Corsa A Karosse Strahlen lassen?

  • Autor des Themas 16VplusX
  • Erstellungsdatum
16VplusX

16VplusX

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
2.217
Bin am Aufbau eines Corsa A dran und wollte mal fragen ob schon mal jemand sein Auto gesandstrahlt hat oder glaspergestrahlt, oder ob es jemand bei einer firma hat machen lassen??
Kann man sowas machen?
Erfahrungen?
 
30.03.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Corsa A Karosse Strahlen lassen? . Dort wird jeder fündig!
D

DOHCorsa

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
110
Hab mal mit ´nem Sandstrahler darüber gesprochen.
Er meinte das sich die Bleche durch die Erwärmung werfen können.
So Kanten, Falze und Nähte geht, aber Flächen wie Dach, Seitenteile werden wohl wellig.

Gruß
Michael
 
Chrissi

Chrissi

Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
1.501
Würde ich nie machen! Der arme Mensch der das lackieren und die Vorarbeiten machen muss..! :roll:
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
nicht nur das, sondern der feine Sand hängt später auch in 1000 Ritzen, wo ihn keine Druckluft und kein Pinsel rausbekommt, erst dadurch das die Karosse arbeitet, schmiergelt sich der SAnd raus. Und nicht vergessen, alle Gewinde vorher mit Schrauben füllen!
 
NE-XX9

NE-XX9

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
187
nicht nur das, sondern der feine Sand hängt später auch in 1000 Ritzen, wo ihn keine Druckluft und kein Pinsel rausbekommt, erst dadurch das die Karosse arbeitet, schmiergelt sich der SAnd raus. Und nicht vergessen, alle Gewinde vorher mit Schrauben füllen!

-So isset! Hab bei mir nur den Vorderwagen sandgestrahlt und nen Monat später klopf ich immernoch jeden Tag den Scheiß raus!
Würds aber trotzdem wieder machen. Gibt einfach Stellen,wo man nicht drankommt, ewig lange braucht, Wellen reindremelt....
Nachher einfach schön mit Silikonentferner abwaschen und gut füllern.
Große aussenliegende Flächen auf keinen Fall! Es sei denn es ist kein Sichtbereich wie Unterboden etc.
 
TS1 Astra

TS1 Astra

Dabei seit
26.12.2002
Beiträge
709
Deswegen strahlt man Karossen etc. auch nicht mit Glasperlen oder Sand, sondern mit Trockeneis!!! :wink:
Bei uns in der Nähe ist ne Firma die sowas macht, hauptsächlich an Oldies!
Mein Hallennachbar war dort auch schon und war sehr zufrieden mit dem Ergebniss! Werd mal Nachfragen wie der Betrieb heißt und ob es das noch öfters gibt!



Alex
 
V

vectra a

Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
146
man sollte aber darauf achten das wenn man es macht das die teile von der stärke her abnehmen und somit etwas an stabilität verlieren und da wo leichter bis normaler rost ist danach löcher drinn sind wollte des bei meinem auch machen aber mein strahler hat mir davon abgeraten hätte glaub irgendwas an die 250 - 300 eu dafür gezahlt :?
 
Turbo Olli

Turbo Olli

Dabei seit
17.06.2003
Beiträge
1.604
das problem ist die anschließende Vorarbeit zum lackieren! Im blanken Blech sieht man su gut wie keine Beule. Also müsste das Auto vorher schonmal lackiert werden um erstmal die Beulen zu finden! Doppelter Aufwand gleich dippelt so teuer!

mfg

TO
 
Beany

Beany

Dabei seit
20.09.2001
Beiträge
939
Ich würde dir davon abraten die Karosse sandstrahlen zu lassen. Mach Dir die Mühe und schleif den Wagen ab. Du findest mindestens genau soviel Rost.

Verwende dazu am besten Negerkekse. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich gesehen habe wie leicht es damit geht!

Gruß

Beany
 
V

vectra a

Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
146
was bitte schön sind negerkekse :?:
 
S

Steffen

Dabei seit
24.02.2005
Beiträge
1.021
@ Beany

Für den Unterboden, Schweller etc. sind die Negerkekse ja recht nett, aber grade im Motorraum gibt es viele Stellen wo man weder mit den Negerkeksen, noch mit der Zopfbürste etc. hinkommt, und grade da lauert der Rost ;)

@ Vectra A
Das ist ja Sinn und Zweck des Strahlens dass die Löcher rauskommen ;)

Gruß, Steffen
 
16VplusX

16VplusX

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
2.217
Hab mal gefragt was es kostet den Motorraum zu strahlen...100-300euro je nach fahrzeug.
Bekomme in ungefähr 2 wochen ein Gerät ausgeliehen womit man auch PKW's strahlen kann! Werde dann den Unterboden und den Motorraum sandstrahlen. Danach die Verstärkungen für die Karosse einschweißen und die Karosse schleifen und dann füllern. Radläufe werd ich zuir Rostvorsorge nächste woche neue einschweißen.
 
martin_fry

martin_fry

Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
947
also wenn ich richtig informiert bin ist es auch verboten mit sand zu strahlen.
mal ganz abgesehen davon das es auch scheisse ist.
 
NE-XX9

NE-XX9

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
187
Hab mal gefragt was es kostet den Motorraum zu strahlen...100-300euro je nach fahrzeug.
Bekomme in ungefähr 2 wochen ein Gerät ausgeliehen womit man auch PKW's strahlen kann! Werde dann den Unterboden und den Motorraum sandstrahlen. Danach die Verstärkungen für die Karosse einschweißen und die Karosse schleifen und dann füllern. Radläufe werd ich zuir Rostvorsorge nächste woche neue einschweißen.
:idea: Mal ein Tip:
Schweiß zuerst! Mach nur die Stellen blank, welche Du zum ansetzen und für Masse benötigst.
Wenn das Schweißgerät nämlich mal spritzt haste sonst überall an den Blechen die blöden Pickel.Wenn man den einen oder anderen dann erst beim füllern/schleifen sieht, kann das recht ärgerlich werden

:wink:
 
Thomas

Thomas

Dabei seit
21.09.2001
Beiträge
3.061
Hallo,

strahlen mit Sand ist seit einigen Jahren verboten, deswegen hat sich aber trotzdem der Begriff Sandstrahlen eingebürgert, das wird inzschwischen aber mit anderem Strahlgut gemacht und da gibt auch schonende Sachen die auch für Korosserien geeigent sind, z.b. Wallnussschalen, Schlacke usw.

Die Oldtimer Markt o. Praxis bringt diesen Monat ein Sonderheft raus wo nochmal alles zum Rostschutz/entfernen drin ist, sowohl die verschiednen Strahlarten Trockeneis....sowohl auch die Behandlung zum Schweißen usw. also Schweißprimer, Nähte versiegeln, Hohlraumversiegelung usw.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge