C18NZ Kurbelwelle im XE??

  • Autor des Themas GhostR!der
  • Erstellungsdatum
GhostR!der

GhostR!der

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
92
Wollte mal fragen ob einer schon Erfahrung gemacht hat mit einer C18NZ Kurbelwelle im C20XE.

Das man ein anderes Schwungrad und Zahnriemenrad nehmen muss,hab ich schon gesehen.
Vom Gewicht her ist sie auch nochmal knapp 2KG leicher als die C20XE Kurbelwelle.

Wollte sie gerne bei einem XE verbauen der bis ca 8500 drehen soll.

Hat da jemand zufällig schon Erfahrung mit gemacht?

MFG
 
27.11.2018
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: C18NZ Kurbelwelle im XE?? . Dort wird jeder fündig!
DONNI

DONNI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.554
Hub der KW passt nicht. Oder möchtest du einen Kurzhuber bauen?
Dann hast du aber keine 2,0l mehr.

C18NZ
Bauform: R4
Steuerung: OHC
Anzahl der Ventile: 8
Bohrung (mm): 84,8
Hub (mm): 79,5
Volumen (cm³): 1796
Leistung (kW bei min-1): 66 / 5400
Drehmoment (Nm bei min-1): 145 / 3000
Verdichtung: 9,2 : 1
Motormanagement: Multec
Oktanzahlbedarf: 95 / 91, keine Klopfregelung
Steuerung: Zahnriemen
Abgasanlage: AGR, gereg***** Katalysator
Eigenschaften:
Verwendung: Astra F (F16WR/CR, F18WR, AF20), Kadett E (F16WR/CR), Vectra A (F16WR/CR, F18WR/CR, AF20)
 
chrisaz

chrisaz

Dabei seit
10.06.2005
Beiträge
332
selbst mit 87mm Kolben nur 1890 cm3 Hubraum... vielleicht aber ein interessantes Konzept um den Motor drehzahlfester zu bekommen
 
GhostR!der

GhostR!der

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
92
Hab ich mich da echt verguckt mit dem C18XE und C18NZ Daten.
Dann hat sich das wohl erledigt mit der Welle.
Hab da wohl was verwechselt ��
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge