C20LET Ladedruck nur bis 0,8bar

  • Autor des Themas Christian V6
  • Erstellungsdatum
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
Hallo,

Auch wenn die Frage vllt schon 1000mal gestellt wurden....

Mein C20LET Vectra mit KKK-K26 Lader, 470er Düsen, 3,0Bar Benzindruck und Dampfrad hört bei 0,8Bar auf.
Woran könnte das liegen? Laut Phase soll diese ja bis 1,5Bar im overboost drücken.

Dampfrad wurde auf volle Leistung gebrückt. BDR wurde auf 3,0Bar eingestellt.

Hoffe auf eure Hilfe. Danke
 
07.12.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: C20LET Ladedruck nur bis 0,8bar . Dort wird jeder fündig!
opelkult

opelkult

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
999
Wastegatedose nicht korrekt eingestellt?
 
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
1.jpg

Also die Ladedruck Anzeige funktioniert auch.

Es ist eine verstärkte Version verbaut. Gibt es den "Einstellwerte" ?
 
Zuletzt bearbeitet:
c16v

c16v

Dabei seit
17.03.2002
Beiträge
1.422
Das sieht nach EDS-Hilfsfeder aus.....
 
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
Ja. Und wie ist beides einzustellen?
 
Corsa-A-LET

Corsa-A-LET

Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
6.130
Die Vorspannung ist so einzustellen, das Du unter höchster Last (6. Gang berghoch mittlere Drehzahl) den SOLL-Overboost Deiner Software erreichst.

Um einen Fehler auszuschließen kannst Du den Unterdruckschlauch von der Dose abziehen und verschließen, dann eine VORSICHTIGE Probefahrt ob der Ladedruck überhaupt über 0,8bar steigt.
 
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
Also der Druck steigt leider nicht mit abgezogenen Schlauch :/

Mit welcher Prüfung würdest du nun weiter machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

seppel

Dabei seit
27.06.2008
Beiträge
129
Neuen Turbolader verbauen. .....
Mit der Abgezogen Wastegate Dose hat dein Lader alles an Ladedruck bringen müssen was er kann....

Könntest vorher aber eins noch versuchen,und zwar den Auspuff VOR dem Kat zu lösen sodass die Abgase entweichen können.
Das selbe dann nochmal mit abgezogen Schlauch von der Wastegate Dose Testen

Damit gehst du auf Nummer sicher das die Abgasanlage/Kat nicht verstopft ist..


Denke aber ehr das der Lader verschließen ist und nicht mehr Druck bringt.
 
Achilles

Achilles

Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
421
Es könnte aber auch eine defekte Wastegateklappe sein.
 
mad max

mad max

Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
412
Oder eine undichte Ladeluftverrohrung - würd ich auch mal prüfen. Normal geht dann obenraus der Ladedruck trotzdem etwas höher aber vielleicht packt der Lader das nicht mehr.

Grüsse
Chris
 
turbo-harburg

turbo-harburg

Dabei seit
23.03.2002
Beiträge
1.893
Oder der Schlauch vom Lmm zum Turbo zieht sich zusammen,oder Benzin zu wenig oder riss im wastegatesitz oder oder oder. Fahr mal zu jemanden der auch noch Plan davon hat und schaut zu zweit drüber. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht.


Gruss Aaron
 
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
Wie ist den das Funktionsprinzip beim C20LET und der Wastegatedose?

Die Unterdruckdose zieht den Baypass auf oder zu?

AGA ist jetzt leer. Da stört schon mal nichts mehr. Sollte man die Klappe im Stand bewegen können mit der Hand? Sollte sich da was tun wenn man Unterdruck drauf gibt per Handpumpe?
 
Cali-Faucher

Cali-Faucher

Moderator
Dabei seit
17.01.2002
Beiträge
15.848
die Dose arbeitet nicht auf Unterdruck...
dein Druck geht ja auch nicht höher mit abgezogenen Schlauch...

man sollte vielleicht doch den Turbolader selbst untersuchen(lassen) ...es sind Lader im Umlauf die rein gar nix taugen(trotz high tec gefräst,Billet Verdichterräder usw...!
 
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
Es wäre nur Interessant zu wissen wie dieser funktioniert. Es ist nicht so das ich im Thema KFZ unbefleckt bin. D.h ich muss nicht irgendwo hin um was ausbauen zu lassen.

Ich will einfach wissen wo das Prob. bei meinem Vecci liegt. AGA kann frei Atmen. Dampfrad ist gebrückt. 470ccm Düsen sind auf 3Bar eingestellt. Ansaug ist Dicht. Wie muss die nun Klappe arbeiten?

Ist es schon vorgekommen das der Baypass dauerhaft ein Stück geöffnet war und so kein voller Druck aufgebaut werden konnte? Kann ich dies irgendwie Prüfen bevor ich den Lader wieder abbaue?
 
Zuletzt bearbeitet:
nr1ebw

nr1ebw

Dabei seit
03.03.2005
Beiträge
1.107
Am Ladedruckregelventil sind 2 Anschlüsse, einer kommt an den Verdichter, der andere an die Wastegatedose.

Wenn Ladedruck aufgebaut wird, dann ist in dem Schlauch vom Verdichter der Ladedruck drauf, welcher aber vom Ladedruckregelventil nicht durchgelassen wird. Erst wenn das Motorsteuergerät sagt es ist genug Ladedruck vorhanden, dann schaltet das Ladedruckregelventil den Druck zur Wastegatedose durch, welcher dann auf die Membran in der Dose wirkt und somit über das Gestänge die Wastegateklappe aufdrückt.
 
C

Christian V6

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
22
Also besteht dann "nur" noch die Frage hängt die Klappe in der Stellung offen was ja schlussendlich der Fehler wäre? Weil würde diese in Position zu hängen müsste er vollen Ladedruck bringen.

Danke für die Erklärung. Leider kann ich die Dose auch nicht per Hand bewegen. Ich habe Sie heute nochmal in ÖL getränkt aber ich denke das wird nichts bewirken...
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Ladedruck Schwankungen C20let C20LET 5
B C20LET ladedruck problem ?? C20LET 1
cyrus_mh Ladedruck problem c20let C20LET 7
Andi_Vectra_A C20LET EDS Phase2 Ladedruck zu hoch C20LET 22
domehnX ladedruck problem c20let C20LET 42

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge