nix finden was größere Durchflußmenge bei exakt gleichen Spritzwinkel ect. wie Serie betrifft.Minimale Abweichungen wird man in Kauf nehmen müssen.Was ich jetzt auch nicht dramatisch finde.Ich finde ist doch allemal besser statt Siemens DEKA Teile zu verbauen die meist den Sprit unkontrolliert in Brennraum fluten...(und viele sagen,,läuft doch...) oder besser ins Bosch Regal zu greifen und sich einen Satz EV 14 raussuchen die ordentliches feines Spritzbild erzeugen.Längenadapter ist absolut kein Problem,man kommt somit auf die ursprüngliche Einbaulänge von EV 6.
 
DONNI

DONNI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.554
@Brain: ich habe mich da bis jetzt auf die Aussage von Klasen und die Erfahrungen mit anderen Umbauten verlassen wo die 630er bis 580 Ps reichten.
Danke aber für den Denkanstoß und wenn es da knapp wird bin ich der letzte der an größeren Düsen spart.

@Klaus: die jetzt verbauten sind geprüfte+gematchte von TZB, also auch nicht einfach irgendwelche.
 
Projekt Dicke Bertha

Projekt Dicke Bertha

Moderator
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
685
spritversorgung sollte wirklich reserven bieten !

Wünsche dir weiterhin viel erfolg ,


ist der caravan eigentlich nach england gegangen zum xian??
 
Zuletzt bearbeitet:
corsatobi

corsatobi

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
886
hier mal meine meinung dazu:

spritdruck hoch ist ja ein ganz adäquates mittel, aber warum die pumpe(n) unnütz belasten.

die 630er deka is ne halbwegs gute düse, aber spritzbild im leerlauf und unter 1.8ms ist einfach fürn po und durchfluss is da absolut nicht linear, latenz ist bei ca 1.4ms, was im leerlauf halt echt zum problem werden kann. 4bar grunddruck machen das ganze nicht besser...ganz im gegenteil.
das können andere düsen halt deutlich besser und bieten obenraus eben mehr reserve, und sind dann auch nicht mit dem DC im anschlag. ich sag ganz ehrlich ich bin auch kein verfechter von strikt 80% DCmax... wenn das ding hintenraus mal kurz 100% offen ist ja dann is das so, aber nich über den größten teil des drehzahlbandes.

hab ich bei meinem corsa gesehen, da hab ich mit dem alten LEH setup und 630er düsen 2 tage nur für nen halbwegs sauberen leerlauf gebraucht und war im eneffekt immer noch zu fett weil die nur reinpissten, spritdruck mehrfach variert alles kacke.
jetzt mit dem neuen EFR setup und 870er düsen hat die ganze abstimmung keine halbe stunde gedauert
 
Turbo Corsa

Turbo Corsa

Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
409
@Corsatobi
Was für 870er sind das?
 
corsatobi

corsatobi

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
886
die bosch von proboost...top dinger, nur mit der adaptierung etwas frickelig
 
F

flashfreak

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
151
Was habe ich auf diesen Thread gewartet :bigguru:
 
DONNI

DONNI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.554
Die letzten 2 Wochen ist viel passiert, der Umbau ist im Gröbsten abgeschlossen und muss noch auf die Rolle zum Abstimmen.

Für den großen LLK musste ich den Querträger etwas umarbeiten und Platz schaffen, dabei habe ich ihn auf der Rückseite schräg angestellt, dass die Luft nach oben geleitet wird. Seitlich und unten bekommt der LLK noch Luftleitbleche die verhindern, dass der Fahrtwind seitlich dran vorbeiströmen kann. Die Verrohrung ist kpl. 60mm ab Lader bis Drosselklappe.
Einen zusätzlichen Setrab-Ölkühler habe ich mittig hinter dem Kühlergrill platziert, so dass die Leitungen noch recht gut zu verlegen waren und auch das Ansaugrohr zum Filterkasten noch Luft bekommt.
Die 3"AGA war komplett drunter weg und wurde neu ausgerichtet und von der Downpipe bis MSD mit einem 130mm Sportkat neu gebaut und gewickelt.
Die Hinterachse bekam jetzt auch noch die PU-Buchsen, Stahlflex ringsum, vorne die 370mm Brembo-Bremse.
Den Tank hatten wir drunter weg und auf eine größere Benzinpumpe als Vorförderpumpe umgebaut, was wieder einmal nicht so einfach war da sie ihre angegebene und benötigte Literleistung nicht erbrachte, sie zog trotz viertel-vollem Tank noch Luft, was an dem Aufbau des Schlingertopfes liegt, der für die Serie super ist, aber für Tuning-Pumpen ungeeignet. Wir haben ihn dann so abgeändert dass jetzt am Catchtank über ca 300l/h anliegen, und die große Druckpumpe liefert bei 6bar Benzindruck noch immer 225l/h an die Rail, gemessen über den jeweiligen Rücklauf. Ein Kraftstoffkühler von einem VW-Scharan kam unter die Reserveradmulde um den aufgeheizten Sprit wieder abzukühlen.
Als Tank und Achse drunter weg waren habe ich noch schnell die Hohlräume und Nähte in dem sonst unzugänglichen Bereich mit Wachs geflutet und versiegelt.

















 
Zuletzt bearbeitet:
corsatobi

corsatobi

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
886
Saubere Arbeit w8e immer!
Von welchem sharan genau ist der Kühler? Sowas könnt ich im Corsa auch noch gebrauchen
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge