c20let Motor mach mächtig probleme

  • Autor des Themas putchen84
  • Erstellungsdatum
P

putchen84

Dabei seit
15.04.2009
Beiträge
40
Hallo und zwar hab ich folgendes Problem... bei meinen Vectra hab ich versucht mein Ladedruckproblem zu lösen hab ne Holz Phase drin sollte ja dann 0,9dd und 1,3ob sein... und bin nicht über 0,7bar gekommen...

hab dann die wastgatedose nach gespannt keine besserung und dann ne andere rein... probefahrt gemacht wieder nur 0,7 also noch ein bisschen nach gespannt dann hab ich endlich den druck erreicht den ich sollte hab ich dann 3 getestet und beim 3 mal ist nach dem ich vom Gas gegangen der motor ausgegangen und nur noch extrem schlecht angesprungen hat sehr schlecht gas angenommen und kein standgas gehalten und immer geknallt aus nen auspuff...und angehört als ob er nur noch auf 3 Zylinder läuft

das erste was ich gemacht habe die Kompression gemessen...

1 Zylinder : 11.8bar
2 Zylinder : 12bar
3 Zylinder : 11.9bar
4 zylinder : 12 bar

Kerzen sind vollkommen schwarz verrust

kann mir einer sagen wie ich weiter vorgehen soll

mfg
 
24.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: c20let Motor mach mächtig probleme . Dort wird jeder fündig!
FinnBär

FinnBär

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
2.562
der läuft zu fett, hab ihr den BDR gepresst?

Lambdasond checken, LMM Kühlmitteltempfsensor,
 
P

putchen84

Dabei seit
15.04.2009
Beiträge
40
da ist ein einstellbarer drin von Gema den ich auch eingestellt habe auf 3,5 bar ohne unterdruckschlauch

den rest werde ich mal prüfen
 
Samy

Samy

Dabei seit
26.09.2001
Beiträge
4.223
Ging der 'Motor aus beim vom Gas gehen mit Gang drin oder beim auskuppeln also im Leerlauf?
 
P

putchen84

Dabei seit
15.04.2009
Beiträge
40
beim auskuppeln weil dann eine kreuzung kam wo ich eigentlich abbiegen wollte ;)
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.820
Ladeluftschlauch/Rohr undicht...
 
P

putchen84

Dabei seit
15.04.2009
Beiträge
40
ja ein ladeluftschlauch hat sich verabschiedet genau am Lader ausgang zum llk...
danke schonmal Cali-Faucher;)

da benutze ich den Fred gleich weiter zwecks meinen Ladedruckproblemen weil ich meine wg schon sehr spannen musste bis ich den soll druck erreicht habe
hatte schon eine eds wg verbaut mit der bin ich nicht über 0,7 gekommen danach ne originale rein die musste ich 3-4 mal nach spannen dann ging es ja bis sich ein Schlauch verabschiedet hat...
kann es an den Schlauch liegen oder noch an was anderen
weil manchmal hatte ich auch nur 0.3 dann mal 0.9 dann mal 0,5 oder halt 0,7 und ob war meist auch nicht vorhanden

hab schonmal vorsichtig getestet ohne unterdruckschlauch ann der wg da hatte ich vollen druck also was der Lader hergibt quasi
 
P

putchen84

Dabei seit
15.04.2009
Beiträge
40
so hab mal geschaut wie sehr ich meine wg gespannt hab also von der äußeren Mutter bis gewindestangen ende 2,4cm
 

Ähnliche Themen