Corsa D OPC, Overboost und ein paar andere Fragen

  • Autor des Themas camefromhell
  • Erstellungsdatum
C

camefromhell

Dabei seit
18.04.2021
Beiträge
1
Hallo in die Runde!

Habe mir einen gebrauchten Corsa D OPC mit dem A16LER Motor geholt und habe ein paar Fragen zu dem Auto:

Scheinbar hat das Auto beim Beschleunigen einen gewissen Overboost, also der Schub setzt sehr stark ein, wenn man leicht auf das Gas steigt, und lässt nach einigen Sekunden ohne Veränderung der Gaspedalstellung nach. Ist dieser Effekt serienmäßig oder wurde das über eine Softwareanpassung bewirkt?

Allgemein würde ich gerne sicherstellen dass auf dem Auto die Seriensoftware läuft und nicht irgendein Tuning-Datenstand. Wenn ich verifizieren könnte, dass es eine EDS Phase ist, könnte diese drauf bleiben, aber das ist wohl nicht möglich, daher lieber Werks-Software und ev. EDS Phase, wenn alle nötigen Reparaturen am Auto durchgeführt wurden.
Ist es möglich, mit dem IPF (ist vorhanden, da beim anderen Auto verwendet), die Original-Software zu flashen wenn man keine Tuning Credits für dieses Auto hat?

Kühler ist zu machen - welcher Hersteller ist hier empfehlenswert? Habe hier gelesen dass von den billigen Produkten abgeraten wird. Ist Behr Premium Line in Ordnung oder geht nur Opel?

Kupplung und Zweimassenschwungrad kommt auch neu - Sachs oder Opel?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
18.04.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Corsa D OPC, Overboost und ein paar andere Fragen . Dort wird jeder fündig!
Schraxx

Schraxx

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.558
Ich hatte auch Tuning Software drauf, die nur per IPF überspielbar war. Beim FOH ging es leider nicht... So weit ich weiss, sind die Serienstände kostenlos. Ich habe aber trotzdem ihm was aus Dank bezahlt. Ich denke aber, das nur ein IPF Händler überhaupt Zugriff auf die Softwarestände hat ...

Ich würde vielleicht trotzdem versuchen das die Nürburgring Edition Software drauf kommt. Fährt sich eigentlich sehr harmonisch und bin ich jahrelang auf der Renne gefahren. Mit neuem Lader und bissel Auspuff macht der dann obenraus kurz mal 1,2 bar, was dann ca 220PS entspricht.

Beim Kühler unbedingt einen originalen Behr verbauen. Hatte den teuersten von kfzteile24 bestellt (Valeo) und da sah das Netz aus wie von 1954. Dementsprechend waren die Wassertemperaturen. Habe mir dann gleich den Voll Alu von Pro Alloy bzw Courtenay bestellt. Gott sei Dank vor dem Brexit ...
 
Mr. ZLET

Mr. ZLET

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
2.351
Der Corsa D OPC hatte serienmäßig einen Overboost. Wenn das Auto einen Overboost besitzt, ist das ironischerweise eher ein Indiz dafür, dass der Wagen keine Tuningsoftware hat. Aufgrund der Pleuelproblematik bei den Z/A16LEx verzichten die meisten Tuner auf einen Overboost-Kick und programmieren lieber eine "Saugercharakteristik" mit über das Drehzahlband fallenden Dauerdruck, der aber natürlich konstant über den LD-Werten der Originalsoftware liegt. Und nun ist das Problem, dass dieser Dauerdruck sich zwar noch save fahren lässt, wenn dann aber noch ein Overboost-Plus dazu kommt, dann kommt man in einen kritischen Bereich, der, bei unsachgemäßer Fahrweise wie Viertelmeile-Brutalostarts aus dem Stand, oder aus dem Drehzahlkeller voll rausbeschleunigen oder durch Pump-Bewegungen am Gaspedal ein kurioses Ausdehnen der Overboostphase bewirkend, oder hirnloses herumschrauben an der Wastegate-Regelstange ohne LDA, die dünnen Pleuel zu krummen Bananen verwandeln kann. Aber ausschließen kann man es nicht, dass eine Tuning-Software einen aktiven Oberboost hat, der kritisch werden kann, da am Anfang der Softwareentwicklung die Problematik mit den Pleuel noch wirklich evident war. Von daher denke ich, dass es, wie bei jeder unbekannten Software auf einem neuen gebrauchten Auto sinnvoll ist, den originalen Datenstand mal auszuspielen, das Auto mechanisch in Schuss zu bringen und dann eine Software vom Tuner seines Vertrauens aufspielen zu lassen.

Das neue Auto wird per IPF nicht mit dem Seriendatenstand zu programmieren gehen. Grund ist, dass die jeweilige Fahrgestellnummer für den jeweiligen Flasher freigeschaltet werden muss. Sonst ist nach dem Fahrzeugdaten auslesen Schluss, weil das IPF das unbekannte Fahrzeug nicht akzeptiert. Wenn du aber eh mit der Phase 1 von EDS sympathisierst, lass dir das IPF für das Auto freischalten, kauf eine Tuninglizenz dafür und damit kannst du dann den Seriendatenstand aufspielen und danach die Phase 1 oder gleich mit der Phase 1 drüberbügeln 😉
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge