Calibra Turbo Ladeluftkühler eintragen

  • Autor des Themas Calidenis1986
  • Erstellungsdatum
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Es gibt schon viele schicke Sachen,Thema Kolbentemperaturen ist schon sehr komplex.Aber alles hat Vor und meist auch Nachteile. Die Doppeldown ist Gestern geliefert worden,ist schon mächtig gewaltig das Teil😂 Die neuen Pleuel sind leider noch nicht angekommen. Metallkopfdichtung ist auch da. Die durchgebrannte Kopfdichtung von Alex,war das die orginale oder auch schon die vom Z?
 
Zuletzt bearbeitet:
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Jetzt verstehst wahrscheinlich auch, warum das originale Abgasknie der letzte Rotz ist .. egal ob hinterher 3" oder 5" ;)

Die dichtung war vom z.. die ist aber weggeblasen worden, weil der Blick sich zwischen zylinder 3 und 4 leicht gesenkt hat .. da verzeihen die metalldichtungen nichts .. also block und Kopf muss 100% plan sein .. dann passiert da auch nichts
Die originale zu fahren macht keinen sinn
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Verdichtung auf 8,3 bringen hab ich jetzt mal berechnet, das die neue Kopfdichtung 1,8mm stark werden müsste,wenn der Kopf nicht schon mal abgeplant wurde.Also aus 2 Dichtungen eine von 1,8 bis 1,9 bauen. Hab noch einen Cosikopf im Keller liegen, vielleicht kommt der dann auch gleich mal zum Einsatz.Welche Vorteile soll so ein Cosikopf eigentlich haben,gegenüber den originalen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Die Köpfe sind doch mittlerweile alle gleich.. Pauschal kann man das nicht sagen
Über die letzten Jahr(zehnt)e wurden einige halt mehr und einige weniger vergewaltigt .. ich gebe auf Hersteller und Serie des Kopfes absolut nichts

Musst halt nach Ventilen, Führungen, Ventilsitze und Planflächen schauen .. die müssen stimmen
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Es könnte vielleicht doch noch ein Problemchen geben, mit Gas auf 435PS zu kommen. Ich habe gerade geschaut, für wie viel KW meine ,die grössten braunen Injektoren geeignet sind, die sind nur bis 50KW angegeben. Bräucht aber 80KW. Ich weiß nicht wie viel man die Injektoren überreizen kann. Mein Gasümrüster meinte damals, eine Nummer kleiner wäre auch gegangen. Zur Not muss ich dann wohl noch orage Injektoren mit den braunen zusammen anschliessen, aber das soll wohl auch nicht so einfach anzuschliessen sein, wegen Wiederstand geht Paralelschaltung wohl nicht. Aber vielleicht bekommt man die 80KW pro Zylinder ja auch noch eingestellt, mit bisschen Glück.😉
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Jetzt wirds wild.. mit dem Sprit rumspielen is immer gefährlich
Es wird doch wohl größere Injektoren geben?

Oder halt n zweiten düsenstock, den du einzeln ansteuern kannst
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Nein, das sind die grössten die es gibt. Wenn man die nicht weitere 25% überreizen kann, dann müsste man irgendwie zwei Injektoren pro Zylinder anschliessen
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
2 Düsen pro zylinder is ja kein thema
Machen viele

Aber kannst die auch separat ansteuern? Also gibt deine Steuerung 8 Ausgänge für injektoren her?
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Man kann auch 8Zylinder Motoren umrüsten, sollte also auch mit 8 Injektoren funktionieren.
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Dann machs lieber so anstatt das irgendwie parallel laufen zu lassen, wenns da Probleme gibt

Doppelte düsenstöcke, die einzeln angesteuert werden, sind nicht selten
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Man kann die paralell anschliessen, müsste dann aber einen passenden Widerstand vor löten, weil der halbiert sich ja bekanntlich bei Paralellschaltung. Dann hab ich wohl noch paar Teile zu besorgen😉. Zu Glück ist die neue Ansaugbrücke schön kompakt, sonst würde man das ganze Gerödel kaum noch unter bekommen.
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Hab nun mal paar ,auch verschiedene Injektoren durchgemessen. Die Keihin laut Hersteller haben 1,25 Ohm ,die BRC haben 2,04 Ohm. BRC parallel hab ich 2,1 Ohm gemessen und nur eines 3,1 Ohm. Die Injektoren werden durch eine Peak and Hold Steuerung gesteuert. Da sie so einen kleinen Widerstand und dazu auch noch verschiedene je nach Hersteller haben,denke ich mal,das eine Paralelschaltung eigentlich kein Problem darstellen sollte. Zwei BRC parallel wären ca gleicher Widerstand wie ein Keihin. Kennt sich hier vielleicht jemand genauer damit aus? Mein Umrüster meinte damals,es geht nicht wegen halbierten Widerstand,aber er meinte auch,die Tankanzeige lässt sich nicht anders einstellen und das hab ich selber dann doch nach meinen Wünschen programmieren können😂. Die H-Schaft-Pleuel sind nun auch da. Injektoren hab ich 4 gelbe,bis 40KW gekauft. Zusammen braun und gelb reicht für über 80KW .
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Naja wenn die Widerstände schon so streuen ... klingt für mich komisch

Und der widerstand halbiert sich auch nur, wenn die beiden parallelen Widerstände den gleichen Wert haben
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Ich werde ja Injektoren vom gleichen Hersteller ,also Keihin verwenden,also halbiert er sich.Aber das spielt wohl wegen der Ansteuerung keine Rolle.Man kann beide Sorten Injektoren bei meiner BRC Anlage verwenden. Wenn ich auf die 630ccm Benzin-Düsen umrüste, schliess ich auch die vier gelben Injektoren zusätzlich an,dann sollte es mit dem neuen MSG auch schon fasst auf Gas passen.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.178
Ich würde immer noch den Ganzen Gasrotz rauswerfen und vernüftig mit Benzin bauen ..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cali-Faucher
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Warum? Ich hab jetzt 60000km mit dem Cali auf Gas abgespult und fahre eh meist sehr Material schonend.Tankstellen für LPG gibt's fast überall,es kostet meist nur die Hälfte oder weniger.
 
vauxhall corsa

vauxhall corsa

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
1.178
Wer so einen Motor baut mit der anstrebten Leistung guckt nicht was die Tankuhr..Vorallem so ein Motor mit 400PS + ist in meinen Augen kein Motor für jeden Tag oder gar im Winter.
Hinzu kommt bei Benzin weiß man ja mittlerweile was hält,was nicht was man verbauen muss usw..
Ich seh mit dem Gas nur Nachteile.
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Man fährt doch nicht ständig mit Bleifuss. Zur Not schaltet die Anlage auch auf Benzin zurück,oder man legt selbst den Schalter um. Aber wenn die Gasmenge stimmt,sollte es eigentlich laufen.Mit Doppel Injektoren hab ich die Gasmenge für 80KW pro Zylinder.
 
Alex95

Alex95

Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
464
Also ganz ehrlich ... wenn die Gas-Geschichte läuft.. is halt mal was neues.. es muss viel probiert werden .. und es wird einige probleme geben.. das gehört zum lernen dazu
Dazu kommt, dass dir keiner so richtig helfen kann und wenn man dir helfen will, machst eh dein eigenes Ding und bist relativ beratungsresistent

Aber n 400+PS-Cali im Alltag is tückisch .. ich seh es ja selbst grade .. 6tkm ohne (große) probleme abgespult und bumm .. steht der Bock erst mal ein paar Tage weil kaputt ..
Mal abgesehen vom gestorbenen turbo und verteilergetriebe, was schon beim abstimmen passiert ist .. achso getriebe muss auch neu
Bei der Leistung frisst der halt das Material, bei dem man sich gedacht hat "reicht so, wird erst mal halten"

Es wird einfach was kaputt gehen und dann kanns auch mal dauern
Auf sowas im Alltag angewiesen zu sein, is halt wie russisches Roulette.. irgendwann erwischt es dich 😬
Ob ständig vollgas oder nur kurz ... das is egal .. früher oder später gibt was nach .. außer man baut gleich ALLES groß und safe.. das passiert hier aber nicht
 
macke

macke

Dabei seit
06.02.2013
Beiträge
345
Moin. Passieren kann immer was, ob 30 Jahre altes Auto oder Neuwagen. Braucht nur ein Reh zur falschen Zeit die Strasse überqueren.Beratungsresistent bin ich auch nicht, man kann es aber nicht jedem recht machen, schon gar nicht, wenn man sein eigenes Ziel verwirklichen will,sonst müsste ich wohl 4 verschiedene Pleuel und Kolben einbauen😂. Verdichtung, Pleuel Doppel Down hab ich alles von euch angenommen. Ich kann meinen Arbeitsplatz zur Not mit Fahrrad erreichen, sind nur 8km.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge