c20let neuaufbau langzeitprojekt

  • Autor des Themas Blutwurst
  • Erstellungsdatum
Blutwurst

Blutwurst

Dabei seit
27.07.2008
Beiträge
14
Hallo erstmal habe vor mir einen c20let aufzubauen als langzeitprojekt.
Aus dem grund das ich nicht so viel geld habe aber auch mal eine schnellen motor fahren möchte .
Hier geht es nur um den motor kein antworten bitte welche bremsanlage ,federbeine,auspuff oder so , nur der reine c20let motor.

also ich habe da mal ein paar fragen meine grundlage ist ein c20xe motor.


1. kann ich den motorblock vom xe zum umbau nehmen ?
2. so sachen wie aufbohren schleifen und honen sind klar .
3. welche kolben könnt ihr mir empfelen ?
4. welche Pleul .
5. welchen kopf im moment habe ich einen ks 700 kopf wo schon öl wasser schaden behoben wurde .
6.welche nocken ? hab im moment nur die xe Nocken
7.wollte so leistung um die 400-500 ps erreichen
8. welchen lader würdet ihr mir empfehlen hatte da so an garrett gt 28 76r gedacht
9. als motorbauer hatte ich mir kaul motorsport gedacht Kritik erwünscht.
10. und wenn ich noch was ausschlaggebendes vergessen habe und ihr meine es sei wichtig , schreibt es ruhig.
11. so sachen wie zündkerzen, ölpumpe usw. ist schon klar .
12. hab noch die originale kurbelwelle vom xe was haltet ihr vom erleichtern , feinwuchten und nitriern.oder einer stahlkurbelwelle.

würde mic über einige adressen oder shops freun wo man recht günstig gutes zubehör bekommt .

so das war erstmal alles wenn ich noch fragen habe schreib ich sie euch.

ich habe mir ein zeitlimit von ca 1-2 Jahren gesetzt ich möchte mir keinen motor bauen der nach 10000 km auseinander fällt soll schon was haltbares werden .

und bitte keine fragen wo der motor mal rein soll , das weis ich noch selber nicht .

Freue mich über eure antworten .

-----------------------------------------------------------------------
ps--- gude s.wenzel steht das noch mit grillen ????
wie siehts aus was hast du noch für teile für mich ????
ein gutes tier ist tot und im brötchen ...................... .
 
29.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: c20let neuaufbau langzeitprojekt . Dort wird jeder fündig!
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
:search: :search: :search:
 
Blutwurst

Blutwurst

Dabei seit
27.07.2008
Beiträge
14
sorry hab ich es falsch eingestelltr ??
 
24-7

24-7

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
1.159
Ne aber das kannst du alles über die Forensuche rausfinden was dich interessiert.
Unter den letzten beiträgen im C20LET bereich ist auch ne "welche Kolben sind die besten" Frage... Mußt nur mal bischen schauen steht alles hier schon mehr als einmal erklärt...
Kolben kannste die C20LET nehemn
mit dem GT 28 4-500PS wird nicht gehen.
Pleuel H Schaft Stahlpleuel.
Kopf kannste nehmen....
Nocken dann passend zum Lader / Ansugbrücke und nach der empfehlung dessen ser ihn abstimmt würde ich dir empfehlen..
So das mal kurz damit du etwas antwort hast..
 
R

rauchbert

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
456
zitirt

Aus dem grund das ich nicht so viel geld habe aber auch mal eine schnellen motor fahren möchte
und 400-500 ps

das wird eng kannst dich mal drauf einstellen bei so einer leistung kommt so ca 10. steinen zusammen
lader
motor machen
getriebe
und die ganzen klein teile

und bei so einer leistung eher ein GT 30 oder 35 und bei kaul soweit ich weiss wird die kurbel immer erleichter wegen der kbk

naja less dich mal in forum da findest alles wegen kolben pleuel ect.
 
Blutwurst

Blutwurst

Dabei seit
27.07.2008
Beiträge
14
ok danke schon mal ich werd das forum mal durchsuchen .

ja so mit 10-15 steinen werd ich rechnen müssen deshalb wird das bei mir ja auch bissi dauern
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Die 10.000 Raketen steckst aber schon in den Motor. Da fehlt noch das Getriebe, die Karosse und was verstehst Du unter haltbar? Wenn Du 500 Ps auf den ollen 2 Liter knallst hält der keine 50 tkm.

Für so ein Projekt würde ich definitiv die Marke wechseln.
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.820
fang erstmal "klein" an.Phase 3 mit 300 PS sind auch schnelle Motoren! und um vielfaches günstiger und langlebiger :wink:
 
ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
749
Hi,
also Kaul Motorsport ist ein sehr guter Motorenbauer wie ich finde. War auch schon ein paar mal da. Aber warum rechnet ihr immer soviel für nen Motor? Z .B.:

H oder I Schaft Pleul 650€
LEH Kolben 86,44 650€ (oder Kolben vom Kaul Verdichtung 8:1 800€)
Bohren+Honen+KBK 500€
Kurbelwelle Gegengewichte abdrehen und wuchten 400€
Kopfbearbeitung 1000€
Krümmer 650€
Garrett GT3076R int. WG 1250€
Nockenwellen auch so ca. 650€
Saugrohr 800€
Zusammenbau mit Dichtungen und Lagern 600€

Des war eigentlich alles und kostet keine 10k. Man hat n guten Motor und die 5 kann vorne stehen. Klar noch n paar Kleinteile und so.

MfG Holger
 
Peet

Peet

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
2.015
+ Downpipe und Abgasanlage
+ Benzinpumpe, catchtank, E-Düsen, BDR
+ Ladeluftverrohrung, LL-Kühler
+ Überwachungsinstrumente ala, AGA-Temp., LD-Anzeige, ÖL-Temp,
Abstimmung
...kann sich ja jeder selber ausrechnen wieviel das nochmal zu Buche schlägt... ;-)
Würde sagen das sind so Sachen, die bei sonem Motor mit der angepeilten Leistung PFLICHT sind!!!


Zudem noch nicht mal das Getriebe mit einbezogen wurde.

Aber bis man drin sitzt und auch die oben genannte Leistungsregion fahren kann, sind die 10000 € eigentlich nen Witz! :roll:
 
Weißer KADETT TURBO

Weißer KADETT TURBO

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
999
Hi,
also Kaul Motorsport ist ein sehr guter Motorenbauer wie ich finde. War auch schon ein paar mal da. Aber warum rechnet ihr immer soviel für nen Motor? Z .B.:

H oder I Schaft Pleul 650€
LEH Kolben 86,44 650€ (oder Kolben vom Kaul Verdichtung 8:1 800€)
Bohren+Honen+KBK 500€
Kurbelwelle Gegengewichte abdrehen und wuchten 400€
Kopfbearbeitung 1000€
Krümmer 650€
Garrett GT3076R int. WG 1250€
Nockenwellen auch so ca. 650€
Saugrohr 800€
Zusammenbau mit Dichtungen und Lagern 600€

Des war eigentlich alles und kostet keine 10k. Man hat n guten Motor und die 5 kann vorne stehen. Klar noch n paar Kleinteile und so.

MfG Holger

Abstimmung 500-800€
Pop off
Benzinpumpen
Einspritzdüsen
LLK + Verohrung+Samcos
Schwungrad
Sachs Sport kupplung
Lagerschalen+Dichtungen
eventuel Speere
 
Weißer KADETT TURBO

Weißer KADETT TURBO

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
999
@PEET

Du warst Schneller du Fuchs :kick: :friends:
 
ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
749
Okay, die Düsen habe ich vergessen, die fallen nochmal mit 250€ zu buche. Er hat doch im ersten Absatz geschrieben, dass es nur um den reinen Motor geht und um nix anderes.

MfG Holger
 
Flo16v

Flo16v

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
3.271
Hi,


Wenn ich dir jetzt sage das du die Kohle lieber in ein vernünftiges Auto oder in irgendwas anderes Sinniges investieren sollst und dich mit ner 280-300 PS Leistungssteigerung am C20LET Motor begnügen sollst hörst du eh nicht also lass ich das :lol:
 
Turbo-Manta

Turbo-Manta

Dabei seit
12.05.2005
Beiträge
4.885
Ja die Kosten steigen bei immer höher angestrebter Leistung(über 450PS) schon fast im Quadrat. Und auch wenn du schreibst, dass es nur um den Motor geht, wirst du auch einen Antriebsstrang brauchen der das abkann. Sonst brauchst auch kein solchen Motor, weil fahren willst du schon, oder? Mfg Markus
 
Peet

Peet

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
2.015
@PEET

Du warst Schneller du Fuchs :kick: :friends:
:mrgreen: schneller?...aber auch nur auf der Tastatur.... :lol:

@ZLEx_Coupe

Mh, bis auf die Abgasanlage sind das aber schon Sachen die zum Motor gehören!

Im Endeffekt kommt man bei der angestrebten leistung um diese Sachen nicht drum rum!

Motor hin oder her, man kann sich die Kosten auch "schön" rechnen.
Das hatte wir hier schon soooooo oft.

Also verarscht euch nicht selbst und kalkuliert mal realistisch!!!
In 90% aller Fälle gibt man sowieso mehr als veranschlagt aus.
Darum lieber höher ansetzten und sich freuen wenn was übrig bleibt.
Sonst endet das schnell in "Hobby/Projektaufgabe, Verkaufe ...." ;-)
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Will ja eh nie jemand hören hier. Ich steck da grad voll drin. Das Kleinvieh frisst Dich auf. Weil wenn ich sowas mache, dann schraub ich auch nen neuen Anlasser dran und keinen der Uralt ist und ich den dann nach 3 tkm ausbaue, weil kaputt.

LIMA geht es weiter, Klopfsensor, LLR, KW Sensor, DK Poti. Man denkt das nimmt kein ende und flux ist wieder nen 1000er wech.

Kabelbaum, Steuergerät. Ach ich hör jetzt auf, sonst fang ich gleich an zu heulen wenn ich dran denke wieviel Kohle da schon Futsch ist.

:roll:
 
Turbo-Manta

Turbo-Manta

Dabei seit
12.05.2005
Beiträge
4.885
@Scion
Das kommt mir irgendwie so bekannt vor :lol:
Mfg Markus
 
Scion

Scion

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
5.386
Ja und es wird nich besser :wink:.
 
R

REDMAN

Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
1.319
@Blutwurst

Bin gerade dabei so ein Projekt auf die Beine zu stellen und kann dir sagen,alleine für das passende Unfeld vom Motor gibst du (wenn du es richtig machne willst) nochmal soviel aus.

Hatte 14 tsd Euro Kalkuliert,dann sind nochmal 2500euro kurz gerade schnell mal dabei gekommen und ein Ende ist nicht in Sicht.....

Vom Lackierer,TÜV und sonstige sachen erwähne ich erst garnicht....
.... :roll:

Und das passende Auto hatte ich schon..... :?

Wenn ich du wäre würde ich meine Kohle in einen Aktuelleren Motor stecken und denn dann irgentwann mal verbauen.
So ein Z20LEH z.B ist für meine begriffe das bessere Gesamtpacket,vorallem steckt da bessere Technik und mehr Potenzial hinter,eben keine 20 Jahre Alter Motor.....

Geht es dir jetzt um Opel oder möchtest du einfach mehr Leistung haben ?


Gruß Micha
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B C20let Neuaufbau C20LET 41
T C20let Neuaufbau C20LET 9
chris1980 neuaufbau c20let C20LET 51
Kadett-E-c20let C20let Neuaufbau nach Motorschaden C20LET 4
S DRINGEND!!! C20LET nach Neuaufbau keine Leistung - EDIT C20LET 12

Ähnliche Themen