Corsa B - Auspuffrohr schlägt gegen Hinterachse

  • Autor des Themas wp_angel
  • Erstellungsdatum
wp_angel

wp_angel

Dabei seit
05.10.2001
Beiträge
165
Meinen Frust über meine vergammelte Auspuffanlage habe ich ja hinreichend geäußert, in dem Zusammenhang ist auch wieder ein Problem aufgetreten, dass mich schon öfters genervt hat:
Das dumme Auspuffrohr schlägt gegen die Hinterachse. Hatte das Problem schon öfter, es hat ewig gedauert, bis der Auspuff so justiert war, dass es nicht mehr passiert ist.
Wir haben festgestellt, dass da irgendwie auch ein Halter fehlt, damit man das Rohr im betroffenen Bereich heben/fixieren kann.
Kennt jemand das Problem?
Oder hat sich da jemand ne sinnvolle Abhilfe für ausgedacht?

Danke und Gruß
Chrissie
 
11.09.2002
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Corsa B - Auspuffrohr schlägt gegen Hinterachse . Dort wird jeder fündig!
Turbo-Cali

Turbo-Cali

Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
1.889
Hi!

Halter bei der Hinterachse ist mir keiner bekannt. Die Auspuffanlage ist nur an den Töpfen aufgehängt. Wenn der Mitteltopf leicht verdreht ist oder der Endtopf nicht weit genug am Mitteltopf drauf ist, dann hast du das Problem. Bei Nachbau-Auspuffanlagen kommt noch erschwerend hinzu, das diese meistens nicht exakt gebogen sind.
Wenn das also mit dem Einrichten nicht klappt, dann hilft nur eines:
Mit dem Schweißgerät die Auspuffanlage anheizen und biegen!!!

Aber vermutlich ist dein Auto auch Tiefergelegt und dann hast du noch weniger Platz zwischen Bodenplatte und Hinterachse.

lg Turbo-Cali
 
TiCar

TiCar

Dabei seit
21.09.1999
Beiträge
38.754
Hi Chrissie,
eine Zusatzschelle mit einem Gummigelagerten Gewindestück auf höhe des Achsrohrbogens wirkt wunder ;)
Haben wir jetzt schon mehrmals gemacht, bei denen keine Ausrichten hilft. Ab 35mm mit Gruppe Agibts einfach Probleme an der HA. D.h. das eine Gewinde am Schellenboden befestigen (Lochduch und ne selbstsichernde Mutter drauf, dann nen Loch an die richtige Stelle oberhalb der Ersatzradmulde rein und die andere Seite des Gewindes druch und festmachen. Das loch aber gut gegen Rost versiegeln :D

Gruß,
Lars
 
J

JayBeeR

Dabei seit
04.09.2002
Beiträge
74
Das Prob hatt ich auch mal.
Fahr zwar noch ein serien Rohr auf diesen Stück, aber es schlug.
Wir haben den Mitteltopf mit kürzeren Gummis ein stück höher gehängt, wenn man dann passt der Bogen über der Achse ganz nach oben drückt, passt alles genau so das weder das Rohr noch die Schelle an der Achse dängeln,
 
M

Michael K.

Dabei seit
24.03.2002
Beiträge
57
Hallo!

Hatte das Problem damals bei meinem Tigra. Max. Tieferlegung hinten und WSK-Gruppe A.

Einfachste Lösung, die aber super funktioniert hat, war: Ein Stück Auspuffgummi hergenommen, zwei dicke Kabelbinder um die Hinterachse rum und durch den Gummi durch. Fertig. Das Stück Gummi muß halt so dick sein, daß das Auspuffrohr geradeso drauf aufliegt. Dann scheppert da nix mehr.:)

Gruß MK.
 
C

Calibär

Dabei seit
21.11.2001
Beiträge
18
Moin wp_angel.
Meine Maus hat mit ihrem B-Corsa (-40mm H&R) das gleiche Prob.
Wir haben uns einfach ein Stück hitzebeständiges Gummi besorgt und das mit Hilfe von Kabelbindern auf der Achse befestigt.
Danach war Ruhe :) ...jedenfalls ein Jahr lang, nun hat sich das Gummi verdreht :(

Calibär :)
 
wp_angel

wp_angel

Dabei seit
05.10.2001
Beiträge
165
Hi, bei mir geht es jetzt einigermaßen.
Wir haben die Anlage mit einem Holzkeil hochgedrückt und dann hat Kumpel alle Übergänge von einem Rohr ins nächste mit Schweißpunkten fixiert.
Solange ich keine Riesenschlaglöcher mitnehme geht es erstmal so.
Gruß
Chrissie
 
E

edensinclar

Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
47
Hallo, ich habe das gleiche Problem.
Schmilzt der Auspuffgummi denn nicht weg?
Entsteht doch ordentlich Hitze dort?
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge