C20XE mit Automatikgetriebe

  • Autor des Themas Calistyler
  • Erstellungsdatum
Calistyler

Calistyler

Dabei seit
14.01.2003
Beiträge
1.104
Servus,

meine Frau kann durch eine verpfuschte OP an ihrer Hand kein Schaltgetriebe mehr fahren.
Wir würden sonnst nie auf den Gedanken kommen, ein Automatikgetriebe an den XE zu pflanzen :???:
Den XE gabs ja nicht mit Automatik.

Was brauch ich alles um einen XE auf Automatik umzubauen?

Geht ein Getriebe vom 2.5l aus Cali/Vectra oder reicht auch ein Automatikgetriebe von einem X16XEL?

Da ich noch diverse Astra F Caravan mit XE hab, wollen wir einen davon umbauen.
Als Übergangsauto haben wir einen Astra F Caravan mit X16XEL inkl Automatik gekauft.
Pedaleinheit, Schaltkulisse nehmen wir von diesem...

Würde das Getriebe an den XE passen bzw dessen Leistung aushalten?

*Edit*
Beim 1.6er ist das AF13 drin bis 150nm
Beim 2.0er NE/XEV...AF20 bis 185nm
Beim 2.5er V6 AF22 bis 235nm
laut Opel Infos

MfG
Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
06.01.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: C20XE mit Automatikgetriebe . Dort wird jeder fündig!
Roadrunner 16V

Roadrunner 16V

Dabei seit
02.03.2002
Beiträge
11.231
Das Af22 vom V6 ist zu breit. Da der V6 Motor schmaler ist ist natürlich die Getriebeglocke tiefer. Mit einem breiten 4 Zylinder passt das denn nicht mehr zwischen die Längsträger.
AF20 vom NE müßtest Du probieren. Den Anlasserkranz müßtest Du aber vom V6 nehmen wegen der 8-Loch Befestigung an der Kurbelwelle. Allerdings weiß ich nicht ob der Drehmomentwandler vom AF20 da dran passt.

Wenn das ganze nicht passt fällt die sache XE + Automatik aus.
 
opel-boy

opel-boy

Dabei seit
19.06.2009
Beiträge
716
Möglich ist es. Der Krüger aus Hagen hatte das an sein D-Kadett Pick up
 
Calistyler

Calistyler

Dabei seit
14.01.2003
Beiträge
1.104
Bevor ich mir nen NE Schlachter hol, kauf ich lieber nen V6 Schlachter mit Automatik und bau gleich auf V6 um.
 
Andy601

Andy601

Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
665
das Mechanische ist ja das eine, aber auch das STG muss ja angepasst werden. Ich würde einen XEV nehmen, den gab es auch im Astra, da hat man die wenigsten Problem mit Teilen und TÜV
 

Ähnliche Themen